Prozessoren sollen runtertakten

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Blender3D, 28.09.2008.

  1. #1 Blender3D, 28.09.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Hallo, liebes Forum.

    Ich habe mal eine Frage: Ich benutze Slamd64 mit dem Kernel 2.6.22.8-smp[1] und möchte, dass meine Prozessoren im Idlemodus nicht mit 2GHz laufen, sondern runtertakten. Leider hat mir die Suchfunktion nur wenige Ansätze beschert, die auchnoch nicht funktioniert haben, sodass ich mit meinem Latein in solchen Sachen am Ende bin. Weiss zufälligerweise jemand, wie ich zwei AMD Opteron 2350(B3) dazu bekomme im Idlemodus nicht mit allen 2.0GHz zu fahren?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus für alle konstruktiven Antworten

    Grüße, Blender3D

    [1]Linux Linux 2.6.22.8 #1 SMP Tue Sep 25 20:41:25 BST 2007 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ritschie, 28.09.2008
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Das schon mal angesehen? -> AMDPowerSaving

    Hab's selbst nicht getestet und bin in das Thema noch nicht eingestiegen, aber vielleicht hilft's Dir ja weiter.

    Gruß,
    Ritschie
     
  4. #3 Blender3D, 28.09.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Danke, für die Antwort..

    Ich habe mich jetzt für das Programm FVcool entschieden, nur kann ich es nicht installieren, da es nicht auf "x86_64-unkown-linux-gnu" installierbar ist. Was kann man machen?

    Grüße, Blender3D
     
  5. #4 Goodspeed, 28.09.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Das funktioniert nur mit den alten Durom/XP Prozessoren.

    @Blender3D: Die ersten Opterons unterstützten kein PowerNow/Cool'n'Quiet. Du solltest also erstmal herausfinden, ob das Deiner tut.
    Wenn ja, dann wären die nächsten Stichworte "powernowd" bzw. "cpufreqd"
     
  6. #5 Blender3D, 28.09.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Code:
    user@Linux:~$ cat /proc/cpuinfo | grep power
    power management: ts ttp tm stc 100mhzsteps hwpstate
    power management: ts ttp tm stc 100mhzsteps hwpstate
    power management: ts ttp tm stc 100mhzsteps hwpstate
    power management: ts ttp tm stc 100mhzsteps hwpstate
    power management: ts ttp tm stc 100mhzsteps hwpstate
    power management: ts ttp tm stc 100mhzsteps hwpstate
    power management: ts ttp tm stc 100mhzsteps hwpstate
    power management: ts ttp tm stc 100mhzsteps hwpstate
    
    Irgendwie scheint es mir so, als würden die Prozessoren was in Richtung Energiesparen zu unterstützen... aber ganz sicher bin ich mir nicht, denn PowerNow ist nicht in der /proc/cpuinfo aufgeführt.

    Grüße, Blender3D

    PS: Danke für die schnellen Antworten
     
  7. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kannst du denn mit `modprobe powernow-k8` das zuständige Kernel Modul problemlos laden? Wenn ja dann müsstest du danach eigentlich mit den Kernel-eigenen Scaling Governors oder Userspace-Tools wie powernowd in der Lage sein den Takt zu ändern :)
     
  8. #7 Blender3D, 28.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Joa... also als ich modprobe powernow-k8 eingegeben habe (als root) hat es zumindest keine Fehlermeldung gegeben.

