ReiserFS Crash: Lohnt fsck bei 900GB oder gleich Backup einspielen

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von pc-nico, 05.05.2008.

  1. #1 pc-nico, 05.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2008
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    durch einen Systemabstutz wurde ein ReiserFS System mit ca. 900 GB größe beschädigt...

    lasse gerade eine reiser fsck laufen... allerdings meint der das es noch über 10000s dauert...
    (also ca. 3 Stunden....)

    nun meine Frage lohnt dieser Check überhaupt? Werden die Daten danach wieder lessbar sein?

    Er spückt massig melduungen aus....
    Code:
    
    .verify_directory_item: block 8207444, item 2377194 2377205 0x30722500 DIR (3), len 4008, location 88 entry count 97, fsck need 0, format old: All entries were deleted from the directory
    block 8555107: The number of items (3) is incorrect, should be (0) - corrected
    block 8555107: The free space (4) is incorrect, should be (4072) - correcte
    
    Außerdem immer meldungen das Berechtigungsflags nicht richtig gesetzt sind...

    ?r--rwxrwx corrected to -r--rwxrwx (so in etwa....)

    was meint ihr? Macht der Check und das --rebuild-tree noch einen sinn, oder werde ich danach nur Sinnlose Daten vorfinden? Wäre für eure Meinung dankbar....




    PS:
    In den Logs habe ich folgendes Gefunden... der Fehler im Dateisystem trat im Laufenden Betreib, wohl durch den Ausfall einer Festplatte des Raid 5 Systems auf....

    Code:
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: warning: is_tree_node: node level 19666 does not match to the expected one 2
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-5150: search_by_key: invalid format found in block 6063142. Fsck?
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-13070: reiserfs_read_locked_inode: i/o failure occurred trying to find stat data of [12 2119678 0x0 SD]
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: warning: is_tree_node: node level 19666 does not match to the expected one 2
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-5150: search_by_key: invalid format found in block 6063142. Fsck?
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-13070: reiserfs_read_locked_inode: i/o failure occurred trying to find stat data of [12 2119697 0x0 SD]
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: warning: is_tree_node: node level 19666 does not match to the expected one 2
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-5150: search_by_key: invalid format found in block 6063142. Fsck?
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-13070: reiserfs_read_locked_inode: i/o failure occurred trying to find stat data of [12 2119682 0x0 SD]
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: warning: is_tree_node: node level 19666 does not match to the expected one 2
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-5150: search_by_key: invalid format found in block 6063142. Fsck?
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-13070: reiserfs_read_locked_inode: i/o failure occurred trying to find stat data of [12 2119676 0x0 SD]
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: warning: is_tree_node: node level 19666 does not match to the expected one 2
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-5150: search_by_key: invalid format found in block 6063142. Fsck?
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-13070: reiserfs_read_locked_inode: i/o failure occurred trying to find stat data of [12 2119675 0x0 SD]
    May  4 04:02:38 SERVER kernel: ReiserFS: warning: is_tree_node: node level 19666 does not match to the expected one 2
    May  4 04:02:39 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-5150: search_by_key: invalid format found in block 6063142. Fsck?
    May  4 04:02:39 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-13070: reiserfs_read_locked_inode: i/o failure occurred trying to find stat data of [12 2119683 0x0 SD]
    May  4 04:02:39 SERVER kernel: ReiserFS: warning: is_tree_node: node level 53937 does not match to the expected one 1
    May  4 04:02:39 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-5150: search_by_key: invalid format found in block 93116178. Fsck?
    May  4 04:02:39 SERVER kernel: ReiserFS: cciss/c0d1p1: warning: vs-13070: reiserfs_read_locked_inode: i/o failure occurred trying to find stat data of [2540018 2540366 0x0 SD]
    May  4 04:02:39 SERVER kernel: ReiserFS: warning: is_tree_node: node level 53937 does not match to the expected one 1
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 05.05.2008
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde die Reparatur des Dateisystems laufen lassen und mir dann das Ergebnis ansehen.
     
  4. #3 pc-nico, 05.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2008
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke....

    hatte nur den gedanken, das wenn jemand so einen fall auch schonmal erlebt hat und dann nur noch Datenmüll vorgefunden hat, es sindvoller wäre die Zeit bereits fürs einspielen
    des Backups zu nutzen.... thx

    Hier nochmal so eine Meldung wie ich oben schon ansatzweise beschrieben habe:

    ass0: block 74171876, item 2: The file [2436606 2436877] has the wrong mode (lrwxr----x), corrected to (-rwxr----x)
     
  5. #4 Bâshgob, 05.05.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das sollte allerdings nicht passieren. Definitiv nicht. Da muß noch was anderes Faul sein an der Maschine, wenn ein Plattenausfall in einem RAID 5 derartige Auswirkungen zeigt.
     
  6. #5 pc-nico, 05.05.2008
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    genau das glaube ich auch..... an dem System ist schön öfter mal eine Platte ausgefallen und das Betriebssystem hat davon sonst auch nie etwas mitbekommen... neue Platte gesteckt, rebuild startetet und keiner hat etwas gemerkt...

    allerdings weiß ich auch nicht wo ich nach dem Fehler suchen soll....
    ich lasse mir *.* nach /var/log/all loggen und in diesem Log konnte ich nichts auffälliges finden, bis auf die Meldungen die ich oben schon gepostet habe....
     
  7. #6 Aqualung, 05.05.2008
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Reiser + RAID1(Hardware) keine "gute" Kombination. Erfahrung: reiserfsck "reparierte" in einem Fall das Dateisystem komplett unlesbar.
    Ob RAID5 günstiger ist, weiß ich nicht. Wenn möglich, besser auf ext3 umstellen. Also ich würde auf alle Fälle das Backup einspielen.

