Programmstarts durch teilweises kopieren in Ramdisk beschleunigen

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von netchamber, 23.04.2007.

  1. #1 netchamber, 23.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2007
    netchamber

    netchamber Jungspund

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich möchte ermitteln, welche dateien beim starten eines programms von der festplatte geladen werden. diese dateien will ich dann mit einem skript in eine ausreichend große ramdisk kopieren. dann soll sich das jeweilige programm die benötigten files nicht von der platte sondern aus der ramdisk holen.

    meine beiden fragen sind daher:
    [1] wie kann ich herausfinden, welche dateien ein programm bei seinem start versucht, von der platte zu lesen?
    [2] angenommen ich habe ein programm und die von ihm benötigten dateien in der ramdisk. wie gaukle ich ihm dann seine "neue umgebung" vor? chroot wird mir hier nicht viel nutzen, da ich das programm ja nicht von rest des systems aussperren will..
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    boah leute, dass kann doch nicht euer ernst sein..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 23.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    [1] strace
    [2] Indem du das Programm aus deinem Script startest und alle ENV umbiegst und mit auf dem Weg gibst

    [Zusatz] Ich halte das Vorhaben nicht für sehr sinnvoll.
    Was meinst du damit?

    Gruß Wolfgang
     
  4. #3 netchamber, 23.04.2007
    netchamber

    netchamber Jungspund

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    dankeschön für deine antwort.

    inwiefern hältst du die idee nicht für sinnvoll?
    meinst du mit umbiegen sowas wie eine einfache zeichenersetzung, um gewünschte pfade auf die ramdisk umzulenken?

    mein kommentar "boah ..." sollte euch provozieren.. ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass niemand in diesem forum eine ahnung hat, wie man das realisieren könnte.
     
  5. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    natürlich ...

    also n paar ideen hab ich da schon tmpfs und unionfs ist die beste möglichkeit

    vom mounten einzelner unterverzeichnisse als ramdisk rate ich ab der aufwand um die jedesmal zu sync'en (geschweige denn eines zu vergrössern) ist mir zu enorm.

    leider probiere ich das ganze selber erst aus und kann noch keine nützlichen hinweise geben ausser: unionfs bruacht einen 2.6.20-mm2 der muss aber noch 30 min backen
     
  6. #5 netchamber, 23.04.2007
    netchamber

    netchamber Jungspund

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    wow danke für deinen einsatz!
     
  7. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht ganz, was Dein vorhaben bringen soll, denn eigentlich macht Linux genau das: die Daten, die oefter benoetigt werden, bleiben im RAM. Siehe dazu die zahlreichen Diskussionen darueber, weswegen der Speicher unter Linux immer voll ist.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Programmstarts durch teilweises kopieren in Ramdisk beschleunigen

Die Seite wird geladen...

Programmstarts durch teilweises kopieren in Ramdisk beschleunigen - Ähnliche Themen

  1. PATH wird nicht richtig durchsucht

    PATH wird nicht richtig durchsucht: Hi zusammen, ich nutze das Forum schon seit längerem , allerdings hat mir bis jetzt immer die Suchfunktion weitergeholfen. Bei meinem aktuellen...
  2. Kunden-Skript ausgelöst durch Linux-Cluster Pacemaker

    Kunden-Skript ausgelöst durch Linux-Cluster Pacemaker: Hallo! Ich komme aus der AIX-Welt wo es im HACMP-Cluster die Möglichkeit der Ausführung eines Start- bzw. Stop-Skriptes im Zuge einer...
  3. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  4. Großbritannien fördert Bürgerbeteiligung durch die Initiative »Digital by Default«

    Großbritannien fördert Bürgerbeteiligung durch die Initiative »Digital by Default«: Großbritanniens Government’s Digital Service (GDS) hat 2015 die Initiative »Digital by Default« gestrafft, um Richtlinien zur Erstellung...
  5. Textdatei zeilenweise in durchnummerierte Variablen schreiben

    Textdatei zeilenweise in durchnummerierte Variablen schreiben: Hi Leute, ich versuche folgendes Problem zu lösen. Ich möchte eine Textdatei einlesen und den Inhalt jeder Zeile in immer eine neue Variable...