Rechtliche frage zu Proxy Server + Squid

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Tomekk228, 02.02.2008.

  1. #1 Tomekk228, 02.02.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Hey.

    Da ich ja weiß das wenn ich ein Proxy server leite ich Loggen muss usw wollte ich fragen wie es aussieht wenn es nur paar leute sind?

    Ich habe vor, auf meinem kleinen server den privoxy+squid öffentlich zugänglich zu machen für leute die ich explizit dafür in meinem Router freischalte (siemens gigaset sx541). Sind so 5 - 8 personen. Bis jetzt lief er nur inerhalb meines netzes hier.

    Muss ich irgendwelche rechtliche konsequenzen davon befürchten oder kann ich ruhig für die paar personen laufen lassen ohne das ich großartig loggen muss o.ä ? Illegale seiten usw sind gesperrt.

    Als alternative hab ich noch statt den Router es regeln zu lassen VPN mir vorgestellt. Da hab ich noch eine genauere kontroll möglichkeit wer nutzen darf und wer nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    http://www.andreas-gietl.de/pub.html

    "Vorträge" und "Publikationen"

    Besonders Freifunk und Vorratsdatenspeicherung, die Videomittschnitte sind sehr interessant, Folien gibts wohl dort leider keine.

    Greetz,

    RM
     
  4. #3 Floh1111, 02.02.2008
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Hey danke Rain Maker, bin zwar nich der Topicersteller aber darüber muss ich mich gerade auch schlau machen wegen eines Freifunknodes^^

    Tomekk ich bin mir nicht sicher aber ich meine mal nebenbei gelesen zu haben, dass man so etwas erst ab einer bestimmen Anzahl von Nutzern muss.
    Ich bin mir sicher, dass die weit über 10 liegt ;)

    Bye
    Floh1111
     
  5. #4 Tomekk228, 02.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    @Floh1111

    Ja, das hab ich auch gelesen bzw per google gefunden. Da ich aber lieber sicher gehen will bzw mich mehr darüber informieren will hab ich diesen Thread erstellt. Da das Thema genau so 2 schneiden hat wie das mit dem Impressum.

    Danke für den Link RM.

    Hab auch grad gemerkt das ich in Squid accounts machen kann :) So ist das natürlich von vorteil.

    Erster Schritt: XY Ip darf connecten
    zweiter Schritt: XY Account muss sich einloggen.

    Sonst bekommt man nur ne Fehlerpage das XY seite nicht verfügbar ist :)

    Und mit dem "dienst" für meine freunde mach ich auch was gutes (wenn auch minimal):
    1: entlaste die Roots wo die Homepage's liegen (z.b ub.de)
    2: es werden ja nur neue daten geladen
    3. "privat" > infos über os usw gehen "verloren"
    4. und das noch alles ohne werbung.
    +5: "gemeinschaftsprojekt": Wenn ich z.b ub.de aufrufe, wird sie gespeichert und wenn ein anderer user sie auch abruft, bekommt er sie direkt von "mir" und nicht vom ub.de selber. So beschleunigt es sich von selbst.

    Resultat ist das für die leute die z.b nur DSL 1000 haben sich die Seiten um (laut Robin G. z.b) 2 - 3 fache schneller aufbauen da sie die gecachte zugeschnittene (ohne werbung) Seite bekommen statt die "komplette" (und anbindung ist auch kein problem, habe DSL 16000 mit ca 130kb/s upload, also mehr als genug für paar user) :)
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Die Papers sind zwar sicher sehr trocken zu lesen, aber die Videomitschnitte sind dafür recht gut verständlich.

    Das ist zwar keine "offizielle" Rechtsberatung, aber da der Vortragende Jurist ist, kann man zumindest davon ausgehen, daß seine Infos zuverlässiger sind als das meiste, was man so im Netz aufgabelt.

    Greetz,

    RM
     
Thema:

Rechtliche frage zu Proxy Server + Squid

Die Seite wird geladen...

Rechtliche frage zu Proxy Server + Squid - Ähnliche Themen

  1. rechtliche frage...

    rechtliche frage...: hallo zusammen wie mir aufgefallen ist, verwenden ja verschiedene hardware-anbieter linux als embedded-system für ihre geräte (nas,...
  2. rechtliche Frage

    rechtliche Frage: Hi, ist es erlaubt, wie hier im Banner einen Tux zu bekleiden und diesen zu verwenden? Ich will die jetzt nicht verklagen oder sonstiges, mir...
  3. Rechtliche Lage mit Codecs

    Rechtliche Lage mit Codecs: Hallo zusammen, wie ist die rechtliche Lage mit kommerziellen Codecs unter Linux. Darf man die einfach installieren? THX
  4. intrnetradio mitschneiden rechtliches

    intrnetradio mitschneiden rechtliches: Moin. Weiß jemand wie es momentan aussieht mim Internatradio mitschneiden ? Das ist ja legal. Wenn man da jetzt was veröffentlicht wie das am...
  5. Rechtliche Zeitbombe Datei-Downloads am Arbeitsplatz

    Rechtliche Zeitbombe Datei-Downloads am Arbeitsplatz: „Peer-to-Peer- (P2P-) Netzwerke haben sich von reinen Musik-Tauschbörsen zu Marktplätzen für den Tausch von Videos, Spielen und ganzen...