Red Hat richtet »Fedora Community Architecture«-Team ein

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 29.01.2008.

  1. #1 newsbot, 29.01.2008
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Ein neues Team von Red Hat soll sich um die Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft von Fedora kümmern.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Red Hat richtet »Fedora Community Architecture«-Team ein

Die Seite wird geladen...

Red Hat richtet »Fedora Community Architecture«-Team ein - Ähnliche Themen

  1. Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu

    Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu: Unter dem Titel »Ubuntu is everywhere« berichtet Canonical über Anwenderzahlen und Verbreitung am Desktop, bei Mobilgeräten und in der Cloud....
  2. Gnome richtet Infrastruktur für Geschwindigkeitstests ein

    Gnome richtet Infrastruktur für Geschwindigkeitstests ein: Owen Taylor beschreibt in seinem Blog den Aufbau der Gnome-Infrastruktur, um kontinuierliche Leistungstests durchzuführen. Weiterlesen...
  3. Parted Magic richtet eine Paywall ein

    Parted Magic richtet eine Paywall ein: Die Mitte August veröffentlichte Version 2013_08_10 der bekannten Partitionierungsdistribution »Parted Magic« kann dem Anschein nach nicht mehr...
  4. openvpn auf debian eingerichtet, probleme mit iptables und routing

    openvpn auf debian eingerichtet, probleme mit iptables und routing: hallo liebe unixboard.de gemeinde, lange profitiere ich schon von euch, da mich oftmals google-links zu euch fuehren, oder ihr eine meiner...
  5. Debian richtet neues Backports-Repositorium ein

    Debian richtet neues Backports-Repositorium ein: Mit dem neuen Repositorium »lenny-backports-sloppy« stehen Debian-Anwendern künftig aktualisierte Programme ohne große Risiken und Mühen zur...