Prüfungsaufgabe X-Windows

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Ulla76, 07.07.2007.

  1. Ulla76

    Ulla76 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe::hilfe::hilfe:

    Hallo zusammen,

    ich habe mich extra registriert, weil ich alleine nicht weiterkomme und den Professor nicht mehr fragen kann.

    Und zwar studiere ich Informatik und habe nächste Woche ein Prüfung im Fach "Betriebssysteme 2".

    Die Aufgabe, für die ich bis Dienstagabend eine kleine Präsentation erstellen muss, lautet:

    "In X-Windows kann man Programme auf fernen Rechnern laufen lassen und die grafische Ausgabe dieser Programme auf dem lokalen Rechner anzeigen lassen. Erläutern Sie wie man dieses möglichst sicher macht. Beschreiben Sie in Ihrer Ausarbeitung und Präsentation auch eventuelle Risiken."

    Nun meine Frage:

    Wenn ich das selber ausprobieren will, kann ich das am heimischen PC? Was muss ich dafür installieren? Ich habe mich schon ein bisschen eingelesen zum Thema X-Server, X-Protokoll und X-Client, Verschlüsselung etc. - ich bin mir aber überhaupt nicht sicher, ob ich das nicht auch "theoretisch" lösen konnte.

    Falls die Frage kommt, was wir gelernt haben: Wir mussten v.a. Shell-Skripte programmieren :O. Um Linux kennenzulernen, reichte eine Knoppix-CD.

    Und jetzt bin ich halt ratlos, wie ich das anpacken soll (zumal ich nur noch 3 Tage Zeit habe): praktisch, theoretisch?

    Es wäre klasse, wenn mir einer der Experten hier helfen könnte, was ich brauchen würde, wenn ich das installieren will (falls das überhaupt geht)! Soweit ich gelesen habe, bräuchte ich ja einen "entfernten" X-Server, das lässt sich ja am heimischen PC schlecht simulieren. Oder liege ich damit falsch?

    Danke für alle Antworten :-))

    Viele Grüße
    Ulla

    PS: Der Professor ist der Meinung, das sei alles babyeinfach, daher traue ich mich nicht, dort nachzufragen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mike1, 07.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2007
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich denke mal X11 über SSH müsste das sein was du suchst.
    Und das dürfte dir nicht so schwer fallen, SSH hab selbst ich recht schnell gecheckt und für den X-Server reicht meines Wissens nach ein simpler Parameter am SSH Befehl.
     
  4. Ulla76

    Ulla76 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antwort. Leider verstehe ich nur Bahnhof ... :-(

    Die Frage war ja: Was muss ich installieren, um das zu testen, oder reicht Knoppix dafür aus?

    Im Moment läuft stinknormales WindowsXP auf meinem Rechner. Ich würde dann eine alte Festplatte einbauen und Linux darauf installieren. Wenn ich nur wüsste, wie ...? Da gibt es doch zig Pakete/Varianten?

    (Man sieht, ich habe wirklich keine Ahnung ..., sorry.)
     
  5. #4 ayto, 07.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2007
    ayto

    ayto Jungspund

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hab da ne kleine bettlektüre http://www.ahrlug.de/files/downloads/InstallationVMwareWindowsUbuntu.pdf

    morgen kannst das machen und in der zeit bis du die platte installiert hättest kannst auch vmware installieren und schonmal nen linux image ziehen. im prinzip eigentlich egal welche distribution, ubuntu bietet sich für einsteiger wohl an.

    auf dem weg kannst du auch beide maschinen gleichzeitig betreiben und deinen clientzugriff über ssh auf eine "entfernte" maschine simulieren.
     
  6. #5 qmasterrr, 07.07.2007
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Idealerweise hast du 2 Rechner, auf beiden läuft zb Knoppix,
    auf beiden ein Xserver und auf einem ein sshd:

    ssh -X -l username
    (username, und passwort gegebenfalls anpassen)

    Siehe dazu:
    man ssh
     
  7. CEROG

    CEROG Doppel-As

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    HAllo zusammen,

    @Ulla76:
    schau dir mal die Befehle display und xhost an.

    Viele Grüße,

    CEROG
     
  8. #7 Ulla76, 08.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2007
    Ulla76

    Ulla76 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    so, jetzt soll's losgehen.

    Okay, das wäre machbar. Ich bin hier mit meinem Mann mit einem kleinen Netzwerk verbunden, er könnte eine Knoppix-CD einlegen (müsste er halt schnell noch eine zweite brennen) und ich könnte eine Knoppix-CD einlegen.

    Jetzt muss ich noch X-Server und SSHD installieren?

    Ich guck' mal, wie weit ich komme.

    @ayto:

    VMWare hatte ich Anfang des Semesters schon mal probiert, aber irgendwie nie gescheit zum Laufen gebracht. Das ist schon hier auf dem Rechner drauf. Aber ich komm' damit irgendwie nicht klar. ?(

    So, habe es jetzt mal gestartet. Ich sehe gerade, ich habe noch gar kein "Virtuelles System" installiert (in der Firma ist VMWare auf den Rechnern, daher sehe ich gerade, dass ich das gar nicht gescheit eingerichtet hatte). Aber was soll ich jetzt nehmen von den vielen "Guest Operating Systems"? Red Hat Linux, SUSE Linux, Mandrake, Ubuntu? Okay, du hattest Ubuntu empfohlen, dann nehme ich jetzt mal das.

