remotecontroll per internet

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von oyster-manu, 04.08.2006.

  1. #1 oyster-manu, 04.08.2006
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    meine freundin hat ebenfalls linux, kommt aber manchmal nicht so gut damit klar (gerade wenn es probleme gibt). per telefon oder mail/icq ihr dann bei der fehlerbehebung helfen funktioniert auch nicht immer, wir reden öfters aneinander vorbei.
    daher wird wohl remotecontroll das einfachste sein.
    welches programm/protokoll/.... ist am besten geeignet? am besten wäre es wenn man die grafische anzeige des remote-desktops auschalten kann und fliegend auf terminalzugriff umschalten kann, da wir beide nur ein 56k-modem benutzen. desweiteren benutzen wir beide suse 10.0 und kde.

    manu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 04.08.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Richte dort einen sshd ein und Kopiere deinen ssh-pub-key dort hin.
    Dann kannst du bequem per ssh einloggen.

    Gruß Wolfgang
     
  4. #3 oyster-manu, 05.08.2006
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ssh ist aber nur per terminal oder? ich bin nicht so versiert bei linux dass ich alles per terminal lösen könnte.
    was ist mit VNC? ist das einigermaßen sicher?
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    VNC ist einigermassen sicher, wenn man den richtigen Server nutzt. TightVNC waere da meine Empfehlung, da er auch noch recht schnell ist. Nachteil von VNC: Du brauchst eine ziemlich hohe Upload-Geschwindigkeit um einigermassen anstaendig damit arbeiten zu koennen. Ich wuerde auch eher zu SSH raten. Auch wenn du noch nicht so bewandert bist mit Linux hast du damit gleich die Moeglichkeit auch noch was zu lernen. Linux-Rechner lassen sich (meiner Meinung nach) am Besten ueber die Konsole verwalten.
     
  6. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ist bei SuSE ein FreeNX dabei? Ich habe mal gelesen, dass man da auch mit geringen Geschwindigkeiten gut arbeiten kann. Ausserdem wird der Traffic da auch verschlüsselt.
     
  7. #6 Wolfgang, 05.08.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Genau aus diesem Grund habe ich ssh als am geeignetsten vorgeschlagen.
    Was willst du z.B. machen, wenn auf dem remote Host der X-server konfiguriert werden muss? Da hast du mit einer GUI schlechte Karten. ;)

    Gruß Wolfgang
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 damager, 05.08.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ich würde evtl. gleich openVPN empfehlen. ist relativ einfach einzurichten und sicher. darüber kann ich dann alle protokolle benutzen ... sogar vnc oder telnet :D
     
  10. #8 oyster-manu, 05.08.2006
    oyster-manu

    oyster-manu toast

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke.

    ich hab gerade gesehen, dass es unter KDE auch eine möglichkeit gibt remote zu arbeiten. basiert das auf ssh/VPN oder so oder ist das eine eigene methode?
     
Thema:

remotecontroll per internet

Die Seite wird geladen...

remotecontroll per internet - Ähnliche Themen

  1. Linus Torvalds über das Internet der Dinge

    Linus Torvalds über das Internet der Dinge: Erstmals hat Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels, auf dem »Embedded Linux Conference & OpenIoT Summit« der Linux Foundation gesprochen und...
  2. LinusTorvalds über das Internet der Dinge

    LinusTorvalds über das Internet der Dinge: Erstmals hat Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels, auf dem »Embedded Linux Conference & OpenIoT Summit« der Linux Foundation gesprochen und...
  3. Mozilla Foundation 2020 Strategie: Mehr Einsatz für offenes Internet

    Mozilla Foundation 2020 Strategie: Mehr Einsatz für offenes Internet: Mark Surman, Direktor der Mozilla Foundation, hat einen Entwurf der neuen Strategie vorgestellt, die die Organisation in den nächsten fünf Jahren...
  4. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...
  5. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...