Radiosenderstream vom DSL Router auf die Clients

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von netchamber, 16.04.2006.

  1. #1 netchamber, 16.04.2006
    netchamber

    netchamber Jungspund

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich habe einen dsl router (gateway), der über einen switch mit ein paar clients verbunden ist. nun möchte ich, dass das gateway nach dem booten und der interneteinwahl beginnt, kontinuierlich einen radiosenderstream runterzuladen. die clients sollen den stream nun direkt vom gateway beziehen und nicht selbstständig den radiosenderstream aus dem netz laden. wie mache ich das?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 16.04.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    was für ein router ist das? ein pc oder eine hardware aka. fritzbox?

    bei ein linux pc als getwas würde mir da ShoutCastProxy (http://www.vanheusden.com/shoutcastproxy/) einfallen.
    ausserdem kommt es wohl auch noch drauf an wie den von dir gewünschte sender überhaupt gestreamt wird...
    was auch sieht geht nen eigen shoucast oder icecast server aufsetzten der als source eben nen inet-sender hat ... dann können sie lökale clients die strems nur von diesem einen server holen ...was auch bandbreite nach aussen spart.

    wenn du aber nen hardwarerouter benutzt sehe ich da keine möglichkeit das einzurichten ...zumindest ist mir keiner bekannt der als proxy für streams dienen kann.
     
Thema:

Radiosenderstream vom DSL Router auf die Clients

Die Seite wird geladen...

Radiosenderstream vom DSL Router auf die Clients - Ähnliche Themen

  1. Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken

    Viele Linux-Router mit Sicherheitslücken: Forscher von der Carnegie Mellon University und der Universität Boston haben viele Linux-Router mit automatisierten Werkzeugen untersucht und...
  2. Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor

    Microsoft stellt Netzwerk-Software für Router und Switches auf Debian-Basis vor: Auf dem OCP-Summit in San Jose stellt Microsofts Mark Russinowich die neue Netzwerk-Softwaresammlung SONiC vor, die auf der Basis von Debian...
  3. Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung

    Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung: Linksys und NewMedia-NET haben die Linux-basierte alternative OpenSource-Firmware für WLAN-Router und eingebettete Systeme, »DD-WRT«, auch für die...
  4. Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial

    Turris Omnia - Open-Hardware-Router mit viel Potenzial: Ausgehend von der Prämisse, dass Router gemeinhin untätig herumstehen und Strom verbrauchen, will der Turris Omnia mehr Optionen bieten, die...
  5. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...