Reiser oder Ext3?

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Nemi, 05.06.2006.

  1. Nemi

    Nemi Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr lieben.
    Ich bin Linux neuling und gerade drauf und dran eine Festplatte zu partitionieren.
    Ich habe hier u.a. die auswahl zwischen Reiser und ext3.
    Kann mir jemand die vor und nachteile bzw. eigenschaften von Reiser und ext3 nennen?

    -Nemi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 05.06.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
  4. #3 Ritschie, 06.06.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Hi Nemi,

    bei sehr großen Dateien soll ext3 etwas schneller sein, reiserFS bei vielen kleineren. Ob´s stimmt, weiß ich nicht. Ich hab´s noch nicht getestet, aber schon ein paar mal gelesen.
    Ich persönlich habe deshalb meine Datenpartition (Filme, Musik, etc.) in ext3 formatiert, / und /home mit reiser.

    Nehmen kannst Du beide, sind beide gut und für den Standarduser gleichgut geeignet.

    Wenn Du´s genauer wissen willst, musst Du Dir die Links von Dennis mal durchlesen.

    Gruß,
    Ritschie
     
  5. Nemi

    Nemi Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dennis, hi Ritschie
    Danke für die Antworten.
    Werde mir das bei mal Wiki durchlesen.
    Vielen lieben dank :))
     
  6. #5 DennisM, 06.06.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich bin für Ext3, da ReiserFS lange zum Mounten von großen Partitionen brauch und mir auch ein wenig langsamer vorkommt.

    Kleiner Tipp: immer mit data=writeback mounten, wenn man maximale Performance erreichen will, allerdings ist diese Option nicht so sicher, da die Daten und das Journal gleichzeitig beschrieben werden und nicht erst das Journal und dann die Daten.

    MFG

    Dennis
     
  7. #6 Keruskerfürst, 06.06.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 slasher, 06.06.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    "...,... ext3 is one of the slowest filesystem nowadays, ...,..."

    wie groß ist denn die Partition, dass es "lange" dauert, um sie zu mounten?
    Ich frage, da selbst 250Gb große Partitionen ruckzuck genountet sind.

    Mein persönlicher Favorit ist aber immer noch XFS, auch wenn es schrecklich langsam ist, wenn man einen "Ordner" mit vielen kleinen Dateien rekursiv löschen möchte, aber das ist zu verkraften.
    Reiser4 hatte ich mal eine Zeit getestet und es war extrem fix, leider fehlen diesem FS sämtliche Tools zur Datenrettung und scheidet demnach für mich völlig aus.
     
  9. #8 DennisM, 06.06.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    200GB Partition bestimmt 5-8 Sekunden

    MFG

    Dennis
     
  10. #9 slasher, 06.06.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    dann ist bei dir was falsch. Bei mir funktioniert das innerhalb <1 Sek.
     
  11. #10 DennisM, 06.06.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Unter welchem OS mountest du das denn?

    MFG

    Dennis
     
  12. #11 slasher, 06.06.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Linux 2.6.16.16
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 DennisM, 06.06.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Hm vielleicht war das früher so, ich benutze ReiserFS mindestens schon 1 Jahr nicht mehr.

    Auf jeden Fall dauerte es immer, bei einem Freund auch.

    MFG

    Dennis
     
  15. #13 Keruskerfürst, 06.06.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Man kann ext3 durch die Mountoption noatime und durch tune2fs dir_index <device> beschleunigen.

    tune2fs dir_index aber nur bei einer Partition, die nicht gemountet ist, anwenden, sonst ist die Partition danach defekt.
     
Thema:

Reiser oder Ext3?

Die Seite wird geladen...

Reiser oder Ext3? - Ähnliche Themen

  1. ext3, ext4dev, reiser oder reiser4

    ext3, ext4dev, reiser oder reiser4: Bin grade dabei noch ein gentoo system ein zu richten. Damit ich nicht einroste ;) cfdisk (util-linux-ng 2.14)...
  2. ReiserFS Crash: Lohnt fsck bei 900GB oder gleich Backup einspielen

    ReiserFS Crash: Lohnt fsck bei 900GB oder gleich Backup einspielen: Hallo Leute, durch einen Systemabstutz wurde ein ReiserFS System mit ca. 900 GB größe beschädigt... lasse gerade eine reiser fsck laufen......
  3. ReiserFS oder ext3??

    ReiserFS oder ext3??: Moin, da ich mir selber mein Suse 9.3 zerschossen habe muss ich nei installieren und wollte mir jetzt direkt die 10.0 installieren. Welches...
  4. Reiser4 für Linux 3.15

    Reiser4 für Linux 3.15: Die Entwickler des Dateisystems Reiser4 haben eine Version für Linux 3.15 freigegeben. Obwohl offenbar keine Pläne bestehen, Reiser4 in nächster...
  5. reiser4 auf gentoo Anleitung

    reiser4 auf gentoo Anleitung: Nach dem ich erst Probleme hatte überhaupt eine Möglichkeit für Reiser4 auf gentoo zu finden und die die ich dann doch gefunden hatte nicht...