rechner ausgebremst...

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von subzero17, 03.07.2006.

  1. #1 subzero17, 03.07.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    Hallo @ all...

    Bis zum Wechsel von Suse 10.0 auf 10.1 lief mein Rechner eigentlich ganz flott. Seit besagtem Wechsel, fühle ich mich in die Zeiten von 486ern zurückversetzt.
    Folgendes Problem... Mache viel mit Gimp. Habe aber nie mehr als maximal 3 Grafiken geöffnet. Ausserdem läuft Kmail, der KBFX-Configurator und halt die Standard-Prozesse.
    Nachdem ich zwei, drei Std. gegimpt habe, geht fast nichts mehr. Selbst normale Konquerorfenster brauchen bis zu einer Minute zum schliessen.
    In der Regel hilft dann nur ein Neustart des Systems. Der wiederum, gibt mir von der Dauer bis KDE sich beendet hat, locker die Zeit, ein bis zwei Tassen Kaffee zu trinken.

    Mein Sys:
    Athlon XP 1600
    512 MB RAM
    Suse 10.1

    Greets...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slasher, 03.07.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    tipp mal bitte zum Zeitpunkt des Lags "top" in die "Konsole" und schau, was dieses Lag verursacht.
    Wenn du dort nichts besonderes feststellst, kann es durchaus ein, dass deine Grafikkarte sich zu sehr aufheizt und du deswegen diesen Performanceeinbruch hast (nur eine von vielen Möglichkeiten).
     
  4. #3 subzero17, 03.07.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    Werd ich versuchen, wenn es das nächste mal soweit ist. (hoffentlich nicht zu bald). Meine Grafikkarte ist übrigens eine ATI Radeon 9000, falls das noch weiterhilft.
     
  5. #4 gropiuskalle, 03.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  6. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Wieviel Speicherplatz hast du Gimp zugeteilt?
    Schau am besten mal nach (Gimp öffnen-Einstellungen-Umgebung),habe die Erfahrung gemacht
    das Gimp sich bei mir den halben ram reserviert hat (128mb).
    Wenn ich dann mehrere Bilder bearbeitet habe wurde mein System immer langsamer.
    Bin dann auf 64mb gegangen und habe seitdem keine Probleme mehr.

    Vegeta
     
  7. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0

    wenn man richtig mit gimp arbeiten will(ueberhaupt bei ner grossen linux distri) da braucht man auch mehr als nur 512Mb ram..

    mein computer hat 1.2Gb an ram aber das genuegt nicht immer und es wird auf die festplatte ausgelagert was dan bei linux echt langsam sein kann....

    also jeder der ne gosse, neuere linux distri druaf hat der soll genuegend ram, min. 1gb besser 2gb im computer haben dan gehts auch flott...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gropiuskalle, 08.07.2006
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Komisch, bei mir gibt es trotz 512 MB-Ram (und SuSE 10.1) nie vergleichbare Probleme, obwohl ich ebenfalls ziemlich regelmäßig Gimp nutze - gerne auch mit mehr als 3 geöffneten Bildern. Ganz so kategorisch kann man diese Frage also nicht beantworten.

    Natürlich wird da viel ausgelagert, aber dass ist ja auch gewollt (irgendjemand Kluges schrieb kürzlich in einem Forum, dass freier Speicher verschwendeter Speicher ist...) - dass aber das Schließen normaler Konqueror-Fenster zur Kaffeepause einlädt, ist natürlich nicht normal.

    Liegt das denn wirklich am Gimp? Lass doch beim Arbeiten am besten ein Terminal mit dem Klassiker top laufen und werfe gelegentlich einen Blick drauf, wer weiß, was zwischenzeitlich noch so im Hintergrund läuft.
     
  10. #8 subzero17, 08.07.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    Danke werde ich versuchen. Auf die einfachsten Lösungen kommt man meist nicht. Wie z.B. Top schon vorher aufrufen. Call me idiot!
    Ist klar, wenn ich es erst versuche top aufzurufen, wenn alles zu spät ist geht's natürlich nicht.
    Hatte ja auch schon den kbfx-configurator in Verdacht. Aber der scheint es nicht zu sein. Stehe auch in regelmässigen Kontakt zu den Entwicklern von KBFX und die kennen das Prob auch nicht.
    Und ich bin auch der Meinung "freier Speicher ist verschwendeter Speicher". Wäre dies nicht so und bräuchte man den Speicher nicht, könnten wir ja auch heute alle noch vor einem 486er sitzen. ;-)
     
Thema:

rechner ausgebremst...

Die Seite wird geladen...

rechner ausgebremst... - Ähnliche Themen

  1. VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt

    VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt: VoCore ist Open Source, was Hard- und Software betrifft, kostet 20 US-Dollar und setzt beim Basteln eine Stufe tiefer an als der Raspberry Pi....
  2. Odroid C2: Einplatinenrechner als Konkurenz zum Raspberrry Pi 3

    Odroid C2: Einplatinenrechner als Konkurenz zum Raspberrry Pi 3: Das in Südkorea ansässige Unternehmen Hardkernel lässt auf den Odroid C1 und C1+ nun zeitgleich mit der Veröffentlichung des Raspberry Pi 3 den...
  3. Rechner im lokalen Netzwerk finden

    Rechner im lokalen Netzwerk finden: Hallo, in meiner Firma habe ich zwei Linux-Rechner, die ganz modern mit dem Internet verbunden sind. Jetzt möchte ich von dem einem Rechner...
  4. Maru verwandelt Smartphones zu Desktop-Rechnern

    Maru verwandelt Smartphones zu Desktop-Rechnern: Mit Maru sollen auch Android-Anwender ihre Geräte einfach mit einem Display verbinden können und sie als vollwertige Desktop-Systeme nutzen....
  5. Odroid-XU4: Einplatinenrechner mit acht CPU-Kernen

    Odroid-XU4: Einplatinenrechner mit acht CPU-Kernen: Der Einplatinenrechner Odroid-XU4 soll den Vorgänger XU3 ersetzen. Die bemerkenswerte Preisreduktion gegenüber dem XU3 geht allerdings mit einer...