Redundante Netzwerkverbindung (Hardware)

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Hobbystern, 23.12.2010.

  1. #1 Hobbystern, 23.12.2010
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Hallo Gemeinde,

    ich habe mal eine recht einfache Frage - und neu im Thema bin ich auch nicht wirklich...

    Ich habe eine Netzverbindung zu einem Industrie-PC - da dieser PC rollbar ist und auch manchmal "unerklärlicherweise" das Netzkabel entfernt wird - möchte ich gerne einen WLAN Gateway über WDS an einen stationären WLAN AP anschliessen - nur für den Fall das mal wieder "unerklärlicherweise" diese Netzverbindung fehlt....

    Ist das so einfach eine Datenverbindung mit verschiedenen Latenzen (Kabel ist ja definitiv besser als WLAN) nebeneinander anzulegen?

    Wie sollte ich vorgehen - die Details wie das ganze geht sind hier nicht der Punkt, es geht wirklich eher um die HW Lösung.

    ....o AP WLAN (an diesem hängt auch der Netzwerkkabel für die rollbare Station)
    ....|
    ....|------LAN---------\
    .....\ |----rollbare Station
    ......|------WLAN------/

    Ich würde mich freuen wenn Ihr einen PraxisTipp für mich hättet, es geht ja hier eher um eine redundante Leitung im SELBEN Netzwerk-IP-Bereich.

    LG Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Ich denke du kannst doch einfach beide verbindungen aktiviert lassen, die haben dann zwar unterschiedliche IP's aber das macht doch nichts!

    Wenn ich zb. meinen Laptop an beiden habe, kann ich bei Betrieb das Kable ausstecken, und surfe eben ueber WLAN weiter.
     
  4. #3 Hobbystern, 23.12.2010
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    myth - das wäre ja einfach. Ich sehe gerade das meine Skizze ungenau ist...(schande)

    ....o AP WLAN (an diesem hängt auch der Netzwerkkabel für die rollbare Station)
    ....|
    ....|------LAN---------\..............................................---Netzwerkdrucker
    .....\..........................|WLAN-Router als WDS-Gateway----rollbare Station
    ......|------WLAN------/

    Im Falle des PCs/Laptops ist es egal welches Netz genutzt wird - da man eben halt zwei IPs hat, in meinem Falle würde der genannte WDS mit einer IP auftreten - und das zu "unterschiedlichen Latenzen" wenn ich es richtig verstehe...

    Das macht mir Sorgen, es hiesse also das man eine schnelle Antwort von zBsp. 10.0.0.1 erhalten würde (LAN Kabel) und eine verspätete für die gleiche IP - oder können das die Router/Switche/HUBs selber erkennen wie das Routing sein muss..?

    LG Stefan
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

    Du suchst "ifplugd", wobei ich allerdings nicht weiß, ob/wie Debian das mit den Prioritäten handhabt, wenn beide Möglichkeiten vorhanden sind, wird sich aber sicher in der distributionsspezifischen Dokumentation finden.

    Greetz,

    RM
     
  6. #5 Hobbystern, 26.12.2010
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Frohe Weihnachten Rainmaker,

    ifüplugd nutze ich auf meinen Linux Servern...das nutze ich dann wenn ich 2 Netzwerkverbindungen habe und - die andere umschwenken will wenn wenn zBsp. die Erste n. mehr verfügbar ist.

    In meinem Fall ist es ja - wie oben geschrieben - anders gelagert.

    Ich habe einen Windows Klienten und nur 1 x Netzwerk - jedoch zwei Routen ohne für einen mich abfangbaren Status - denn nur die Leitung ist redundant bzw. parallel angelegt...

    Es wäre nett wenn jemand dazu eine Lösung/Meinung/Erfahrung hätte.

    Trotzdem Vielen Dank für eine weihnachtliche ANtwort!

    Stefan
     
Thema:

Redundante Netzwerkverbindung (Hardware)

Die Seite wird geladen...

Redundante Netzwerkverbindung (Hardware) - Ähnliche Themen

  1. VLC redundantes Einstellungs-hin-und-her-aendern [ALSA]

    VLC redundantes Einstellungs-hin-und-her-aendern [ALSA]: Hier mal wieder ein Problem: Da ich ueber das optische SPDIF zum Verstaerker gehe, habe ich bei den VLC Einstellungen unter Sound als Output...
  2. Redundanter Fileserver für M$-Clients

    Redundanter Fileserver für M$-Clients: Der Titel sagt ja schonmal grob um was es geht, hier die detailierte Ausführung :). Ich möchte in einem LAN (ca. 30 Clients, einfacher Bus,...
  3. Netzwerkverbindung über zwei Router

    Netzwerkverbindung über zwei Router: Hallo, ich habe hier ein "normales" Netzwerk mit einem PC der über WLAN an einem Tomato Router hängt. Dazu kommt ein Server der auch via WLAN...
  4. Knoppix nfs Netzwerkverbindung zwecks Datensicherung friert ein

    Knoppix nfs Netzwerkverbindung zwecks Datensicherung friert ein: Hallo liebes Forum Team, seit geraumer Zeit versuche ich eine Datenfreigabe per nfs von einem SLES 10 SP3 Server auf einer Knoppix Live CD...
  5. Netzwerkverbindung plötzlich sehr langsam

    Netzwerkverbindung plötzlich sehr langsam: Hallo zusammen Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe ein virtuelles Linux auf einen neuen Virtual-Host transportiert. Durch...