Radius - PgSQL

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von MacZero, 30.07.2007.

  1. #1 MacZero, 30.07.2007
    MacZero

    MacZero Jungspund

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, leider wusste ich nicht in welche Kategorie es fällt, aber ich schreibe es mal hier rein. Falls es komplett falsch ist bitte verschieben.

    Ich möchte einen Radius Server (freeradius) aufsetzen und so konfigurieren, dass er User/Pass aus einer PgSQL Datenbank ausliest.

    Diese Datenbank ist schon vorhanden (vereinfacht: mit den Spalten username und passwort) und auch ordentlich befüllt ;)

    Es scheint als würde freeradius ein eigenes Schema benötigen um accounting Informationen und sonstige Attribute abzuspeichern (radcheck, radreply usw.)

    Es muss doch eine einfache Möglichkeit geben eine schon vorhandene Tabelle zur Authentification nutzen zu können ohne dabei seine komplette Datenbank umzustrukturieren?
    (Acccounting Informationen könnten z.b.: lokal abgespeichert werden)

    Leider finde ich im Internet nichts dazu, eventuell hat von euch jemand einen Tipp?

    Nochmals mein Vorhaben einfach ausgedrückt: User --> AP --> Radius --> DB
    Und nach erfolgreicher Authentifizierung wird eine dynamische IP zugewiesen und der Client hat Zugriff aufs Internet.


    mfg und danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacZero, 05.08.2007
    MacZero

    MacZero Jungspund

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Nach einiger Internet Recherche bin ich ziemlich sicher, dass eine einfache Abänderung des Radius Schemas für meinen Zweck nicht möglich ist.


    Also ich habe mir jetzt folgende alternative überlegt (noch nicht getestet):

    Die lokalen User des Rechners über PAM an der pgsql Datenbank Authentifizieren (mit lokal fix eingestellten Parametern für gid, uid usw., ausser username und passwd) und Radius so konfigurieren das er die lokalen User des Systems verwendet

    Jetzt bleibt eigentlich nur noch zu klären ob Radius eine tatsächlich befüllte /etc/passwd benötigt (wenn ja, gibt es eine möglichkeit über PAM eine Art dump zu machen) oder automatisch den switch über PAM mitmacht?

    ev. hat jemand eine Idee
     
Thema:

Radius - PgSQL

Die Seite wird geladen...

Radius - PgSQL - Ähnliche Themen

  1. PAM ssh login => Radius

    PAM ssh login => Radius: Hallo Leute, hat jemand ne Ahnung wie ich den ssh-Login so ändern kann, dass man den lokalen Login (über einen Notfall-User) solange verhindern...
  2. Radius-Server

    Radius-Server: Ich finde die Radius-Conifg nicht. Das hört sich zwar erst mal zum lachen an ich weiß, aber das ist mein ernst. also ich hab ihn mit apt-get...
  3. RADIUS Proxy

    RADIUS Proxy: Hallo, ich habe zur Authentisierung eines VPN Servers einen OneTimePasswort (OTP) Server installiert. Dieser besitzt eine RADIUS Schnittstelle...
  4. FreeRadius beenden

    FreeRadius beenden: Hallo! Folgendes Problem tritt immer auf. Sobald ich den Dienst "radiusd" beenden möchte, startet dieser immer automatisch neu. d.h. nach...
  5. RADIUS-Server aufsetzen

    RADIUS-Server aufsetzen: Moin moin, ich muss mich ma wieder an euch wenden! Da wären 3 Dinge.. 1.) Also, gegeben ist folgendes Netz: LAN <-> Switch <->...