    Gruß Aqualung
     
  8. #7 pc-nico, 05.05.2008
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    kann das jemand bestätigen?

    Hier wird seit Jahren reiser fs auf Raid 5 (Hardware RAID!) eingesetzt und es gab nie Probleme dieser art.... Wenn ein Platte Defekt war wurde sie ausgetauscht und das BS/Filesystem hat davon nie etwas mitbekommen/abbekommen....
     
  9. #8 Bâshgob, 05.05.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Da sind die Meinungen geteilt. Manche schwören darauf, andere raten ab. Persönlich würde ich auch eher ext3 empfehlen, aber das ist nur eine subjektive Meinung.
     
  10. #9 pc-nico, 05.05.2008
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    dann würde es doch bei einer 900 GB Platte sind machen, die Standardgröße für einen I-Node zu ändern...

    den bei 8 KB wären das 11.764.800 I-Nodes....

    Zur Zeit liegen ca. 2,5 Mio Dateien auf der Box und belegen etwa 600 GB....
    Also wären 16 KB pro I-Node wohl eine vernünfige Größe oder?

    (Wie sieht das mit dem Filesystemcheck bei einem Systemabsturz aus,
    der Dauert doch dann länger als bei Reiser oder irre ich jetzt?)
     
  11. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Für große Partitionen haben wir XFS, um noch ein Dateisystem in den Raum zu werfen. Hatte zu meiner Linux-Anfangszeit unter Gentoo ReiserFS und auch einen Datenverlust. Als Laie hab ich zwar keinen Rebuild gemacht, aber seit dem ist es mir schon etwas mulmig unter ReiserFS. Völlig unverständlich ist mir, warum SLES10 das Dateisystem als Standard vorsieht. Aber pauschal kann man glaub nicht sagen, welches Dateisystem das Beste ist. Denke da hat jeder seine eigenen Erfahrungen. Für Daten haben wir in der Firma jetzt ZFS. Das ist halt schon _das_ Killerfilesystem gerade.

    OnTopic: Versuch einen Rebuild. Mit Backup im Rücken hast ja nicht viel zu verlieren! Erfahrungen kann ich leider keine bieten!

    mfg
     
  12. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Der gute Herr Reiser sitzt ja nicht umsonst im Gefaengnis... :>

    Kann ansonsten hex nur zustimmen... :)
     
  13. #12 pc-nico, 05.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2008
    pc-nico

    pc-nico Tripel-As

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Hinweise...

    allerdings möchte ich nicht auf noch ein Dateisystem setzen....

    würde also wohl auf ext3 wechseln, wenn der check wirklich nur noch Datenmüll
    zurückbringt....

    ist meine Denkweise bzg. Inodes je 16KB Dateiblock nachvollziehbar, oder sollte ich die Standard 8 KB verwenden?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    so phase 4 vom check hat begonnen... aber die ausgebe von phase 3 lässt wohl nichts gutes vermuten:

    Code:
    Flushing..finished
            Objects without names 270758
            Empty lost dirs removed 1212
            Dirs linked to /lost+found: 6120
                    Dirs without stat data found 609
            Files linked to /lost+found 264638
            Objects having used objectids: 24645
                    files fixed 24258
                    dirs fixed 387
    
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 saeckereier, 05.05.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Ich kann nur obige Erfahrungen bestätigen, hab auch so meine Datenausfälle mit ReiserFS hinter mir... Allerdings wird es ja eben weil SLES Standard auch in vielen firmen eingesetzt..

    Ich setze mittlerweile auf xfs und ext3 nach Laune..
     
  16. #14 Bâshgob, 05.05.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    *Das* war jetzt fies. Ein schlechtes Filesystem zu schreiben ist mit Mord nicht ganz vergleichbar ;)
     
Thema:

ReiserFS Crash: Lohnt fsck bei 900GB oder gleich Backup einspielen

Die Seite wird geladen...

ReiserFS Crash: Lohnt fsck bei 900GB oder gleich Backup einspielen - Ähnliche Themen

  1. Habe Mist gebaut :-( reiserfs Datenretten ??

    Habe Mist gebaut :-( reiserfs Datenretten ??: Hallo Unix/Linux-Kenner! Um es gleich zuzugeben – Ich bin noch ein Anfänger, deshalb bitte ein wenig Nachsicht - DANKE **g** Ich habe...
  2. nähere Informationen zu ext2, ext3 und reiserfs

    nähere Informationen zu ext2, ext3 und reiserfs: Hi, ich wollte eine Daten Partiton für *.odt,*.txt,*.php,*.cpp,... anlegen, wo ich all meine Dokumente und sonstiges hinterlegen kann. Sollte...
  3. Reiserfs nach hinten verkleinern

    Reiserfs nach hinten verkleinern: Hi@all ich möchte gerne meiner Reiserfsplatte die im Journal steckt nach hinten vergrößern allerdings finde ich im internet nur sachen über...
  4. Probleme mit ReiserFS

    Probleme mit ReiserFS: Servus! Ich habe seit einem Neustart heute ein Problem mit meinem ReiserFS. OS: SuSE 9.1 Pro Kernel:Linux version 2.6.4-52-default Nach...
  5. [Kubuntu] reiserfs ??

    [Kubuntu] reiserfs ??: hi, wollt grad Kubuntu ma installen und das geht irgendwie nich auf reiserfs platten... macht das was oder meint ihr ext3 is auch völlig ok ?