    Code:
    root@Linux:/home/moroe# modprobe powernow-k8
    root@Linux:/home/moroe# exit
    exit
    user@Linux:~$ lsmod
    Module                  Size  Used by
    powernow_k8            17952  1
    freq_table              8576  1 powernow_k8
    processor              33256  1 powernow_k8
    snd_seq_dummy           7428  0
    snd_seq_oss            36608  0
    snd_seq_midi_event     11520  1 snd_seq_oss
    snd_seq                59264  5 snd_seq_dummy,snd_seq_oss,snd_seq_midi_event
    snd_pcm_oss            48160  0
    snd_mixer_oss          20352  1 snd_pcm_oss
    ipv6                  295528  26
    pcmcia                 41240  0
    yenta_socket           29580  0
    rsrc_nonstatic         14848  1 yenta_socket
    pcmcia_core            41124  3 pcmcia,yenta_socket,rsrc_nonstatic
    ide_scsi               19976  0
    nvidia               8109456  24
    rtc_cmos               12344  0
    rtc_core               21516  1 rtc_cmos
    rtc_lib                 7168  1 rtc_core
    i2c_nforce2             9728  0
    snd_cmipci             39872  0
    gameport               17168  1 snd_cmipci
    snd_pcm                85384  2 snd_pcm_oss,snd_cmipci
    snd_page_alloc         12688  1 snd_pcm
    snd_opl3_lib           13696  1 snd_cmipci
    snd_timer              25736  3 snd_seq,snd_pcm,snd_opl3_lib
    snd_hwdep              12424  1 snd_opl3_lib
    snd_mpu401_uart        11904  1 snd_cmipci
    sg                     35368  0
    forcedeth              51464  0
    pata_amd               16644  0
    ata_generic            10500  0
    snd_rawmidi            26656  1 snd_mpu401_uart
    snd_seq_device         11412  5 snd_seq_dummy,snd_seq_oss,snd_seq,snd_opl3_lib,snd_rawmidi
    tsdev                  11776  0
    shpchp                 36508  0
    snd                    60008  12 snd_seq_oss,snd_seq,snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_cmipci,snd_pcm,snd_opl3_lib,snd_timer,snd_hwdep,snd_mpu401_uart,snd_rawmidi,snd_seq_device
    soundcore              11168  1 snd
    evdev                  13696  2
    pcspkr                  7040  0
    serio_raw              10500  0
    
    Viele Grüße, Blender3D

    EDIT: GENAU, dass, was ich haben wollte. Jetzt takten alle Prozessorenkerne für den Idlemodus runter und wenn sie gebraucht werden hoch. VIELEN Danke, für die schnellen Antwroten und die Gedult, mit der ihr mir sehr viel geholfen habt.
     
  9. #8 schwedenmann, 28.09.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
  10. #9 Blender3D, 28.09.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Danke, für den Link... ist recht informativ in Sachen Einstellungen etc. Aber eine Sache möchte ich noch erfahren: Wie kann ich ein Programm mit rootrechten aus einem Skript, wie zB. /home/user/.bash_profile o.ä. starten? (Falls ich bei Google.de gleich fündig werde, schreib ich das dann hier rein.)

    Viele Grüße, Blender3D
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    Mit sudo.
     
  13. #11 Blender3D, 29.09.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Naja.. sudo ist auf Slackware meineserachtens nach nicht sone häufig verwendete Methode. Ein EIntrag in der rc.local und in der rc.modules-2.6.22.8 hat dann aber doch das bewirkt, was ich haben wollte.

    Grüße, Blender3D
     
Thema:

Prozessoren sollen runtertakten

Die Seite wird geladen...

Prozessoren sollen runtertakten - Ähnliche Themen

  1. Qualcomm publiziert Registerdokumentation für Adreno-Grafikprozessoren

    Qualcomm publiziert Registerdokumentation für Adreno-Grafikprozessoren: Als erster Hersteller von Chips für eingebettete Systeme hat Qualcomm überraschend eine Dokumentation für Teile seiner Adreno-Grafikprozessoren...
  2. Neue Intel-Grafikprozessoren nutzen proprietäre Firmware-Dateien

    Neue Intel-Grafikprozessoren nutzen proprietäre Firmware-Dateien: Ein neulich getätigter Beitrag zum Linux-Kernel zeigt, dass einige der neueren i915-Grafikprozessoren nun erstmals auf Firmware angewiesen sind,...
  3. IBM investiert 2014 in KVM für Power-Prozessoren

    IBM investiert 2014 in KVM für Power-Prozessoren: KVM, den im Kernel integrierten Hypervisor will IBM im Jahr 2014 für seine Power-Server-Architektur anbieten. Dafür kündigte der Konzern im...
  4. Xeon - Anzahl der Prozessoren

    Xeon - Anzahl der Prozessoren: Guten Morgen, warum zeigt mir F11 zwei Prozessoren an? Im Inneren läuft ein Xeon mit 3 GHz auf einen 604 Sockel, keine Ahnung wie ich unter F11...
  5. Prozessoren Mac Mini

    Prozessoren Mac Mini: Hallo, ich interessieren mich für einen Mac Mini, für den ja zwei Prozessoren zur Auswahl stehen: 1,83 GHz Intel Core Duo 2 Ghz Intel Core...