Radeon 9700 Pro, xfree86: Undefinierbares Problem

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von dzine, 24.10.2004.

  1. dzine

    dzine Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute!
    Ich bin halbwegs neu in Sachen Linux deshalb bitte ich bei Erklärungen und Hilfestellungen zu diesem Problem um einen möglichst verständlichen Detailgrad.
    So, nun zu meinem Problem:

    Die Radeon 9700 Pro funktioniert leider nicht, auch nachdem ich versucht habe die prop. Treiber von ATI zu konfigurieren.

    Hier die Fehlermeldung durch die ich es bemerkt habe:
    [​IMG]

    und hier meine xconfig:
    XF86Config-4


    was nun? bitte eine kleine Anleitung oder einen Link zu einer sinnvollen. Ich bin etwas überfordert im Moment.


    Vielen Dank.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sir Auron, 24.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Welche XFree86 Version?
     
  4. dzine

    dzine Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    leider keine ahnung wie kann ich das herausbekommen ?
     
  5. #4 Sir Auron, 24.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    X -version
     
  6. dzine

    dzine Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ah gut =) dann version 4.3.0
     
  7. #6 Sir Auron, 24.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hmm dann sollte alles funktionieren (habe leider X.org oder Xfree86 4.4 [jenachdem was ich starte]) hast du die neuste Version der Treiber kompiliert? Was sagt dmesg?
     
  8. dzine

    dzine Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    siehe Anhang.
    solltest du noch weitere Probleme entdecken (sound funktioniert aus ungeklärten Gründen auch nicht)
    und tipps dazu haben wäre ich sehr dankbar.

    und ja habe die 4.3.0 version der treiber auf ati.de genommen.
     

    Anhänge:

  9. #8 Sir Auron, 24.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Du hast das Kernel Modul nicht geladen.
     
  10. #9 Sir Auron, 24.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 dzine, 24.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2004
    dzine

    dzine Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    um...
    1. ist das schlimm ?
    2. was bedeutet das ?
    3. wie ändere ich das ?


    zu dem link:oha... was genau davon brauche ich nun denn ?
     
  12. #11 Sir Auron, 24.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
  13. dzine

    dzine Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    redhat 9.
    also modprobe gibts nicht (so spricht mein terminal ;) )
    uuuunnndd....
    naja die anleitung hilft mir auch nicht wirklich weiter :(
     
  14. #13 daniel.h, 25.10.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    gib mal modprobe als root bzw. Superuser ein
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Sir Auron, 25.10.2004
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Treiber laden im Kernel und in XFree86 und fertig!
     
  17. dzine

    dzine Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    und wie soll das gehen ?
    also die treiber sind ja da aber wenn ich:
    fglrxinfo eingebe kommt:
    display: :0.0 screen: 0
    OpenGL vendor string: Mesa project: www.mesa3d.org
    OpenGL renderer string: Mesa GLX Indirect
    OpenGL version string: 1.3 Mesa 4.0.4


    und ich hab auch kein ati center und so.
     
Thema:

Radeon 9700 Pro, xfree86: Undefinierbares Problem

Die Seite wird geladen...

Radeon 9700 Pro, xfree86: Undefinierbares Problem - Ähnliche Themen

  1. Radeon9700pro -Treiberproblem

    Radeon9700pro -Treiberproblem: Hab versucht die Treiber zu installieren gieng aber nicht. Viel kann ich zum Problem auch nicht sagen weil ich erlich gesagt keinen Plan habe was...
  2. ATIs RADEON 9700-Nachfolger R350 bereits in Produktion

    ATIs RADEON 9700-Nachfolger R350 bereits in Produktion: ATI hat mit der Produktion des R350 begonnen, der leicht modifizierte Nachfolger des RADEON 9700 (Pro). Angriff auf den GeForce FX Mit dem...
  3. ati radeon 9700 treiber prob...

    ati radeon 9700 treiber prob...: hi, ich hab mir den aktuellen linux treiber für xfree86 4.1.0 runtergeladen. ich habe 4.1.0.1. in den release notes stand, dass man das rpm mit...
  4. AMD veröffentlicht »Radeon Software Crimson Edition«

    AMD veröffentlicht »Radeon Software Crimson Edition«: Mit der Freigabe eines neuen Treibersystems unter dem Namen »Radeon Software Crimson Edition« wollte AMD zeigen, dass auch in puncto...
  5. Linux-Radeon-Treiber bald mit verbesserter Energieverwaltung

    Linux-Radeon-Treiber bald mit verbesserter Energieverwaltung: Mit einer umfangreichen Patch-Sammlung der AMD-Entwickler für den quelloffenen Linux-Treiber für Radeon-Grafik-Kerne schließt dieser unter anderem...