RemoteAssistant

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Nemesis, 08.01.2007.

  1. #1 Nemesis, 08.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    weiss zufällig jemand ob es etwas wie den COSYNUS RemoteAssistant auch im OpenSource-Sektor zu finden gibt, oder ob sich selbiges irgendwie anders realisieren lässt?

    thx

    mfg,
    nemesis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dongiovanni, 08.01.2007
    dongiovanni

    dongiovanni Jungspund

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Was willst du genau machen? ssh reicht normalerweise für Remote Zugriff zur Administration aus, es sei denn, du möchtest grafische Frontends...
     
  4. #3 Nemesis, 08.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    jop, ssh würde ausreichen, das ist nicht das problem.
    es geht darum, dass ich dem einen oder anderen bekannten da dann via remote so manches problem lösen könnte, ohne dass er gross was installieren und/oder konfigurieren müsste.
    runterladen -> loslegen
    das würde mir manche fahrt ersparen.
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Das geht auch mit SSH. Einfach ssh-Server installieren und loslegen. Nen Portforwarding in ihrem Router werden sie ja wohl hinbekommen.
     
  6. #5 Nemesis, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    genau darum gehts mir eigentlich, dass sowas nicht nötig ist.
    aber eigentlich kann man das ja umgehen, indem sie einen ip-tunnel zu mir aufbauen, durch den ich dann auf ihren pc zugreifen kann.

    achja, ich habe wohl vergessen zu erwähnen, dass es sich bei den pcs um windows pcs handelt, desshalb auch die frage von mir. wenn es linux pcs wären, wäre das ganze kein problem.

    edit:
    ich hab da was gefunden :)
    http://ultravnc.sourceforge.net/addons/singleclick.html
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Und warum fragst du im Unixboard nach Windows-Software?
     
  8. #7 Nemesis, 09.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    naja, weil ich hier ziemlich sicher sein kann, dass ich eine kompetente antwort erhalte. ;)
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Tip: Die bekommst du bei Windows-Fragen auch auf www.hackerboard.de <- grossteils nette Leute und auch viele Windows-User/Admins.
     
  11. #9 Nemesis, 09.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    naja, das teil soll ja bei mir auf nem debian laufen, und die zu administrierenden kisten sind ja windows. für windows könnte ich ultravnc hernehmen, aber das gibts nicht unter debian (linux allgemein). desshalb meine fragte, ob es da etwas vergleichbares gibt.

    edit:
    wenn vncwiever mit "-listen" gestartet wird, dann kann er auch den ultravnc-sc steuern, scheint nur eine etwas langsame verbindung zu sein.
     
Thema:

RemoteAssistant