Qualitaet ISPs in Niedersachsen?

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von rikola, 17.03.2008.

  1. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin zur Zeit bei O2 DSL. Waehrend das Angebot verlockend klang, bin ich leider sehr unzufrieden: Immer wieder faellt v.a. das Telefon aus, manchmal auch Internet. Meistens funktioniert das System nach einen Reset wieder, allerdings ist die Neukonfiguration laestig und vor allem auch, nach einiger Zeit erst per Email von fehlgeschlagenen Anrufen zu hoeren. Der letzte O2-Techniker weigerte sich, das System als fehlerhaft einzuschaetzen, da es ja nach Neustart wieder funktioniert, und also wird auch dem Fehler nicht weiter nachgegangen.

    Daher will ich nun den ISP wechseln und wuerde gerne ein paar Erfahrungen hoeren. Kabel Deutschland klingt gut, allerdings findet man dazu im Internet eine Menge negativer Berichte. Arcor hatte ich frueher, funktionierte auch meist recht verlaesslich, ist nur leider vom Angebot nicht so verlockend.

    Eure Meinungen und Erfahrungen sind willkommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. L0s3r

    L0s3r Tripel-As

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MV
    Meine Empfehlung wär Congstar. Telekombilligtochter daher werden auch die Leitungen der Telekom genutzt. Keine Mindestvertragslaufzeit und die Angebote sind mit die günstigsten auf dem Markt. Klarer Vorteil ist auch das man die Extras wie höhere Bandbreite und Telefonflat und so dazubuchen kann ohne das dabei Extrakosten anfallen. Bei der Telekom war/ist es ja so, dass man für nen Bandbreitenwechsel 50 Euronen berappen muss...
    Und bisher hat alles reibungslos geklappt auch die Bandbreitenwechsel, also kann ich noch nix negatives berichten.
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich kann jetzt leider nicht von Niedersachsen berichten, aber hier in Berlin war ich vor ca 2 Jahren eher unzufrieden mit Congstar. Gab immer wieder Ausfälle und Ärger mit der Rechnung.

    Momentan bin ich bei Versatel, bis auf die Startschwierigkeiten letztes Jahr um Weihnachten rum (ca 2 Monate keine Telefon/Internet - Angeblich wollte die T-Com unsere Leitung nicht freigeben), bin ich zufrieden. Sehr stabiles Netz, trotz DSL2000 hab ich laut Speedtest (wieistmeineip.de) Werte die an die 4000 ranreichen und vorallem : die Rechnung ist endlich so, wie ich mir das bei Vertragsabschluss gedacht habe. Keinen Cent mehr. Wie es vom Preisniveau im Vergleich mit anderen abschneidet, weiß ich nicht. Dazu bin ich nicht "up to date". Aber ich habe im ersten Jahr 25Euro für Telefon- und Internetflat gezahlt und im 2. sinds um die 40. War so ein special Weihnachtsangebot.


    Ansonsten hör ich aus meinem Umfeld nur gutes über Alice.

    Hoffe geholfen zu haben.

    ciao
     
  5. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Ich bin bei Alice (Ich warte gerade auf den ersten "aber das ist doch aol"-Stein *G*)
    und bin nur maessig zufrieden, Verbindung teilweise unstabil, zeitweise auch deutlicher verringerte Bandbreite etc, ist aber alles sporadisch.

    Was mich mehr stoert, ist das es sehr haeufig im Bereich ISDN/Telefon dazu kommt, dass man bis zu 30 Minuten kein Freizeichen bekommt, tritt gerne zur Primtime auf, habe irgendwo mal gelesen, dass das an Netzauslastung liegt, aber das ist nur Hoerensagen.

    Im Großen und ganzen nicht schlecht, Rechnung auch immer akkurat.
     
  6. ralze

    ralze Foren As

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    hm. ich kann auch nur gutes von Alice berichten. Die 16000 für alle geschichte ist zwar irgendwie ne Lüge, aber schnell genug ist es allemal. 1800 kb/s hatte ich aber schon mal. Das ist aber wahrscheinlich in Berlin anders als in nicht-Ballungs-gebieten ... Ich hatte noch nie aussetzer beim telefon, aber ich telefonier auch nicht wirklich viel ... die Internetleitung ist jedenfalls vollkommen stabil.

    Was ich an Alice wirklich gut finde: du kannst jederzeit zum Ende des nächsten Monats kündigen ...

    was ich noch ganz interessant fand: ne feste IP-Adresse kostet ca. 15€ extra. Das war auch schon mal teurer iirc. Wer's braucht ...

    Und man bekommt mit ner hansenet IP Adresse kostenlos Zugang (lesen und schreiben) zum Usenet ...
     
  7. #6 gropiuskalle, 18.03.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin auch sehr zufrieden mit Alice - sehr stabile Bandbreite, kaum Ausfälle (vorgestern war da mal was ernsteres, aber das war nach 'ner Stunde gegessen und sonst gibts keine Probs), Rechnungen sind akkurat (soweit ich das beurteilen kann), und die Kündigungsfrist von einem Monat find' ich schon sehr fair. Insbesondere stellt mich der Telefonservice von Alice zufrieden, wirklich freundlich und kompetent.

    Gerade bezüglich der Stabilität des traffics höre ich jedoch sehr unterschiedliche Einschätzungen über Alice, und dieser thread (z.B. sinn3rs Beitrag) zeigt ja, dass man die technische Zuverlässigkeit eines Providers nicht überall gleich erlebt. Keine Ahnung, wie Alice in Niedersachsen so drauf ist.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ja, aber wo bitte liegt denn Mölln ? :D :) (hehe)

    was ich mich in letzter Zeit öfters Frage: wozu braucht man DSL 16000 (wenn man nicht unbedingt irgendwelche verbotene DLs tätigt, oder einen flotten Server nach außen bereitstellen will)? Wie viele legale (und vorallem sinnvolle) DL gibt es denn in der Größenordnung, dass man eine so schnelle Internetverbingung braucht?

    Ich weiß nicht, zum surfen reichen mir 2000 dicke, die paar *.deb's die ich mir ziehen, werden auch bei großen Applikationen im null komma nichts gezogen. mehr brauch ich nicht (ohne den Fred misbrauchen zu wollen).

    ciao
     
  10. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Entweder du rechnest dir durch die 23xxx PLZ aus, das es weit noerdlich liegt oder fragst google, klickst auf den 3. Link hat hast das folgende ;)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mölln
     
Thema:

Qualitaet ISPs in Niedersachsen?