ReactOS 0.2.7 released.

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von DennisM, 22.08.2005.

  1. #1 DennisM, 22.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    [​IMG]
    Heute ist eine neue Version des freien Betriebsystems erschienen. Das ReactOS Projekt hat das Ziel eine vollständig zu Windows NT/XP kompatibles System darzustellen, derzeit ist ReactOS jedoch nur zu Windows NT kompatibel. Die Kompatibilität wurde laut Entwicklern noch weiter verbessert, außerdem ist ReactOS nun zu Windows-SDK kompatibel. Außerdem wird nun auf GCC4 in Kombination mit einem neuen BuildSystem (rbuild) gesetzt was die Performance und Effizienz verbessern soll.

    Zitat ProLinux:
    Des Weiteren hat das Team um ReactOS einen neuen Koordinator für die Benutzerschnittstellen bestimmt. Sämtliche Oberflächen, mit denen der Nutzer in Kontakt kommt, sollen überarbeitet werden. Bereits jetzt bekam die grafische Oberfläche einige neue Icons spendiert. Ferner wurde das Erscheinungsbild des First-Stage-Installers überarbeitet. Bekannt ist in diesem Zusammenhang allerdings auch ein Fehler: Wer nicht mindestens 64 MB RAM im System hat, wird schon beim First-Stage-Installer scheitern.

    Links:

    - Download: http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=6553&package_id=6629&release_id=350718

    - ChangeLog: http://reactos.com/wiki/index.php/ChangeLog-0.2.7

    - Projektseite: http://www.reactos.com/

    - ProLinux Meldung: http://www.pro-linux.de/news/2005/8542.html

    Quelle: ProLinux
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tux-Forever, 22.08.2005
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hm könnte man auch wenn es zu win xp irgendwann mal kompatibel sein sollte auch direct x mit einspielen und auch die spiele drauf spielen? wäre dann für mich ein grund umzusteigen (: andere frage wäre dann natürlich ob sich auch die nvidia treiber drauf installieren lassen würden
    aber naja wir werden sehen vielleicht gibts licht am ende des tunnels (:
     
  4. #3 DennisM, 22.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Also eigentlich sollte das funktionieren, denn ReactOS soll ja auch Treiberkompatibel sein/werden :)

    MFG

    Dennis
     
  5. #4 Tux-Forever, 22.08.2005
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hm das wäre dann auch nicht schlecht
    naja wenns mal win xp kompatibel sein sollte müsste ja auch rein theoretisch direct x drauf laufen oder?
     
  6. #5 DennisM, 22.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jop schon, aber XP kompatibel ist es ja (noch) nicht, außerdem ist das Network noch nicht implementiert also noch seehr viel Arbeit.

    MFG

    Dennis
     
  7. #6 Tux-Forever, 22.08.2005
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    hm wenn ich ja das dann irgendwann mal drauf haben sollte stimmt ja mein name nicht mehr da ja es ja kein linux is owe owe ein teufelskreis (;
    naja aufm server läuft weiterhin debian glück gehabt (;
     
  8. #7 DennisM, 22.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ROFL dann lässt du es halt parallel laufen :P

    MFG

    Dennis
     
  9. tig

    tig Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
  10. #9 NiceDay, 22.08.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Wobei das dann schon wieder fast unsinnig wäre, da kann ich auch nen echtes 2000 laufen lassen, nicht so ein Imitat ;)
     
  11. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Alles schön und gut. Für mich als Zocker käms wohl auch in Frage, aber ich denke Wine/CEDEGA werden da schellere Fortschritte machen - meiner Meinung nach.
    Zum arbeiten würs unsinnig. Ich denk kaum, dass sie auch die komplette MS Office Suite nachamen werden... Vllt wirds kompatibel zu Windows Software.. aber diese Software müsste man sich halt eben auch kaufen.... da nutz ich lieber die GNU Alternative :)

    Btw. Quake2 ist mit einigen Modifikationen und dem provisorischen installer schon zum laufen gebracht worden.
     
  12. #11 DennisM, 22.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Wenn du Windows benutzt heißt es doch nicht automatisch, dass du auch direkt MS Office oder andere Kostenpflichtige Sofware benutzen musst. Es geht doch darum ein freies WIN32 kompatibles OS zu erschaffen, dass zB nicht nach Hause telefoniert (ich weiß man kann das abschalten).

    MFG

    Dennis
     
  13. #12 NiceDay, 22.08.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Nein das nicht automatisch. Aber nutzt du dann da Audacity in der Win32-Version oder was willst du damit anfangen?!...
     
  14. #13 Adridon, 22.08.2005
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hmm... Erstaunlich, dass es jetzt ein Release gab, mit dem sie einen recht großen Sprung gemacht haben. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht mehr geglaubt habe, ein weiteres Release vom ReactOS-Team zu sehen. Ich werde es mir mal ansehen.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DennisM, 23.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Es wäre schön wenn ReactOS so weit kommen würde um konkurrenzfähig zu werden aber ich glaube das wird fast unmachbar sein :(

    MFG

    Dennis
     
  17. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem is halt IMO, dass es immer hinterherhängen wird, weil es versucht ein CS System "nachzumachen". Und Microsoft wird den Entwicklern kaum verraten, wie DX10, IE7 etc in ReactOS eingebunden werden kann. Bei WINE und Cedega isses das selbe...
    Man wartet auf eine neue Version von Programm XYZ, und versuchts dann auf Teufel komm raus zu implementieren/emulieren etc...
    Daher denke ich leider, dass es ein "gleichauf" niemals geben wird....

    @11dennis
    Sicher brauch man nicht unbedingt ein MS Office Paket drauf zu machen... Aber ich nutz nicht nur aus dem Grund Linux...
    Was bringt mir ein ReactOS (nehmen wir mal an ich spiele nicht) ohne Software? Siehe Browser, Office Suite (OOo?), Grafikbearbeitung. Was belibt denn sonst noch übrig. Kommerzielle Programme nutz ich schon aus dem Grund nicht, weil sie halt kommerziell sind und ich sie mir nicht leisten will.
     
Thema:

ReactOS 0.2.7 released.

Die Seite wird geladen...

ReactOS 0.2.7 released. - Ähnliche Themen

  1. ReactOS 0.4.0 freigegeben

    ReactOS 0.4.0 freigegeben: Der Windows-Nachbau ReactOS bringt in Version 0.4.0 grundlegende Modernisierungen und Verbesserungen in allen Bereichen. Lesen (aber noch nicht...
  2. ReactOS 0.3.16 freigegeben

    ReactOS 0.3.16 freigegeben: Der Windows-Nachbau ReactOS bringt in Version 0.3.16 einen neuen Netzwerktreiber für bessere Qemu-Kompatibilität und reichlich interne Änderungen....
  3. Thorium Core: ReactOS startet Kickstarter-Kampagne

    Thorium Core: ReactOS startet Kickstarter-Kampagne: Mit »Thorium Core« plant der freie Windows-Nachbau ReactOS eine kommerzielle Distribution des Betriebssystems, die vor allem professionelle...
  4. ReactOS 0.3.15 freigegeben

    ReactOS 0.3.15 freigegeben: Der Windows-Nachbau ReactOS erhielt in Version 0.3.15 eine neue USB-Implementierung. Ferner gab es wiederum eine große Zahl von Änderungen, die zu...
  5. ReactOS 0.3.4

    ReactOS 0.3.4: ReactOS 0.3.4 bringt vier Monate nach der letzten Version signifikante Fortschritte in einigen Bereichen. Weiterlesen...