RAM wird nicht vollstaendig erkannt

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von embro, 28.07.2005.

  1. #1 embro, 28.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2005
    embro

    embro Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe zwei 512er DDR Module (Dual Channel) eingebaut, mein BIOS unterstuetzt bis 4GB und laeuft sowieso in der aktuellen Version. Ich benutze auch keine Onboard Grafik...
    Nun ist mir vor kurzem (als ich mir ein nettes Karamba Script eingerichtet habe :D) aufgefallen, dass mein RAM scheinbar nicht vollstaendig erkannt wird und daher wahrscheinlich auch nicht vollstaendig zur Verfuegung steht.

    Code:
    matze@athlon ~ $ free -m               
                   total       used       free    shared    buffers     cached  
    Mem:           882        561        321          0          0        285  
    -/+ buffers/cache:        275        607  
    Swap:         1913          0       1913
    Wie kann ich Gentoo beibringen, dass es bitteschoen den vollstaendigen Speicher benutzen bzw. erstmal erkennen soll?

    Dankeschoen schon mal...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hijacker, 28.07.2005
    hijacker

    hijacker Akronymleser

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin/Münster
    stichwort: high memory support
     
  4. embro

    embro Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte das braucht man erst, wenn man mehr als 1GB Speicher hat... Aber nun gut, ich werds mal ausprobieren. Danke fuer die schnelle Antwort.
     
  5. #4 Edward Nigma, 28.07.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Wieviel ist denn 2*512??? :headup:
     
  6. #5 Kulfadir, 28.07.2005
    Kulfadir

    Kulfadir Der tollste Typ hier.

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    256?
     
  7. #6 Edward Nigma, 28.07.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Nein, es sind 1024MB. Also mehr als 1GB. :)
     
  8. #7 hijacker, 28.07.2005
    hijacker

    hijacker Akronymleser

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin/Münster
    Setzen, Sechs! :D
     
  9. embro

    embro Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Jaja... In meiner kleinen Welt sind sind 1GB = 1024MB ... Hab das mit dem Umrechnen verpennt :D ... Also dann aendere ich meine Aussage: Ich dachte man braucht das nur, wenn man mehr als (und nicht gleich) 1024MB Speicher hat :D

    Is auch irgendwie bloed, dass im Kernel dazu kein Helptext vorhanden ist... Aber gibt ja das Forum :))
     
  10. #9 psycorama, 28.07.2005
    psycorama

    psycorama Geektaku

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Ich musste das auch durch den "Huch da fehlt ja RAM'-Effekt feststellen.
    Ich hab aber dann einfach mal testweise den Highmem-support eingebaut, und ploetzlich war der RAM wieder da ^_-
     
  11. #10 illtiss, 16.08.2005
    illtiss

    illtiss Routinier

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    0
    mir steht der :" Huch wo is mein ram abgeblieben?" noch bevor. Ich bekomm in den nächsten Tagen meine cd`s aus den USA. dann werd ich mir ne Kanne Kaffee machen und ein schönes sauberes Gentoo 2005.1 installieren. :) Freu---
     
  12. #11 DennisM, 17.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Jap dieses Problem hatte ich auch, einfach in der Kernel Konfiguration High Memory Support auf 4 GB stellen, aber afaik gibt es in 2.6.13.x Patches die den Betrieb mit 1024MB ohne High Mem Support ermöglichen sollen :)

    MFG

    Dennis
     
  13. #12 Ritschie, 27.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2005
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Seh ich bissl anders. Denn in der EDV heißt 1k = 1024 (wobei ich kein Informatiker bin, aber so hab ich´s gelernt).
    Stichwort: Binäres System: 2 - 4 - 8 - 16 - 32 - 64 - 128 - 256 - 512 - 1024

    Somit sind 1GB in der EDV 1024 MB. Und ich denke, nach diesem System wird alles angegeben, was mit EDV bzw. Computern zu tun hat. Ich hab bei 1GB RAM ohne High Memory Support folgendes Ergebnis:
    Code:
    top - 02:13:09 up  6:54,  3 users,  load average: 0.00, 0.07, 0.07
    Tasks:  74 total,   1 running,  73 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
    Cpu(s):  7.0% us,  0.7% sy,  0.0% ni, 91.7% id,  0.7% wa,  0.0% hi,  0.0% si
    Mem:   1036160k total,   557268k used,   478892k free,    82356k buffers
    Swap:  1052216k total,        0k used,  1052216k free,   303496k cached
    Berichtigt mich, wenn ich falsch liege.

    Oder wird High Memory Support bei SuSE 9.3 automatisch aktiviert? Wo kann ich das nachsehen?

    Gruß,
    Ritschie
     
  14. #13 Pond247, 27.08.2005
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Ist theoretisch richtig, aber irgenwann haben einige Festplattenhersteller angefangen 1000MB=1GB zu definieren. Da kriegt man nämlich in der Summe bessere Zahlen raus als die Konkurenz. Nun wird beides genutzt...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ok ;)

    Da SUSE eigentlich auf JEDEM System laufen muß, hatt SuSE im Kernel eigentlich ALLES aktiviert (meist Modular) was es gibt ;)

    Code:
    CONFIG_HIGHMEM4G=y
    # CONFIG_HIGHMEM64G is not set
    CONFIG_HIGHMEM=y
    
    (kannst du in /boot/config-2.6.11.4-21.8-default oder in /proc/config.gz nachschauen *g*)
     
  17. #15 Ritschie, 27.08.2005
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Gesucht :search:

    Gefunden 8o

    Ihr habt Recht :]

    Gruß,
    Ritschie
     
Thema:

RAM wird nicht vollstaendig erkannt

Die Seite wird geladen...

RAM wird nicht vollstaendig erkannt - Ähnliche Themen

  1. PATH wird nicht richtig durchsucht

    PATH wird nicht richtig durchsucht: Hi zusammen, ich nutze das Forum schon seit längerem , allerdings hat mir bis jetzt immer die Suchfunktion weitergeholfen. Bei meinem aktuellen...
  2. Edubuntu wird nicht mit Ubuntu 16.04 veröffentlicht

    Edubuntu wird nicht mit Ubuntu 16.04 veröffentlicht: Die Bildungs-Distribution Edubuntu, die zum offiziellen Ubuntu-Veröffentlichungszyklus zählt, wird im April keine neue Version herausgeben. Die...
  3. Edubuntu wird nicht mit Ubuntu 16.04 veröffentlicht

    Edubuntu wird nicht mit Ubuntu 16.04 veröffentlicht: Die Bildungs-Distribution Edubuntu, die zum offiziellen Ubuntu-Veröffentlichungszyklus zählt, wird im April keine neue Version herausgeben. Die...
  4. Ethernet wird nicht erkannt

    Ethernet wird nicht erkannt: Ich habe das Problem, dass die Netzwerk karte von keinem System mehr geladen wird. Vor zwei Tagen habe ich das Netzteil vom Pc, das etwa eine...
  5. Warum wird meine Antwort von den Moderatoren nicht freigegeben

    Warum wird meine Antwort von den Moderatoren nicht freigegeben: Hallo, ich habe am 02.08. im Unterforum Shell-Skripte den Beitrag "Kurzzusammenfassung der Befehle und Progr. für die shell" erstellt....