Prozesse auf Shellebene

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von anda00, 05.11.2006.

  1. anda00

    anda00 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich habe hier 2 kleine scripte
    Script1:

    #!/bin/bash
    trap date SIGUSR1
    trap "kill -9 $$"

    zahl=0
    while [ $zahl -lt 200 ]; do
    echo "$zahl"

    zahl=`expr $zahl + 1`
    sleep 1

    done


    Script 2:

    #!/bin/bash


    read var
    while [ "$var" != "20" ]; do
    echo "$0 $var"
    read var
    done


    dabei sollen die scrippte diese funktion erfüllen:

    Einlesen von Stdin in einer Schleife bis der String "20" auftaucht
    mit Ausgabe des Scriptnamens und des gelesenen Strings
    Kombination der Scripte zur Kommunikation über eine Pipe
    script1 | script2

    so ok soweit so gut ... nun möchte ich allerdings die scripte folgendermaßen erweitern

    script1 so erweitern, dass mit SIGUSR2 ein File erzeugt wird,
    in dem in Zeile 1 die PID des Scripts und
    in Zeile 2 die Zeit im Format <YYYY-MM-DD hh:mm> steht
    und dann das script sich selbst terminiert

    script2 so erweitern, dass die von script1 eingelesenen Daten
    jeweils um die Zeit des Einlesens erweitert werden
    (Format <YYYY-MM-DD hh:mm> - <eingeleseneZahl>)
    und die Daten in einem File out
    und gleichzeitig auf der Konsole erscheinen

    weiss jemand rat ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Xanti, 05.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2006
    Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Ich geb mal nen Tipp zum ersten Skript:

    Code:
    trap 'printf "$$\n$(date)\n">file; exit 1' SIGUSR2
    
    Zur Formatierung von date sowie zum Rechnen damit (auch date kann rechnen) schaust Du Dir am besten "man/info date" an.

    Gruss, Xanti

    edit: Noch ein paar Tipps zur Berechnung der verstrichenen Zeit:

    Code:
    # Speichere aktuelle Zeit in dem von Dir geforderten Format in der Variable date1
    date1=$(date "+%Y-%m-%d %H:%M")
    
    # Berechne die verstrichene Zeit zwischen date1 und jetzt in Sekunden
    echo $(($(date +%s)-$(date +%s -d "$date1")))
    
     
Thema:

Prozesse auf Shellebene

Die Seite wird geladen...

Prozesse auf Shellebene - Ähnliche Themen

  1. Prozesse mit Kindern in ScreenSession transferien

    Prozesse mit Kindern in ScreenSession transferien: Moin, ich hab mal ne Allg. Frage ob das überhaupt geht. Allg kann man ja einzelne Processe von einem terminal in ein anderes packen....
  2. Demon im Runlevel2 erzeugt SIGTERM in den nachfolgenden Prozessen

    Demon im Runlevel2 erzeugt SIGTERM in den nachfolgenden Prozessen: Hallo Ich habe apache derby auf meinem UBUNTU-System installiert und lass es normal in runlevel 2 hochfahren. sh...
  3. Mozilla will Firefox-Prozesse verbessern

    Mozilla will Firefox-Prozesse verbessern: Es bleibt bis auf weiteres bei den schnellen Veröffentlichungszyklen und den Versionsnummern von Firefox. Wie Mitchell Baker erklärte, will...
  4. Samba Share / Linux Prozesse -> Violation

    Samba Share / Linux Prozesse -> Violation: Hallo, ich habe folgende Situation. 1.) Samba freigabe auf /usr/app/interfaces 2.) Eine Unix Applikation scannt alle 60sec dieses...
  5. Threads || Prozesse & Semaphoren

    Threads || Prozesse & Semaphoren: Hallo, ich muss für die Schule eine simulation programmieren. Es handelt um diese Problemstellung: "Simulieren sie eine Mautstelle mit zwei...