Reaktion auf einstecken meines UBS Sticks

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von Der Bohrer, 17.07.2012.

  1. #1 Der Bohrer, 17.07.2012
    Der Bohrer

    Der Bohrer Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Einen guten Tag euch allen ich bin der Neue:brav:

    Jedenfalls habe ich eine größere Frage und hoffe auf ein bisschen Verständnis :3

    Ich arbeite hier gerade mit einem Raspberry Pi und es funktioniert alles super. Es stört mich nur das Videos nach einstecken meines USB Stick nicht automatisch gestartet, werden wie beim Autostart in Windoof :think:

    Da gibt es doch sicher eine Lösung über die Shell. Was muss ich da machen bzw. wie vorgehen?

    Ich nutze als Distro Raspbmc.

    Viele dank schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 17.07.2012
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst über udev ein Skript automatisch starten lassen, wenn ein Stick eingesteckt wird. Dieses Skript könnte dann z.B. prüfen ob sich ein Video auf dem Stick befindet und sofern eines gefunden wird, dieses im entsprechenden Player öffnen.
     
  4. #3 Der Bohrer, 17.07.2012
    Der Bohrer

    Der Bohrer Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank werde ich mal ausprobieren :3 Falls jemandn noch Möglichkeiten einfallen nur her damit.
     
  5. #4 Der Bohrer, 17.07.2012
    Der Bohrer

    Der Bohrer Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich google zwar wie ein Blöder und versuch das zu raffen aber ich schaff es nicht eine Regel zu schreiben die z.b ein Skript öffnet das, dann alles Regel :-( Falls mir jemand ein Beispiel oder Lösung schreiben kann wäre das sehr nett. Ich kämpf mich so lange mal weiter mal durch mal gucken wer schneller ist :3
     
  6. #5 marcellus, 17.07.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Du wirst vermutlich sowas wie

    /etc/udev/rules.d/local.rules:
    Code:
    # Media automounting
    SUBSYSTEM=="block", ACTION=="add"    RUN+="/etc/udev/scripts/mount.sh"
    SUBSYSTEM=="block", ACTION=="remove" RUN+="/etc/udev/scripts/mount.sh"
    suchen, dann musst du nur noch in /etc/udev/scripts/mount.sh reinschreiben, was gemacht werden soll, vermutlich sowas wie https://gist.github.com/3130588 nur mit deinem media player in der Mitte.

    Sowas im Internet zu finden ist echt nicht schwer, aber da hast dus, musst es nur noch anpassen.
     
Thema:

Reaktion auf einstecken meines UBS Sticks

Die Seite wird geladen...

Reaktion auf einstecken meines UBS Sticks - Ähnliche Themen

  1. Reaktion auf ein Stichwort in Logdatei

    Reaktion auf ein Stichwort in Logdatei: Hi, ich möchte ne Logdatei auswerten. Die Funktion soll nur einmal nach dem Booten genutzt werden. Wenn "Tue-Das" im Logfile vorkommt start das...
  2. reaktionsgeschwindigkeit in gnome

    reaktionsgeschwindigkeit in gnome: hallo liebe gemeinde, ich versuche gerade die reaktionsgeschwindigkeit meiner arbeitsoberfläche zu beschleunigen, nicht jeder klick wird sofort...
  3. Lexmark Optra S 1855 keine Reaktion

    Lexmark Optra S 1855 keine Reaktion: Hallo, ich habe hier einen Lexmark Optra S 1855 über Netzwerk angebunden. Die ppd datei von linuxprinting.org habe ich bereits nach...
  4. X-Server startet; Monitor keine Reaktion(falsche Frequenz)

    X-Server startet; Monitor keine Reaktion(falsche Frequenz): Hi Leutz, hab mir mal Slackware 10 besorgt und gleich nach der Installation die XOrgConfig durchlaufen; wenn ich jedoch nun startx eingebe;...
  5. Beim Einstecken des USB Sticks Programm ausführen

    Beim Einstecken des USB Sticks Programm ausführen: Hallo, beim Einstecken eines bestimmten USB Sticks soll ein Programm ausgefürt werden. Ich denke, dass sich das sehr schön mit udev lösen lässt....