Redhat Magazin Fedora Core2.a - immer noch GRUB Probleme ?

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von redlabour, 23.06.2004.

  1. #1 redlabour, 23.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hallo ,

    habe mir heute obige Heft-DVD besorgt.

    Weiss jemand ob bei dieser auch noch schon so oft hier erwähnte parallel Bootprobleme mit WindowsXP auftreten können ?

    Ich habe keine Lust mir wieder mal durch Fedora die Mühe machen zu müssen den gesamten Client neu aufzusetzen.

    Wer nicht weiss was gemeint ist schaut z.Bsp. hier (übrigens die Lösungen haben in meinem Fall nie gewirkt !) :

    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=7826
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=8016
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Emir01

    Emir01 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte Fedora neben SuSe laufen ohne probs....
    habe allerdings GruB von SuSE übernommen.....
    das schöne daran ist nach Fedora install wenn man
    SuSE als nächstes installiert wird Fedora automatisch in
    Grub mit eingefügt!!! obs zufall war weis ich nicht aber so liefs bei mir ohne probs ;)
     
  4. #3 redlabour, 23.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hallo Emir01 - sorry aber absolut an meiner Frage vorbei ! ;) Es geht nur um obigen Fehler der nur (!) im Zusammenhang mit einer Partitionstabellenschädigung und Windows W2k und XP auftritt. Weiss da wer mehr ? Wie kann ich Fedora verbieten (von Anfang an !!!) GRUB zu nutzen und stattdessen ein funktionsfähiges LILO ? Gibt es da einen Bootparameter zur Installation ?
     
  5. ozoon

    ozoon Chefdiplomat

    Dabei seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT
    keine ahnung ob dir das etwas bring aber soviel ich weis ist bei fedora nur noch GRUB dabei.
     
  6. Emir01

    Emir01 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    upss sorry 8o
    war mit dem gedanken ganz woanders...
    bei Fedora kannst du wählen ob du Loader installiert haben willst...
     
  7. #6 redlabour, 23.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    @Emir01 - kein Prob. Aber bei Fedora kannste eben nicht im Anaconda wählen das Teil will immer direkt die Partitionstabelle "korrigieren" obwohl die korrekt ist !!! :rolleyes: Stimmt man dem zu war´s das dann mit XP ! :(

    Wie umgeht man den Mist ? :help:
     
  8. #7 campylobacter, 23.06.2004
    campylobacter

    campylobacter Tripel-As

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 redlabour, 23.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Würde mich wohler fühlen wenn es das in Deutsch gäbe - verstehe zwar 99% aber bevor ich ein winziges Detail missverstehe ..... weiss jemand eine Übersetzung ?
     
  10. #9 Codepapzt, 26.06.2004
    Codepapzt

    Codepapzt Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir laufen beide System Parallel ohne probleme, habe keine Probleme mit GRUB, mehr kann ich dazu nicht sagen.
     
  11. #10 redlabour, 26.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Was mich immer wieder wundert ist das nur SUSE und MDK bisher einen Patch rausgebracht haben bzw. MDK schon bei der Offical 10 reagiert hat !

    Oder gibt es mittlerweile einen für Fedora ?
     
  12. #11 DennisM, 26.06.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    man kann direkt beim kernel booten die werte seiner platte angeben so hab ichs auch gemacht dann funzt das :D naja fedora war 4 h stunden aufm rechner :D

    GrEeTz

    Dennis
     
  13. #12 flash_blade, 11.07.2004
    flash_blade

    flash_blade Jungspund

    Dabei seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab beide ohne Probleme laufen...
    Aber WindosXP schön abgeschottet auf einer extra HD.. *evilgrin*
     
  14. #13 Hans- Peter, 15.07.2004
    Hans- Peter

    Hans- Peter Jungspund

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Heft-DVD installiert, keine Probleme...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 stefan1568, 07.08.2004
    stefan1568

    stefan1568 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    kein prob mit winxp

    Hi. Hab fedora core 2.a paralell zu w98x wxp prof. installiert. ohne probleme.
    Bei mir läuft das so:

    zuerst kommt grub.

    man kann sich zwischen fedora oder windows entscheiden.
    wenn man sich für fedora entscheidet bootet fedora.
    wenn man sich für windows entscheidet kann man
    noch im standardbootmanager auswählen ob man
    windows xp oder 98 starten will.

    mfg stefan
     
  17. #15 redlabour, 07.08.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    @flash_blade - Klar dann muss es gehen !

    @stefan1568 - Es geht um ein reines Problem mit XP

    @Hans- Peter - neben welchem anderen OS und auf einer anderen HD ?
     
Thema:

Redhat Magazin Fedora Core2.a - immer noch GRUB Probleme ?

Die Seite wird geladen...

Redhat Magazin Fedora Core2.a - immer noch GRUB Probleme ? - Ähnliche Themen

  1. Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD)

    Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD): Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier einer helfen. Ich versuche Redhat Enterprise 7 auf einen Esprimo 720 zu installieren. Der Installer...
  2. Redhat 7 bootloader auf Partition installieren

    Redhat 7 bootloader auf Partition installieren: Hallo zusammen, ich habe ein System das seinen bootloader (grub) im MBR liegen hat auf sda1 installiert. Nun möchte ich ein RHEL7 drunter...
  3. RedHat Unix Administrator

    RedHat Unix Administrator: RedHat Unix Administrator gesucht Wir suchen zur Verstärkung unseres Unix Teams Administratoren mit RedHat Know How. Am liebsten mit Erfahrung...
  4. RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden)

    RedHat per Hyper-V virtualisieren (Netzwerkkarte nicht gefunden): Guten morgen liebe unixboard Community =) Seit geraumer Zeit versuche ich auf einem Hyper-V Server eine RedHat Maschine zum laufen zu bekommen....
  5. redhat 6.4 Probleme grafische Konsole

    redhat 6.4 Probleme grafische Konsole: Hallo zusammen, ich habe ein komisches Phänomen. Nachdem ich einen Redhat 6.2 Server auf 6.4 upgegraded habe bekomme ich nach dem Login an der...