    :hilfe2:

    Viele Grüße
    Ulla
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So, VWWare läuft, Ubuntu läuft (Dickes Danke an ayto, die Anleitung ist ja echt idiotensicher :-))). Soweit ich das sehe, ist das die Oberfläche "GNOME", d.h. das ist doch eigentlich schon eine X-Client-Anwendung (nach allem, was ich so gelesen habe)?

    Manpages zu ssh habe ich mir auch schon durchgelesen.

    Bin jetzt gerade irgendwie an einem Punkt, wo ich nicht mehr weiter weiß.

    Wenn ich das richtig sehe, ist es so: Dieser X-Server läuft automatisch und eine X-Client-Anwendung (Gnome) läuft auch ... oder? Ich habe folgendes gelesen: "Der ferne Rechner muß wissen, wo die Ausgabe zu erscheinen hat. Der lokale Rechner muß wissen, daß der ferne Rechner seine Ausgabe zeigen darf." Also müssen jetzt die beiden Rechner irgendwie ihre Informationen austauschen ...

    Mein Mann hat auf seinem Rechner Knoppix zum Laufen gebracht. Das könnte mein entfernter Rechner sein. Ich bin der Client.

    Jetzt muss das ganze nur noch irgendwie "sicher" zusammengestöpselt werden, dann könnte ich an meinem Bildschirm die Oberfläche seines Knoppix sehen ...???
     
  9. #8 qmasterrr, 08.07.2007
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
  10. #9 Ulla76, 08.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2007
    Ulla76

    Ulla76 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, ich bin dafür echt zu doof ... :-(

    Mal angenommen, ich würde mich auf dem Rechner meines Mannes anmelden wollen, was würde ich dafür brauchen?

    IP-Adresse seines Rechners habe ich. Muss er mir jetzt noch einen Benutzernamen einrichten? Wie komme ich auf seinen Rechner "drauf"?

    :(;(

    Edit: Auf wundersame Weise konnte ich jetzt etwas auf seinem Rechner starten, er aber nicht auf meinem ...

    Was bedeutet:
    [1] Done
    [2]- Done
    [3]+ Done

    in der Prozessliste?

    ???
     
  11. #10 qmasterrr, 08.07.2007
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Auf welche Prozessliste beziehst du dich?

    % xclock &
    [1] 27585
    %
    [1] + done xclock

    Eine solche Meldung erscheint wenn ein im Hintergrund laufender Prozess beendet ist.
     
  12. #11 ragnar, 18.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2007
    ragnar

    ragnar Doppel-As

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    Das geht imho recht simpel. Vorraussetzungen sind das der Rechner ( Nr. 1 ) wo du vor sitzt die IP-Adresse 192.168.1.1 hat und der andere ( Nr. 2 ) meinetwegen 192.168.1.2 .

    Rechner 1:
    Code:
    xhost +192.168.1.2
    ssh 192.168.1.2
    
    Rechner 2:
    Code:
    export DISPLAY="1922.168.1.1:0.0"
    startx
    
    Das sollte im Prinzip erstmal ausreichen.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    hups, ab und zu mal sollte man auch mal auf's Datum achten... :(
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Ulla76

    Ulla76 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ragnar,

    trotzdem danke :headup:.

    Ich hab's ja schlussendlich auch hingekriegt und bin mit einer guten Note aus der Prüfung rausgegangen :).

    Viele Grüße
    Ulla
     
  15. ragnar

    ragnar Doppel-As

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Na dann Glückwunsch! :)
     
Thema:

Prüfungsaufgabe X-Windows

Die Seite wird geladen...

Prüfungsaufgabe X-Windows - Ähnliche Themen

  1. X-Windows

    X-Windows: Hi, ich verwende Ubuntu 7.04 und möchte irgendwie vor dem booten (Eintrag in Grub:think:) zwischen grafischer Oberfläche oder Konsole auswählen...
  2. Linux-Windows-Netwerk-Problem

    Linux-Windows-Netwerk-Problem: Ich habe eine Frage zu, wie solls anders sein, einer Verbindung von Linux zu Windows. Ich benutze Windows XP,SP1 und OpenSuse 10.2 Ich habe...
  3. BSD X-Windows

    BSD X-Windows: Hallo, ich habe mir Free BSD runtergeladen und install. Wenn ich dann boote komme ich bis zum login. Und habe dann den Unix "Dos-Modus" vor...
  4. Immer noch keine Loesung: X-Windows startet nicht

    Immer noch keine Loesung: X-Windows startet nicht: Egal ob SUSE 9.3 oder 10.0 , egal ob mit oder ohne SAMBA(LINUX als Server, externe Netzwerkplatte und 2 WINDOWS XP-Laptops als Clients) die...
  5. SUSE10.0 Neuinstall. X-Windows hängt

    SUSE10.0 Neuinstall. X-Windows hängt: SUSE 10.0 von DVD installiert (mit Option KDE erweitert + sofortigem update vom SUSE-Server) Start > login Bildschirm ok: login als user (obwohl...