Programmiersprache....

Dieses Thema im Forum "Programmieren allgemein" wurde erstellt von Lumio, 23.05.2009.

  1. Lumio

    Lumio Tripel-As

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    hab mir mal ein bisschen überlegt, was ich gern machen möchte. Hab mit C++ wieder angefangen zu lernen und werde das in meinen letzten Sommerferien noch vertiefen.

    Allerdings suche ich ne Sprache, die für Web- und Desktopanwendungen geeignet ist. PHP ist nur fürs Web "gut", allerdings ist es nicht gerade toll.

    Java ist für mich irgendwie komisch, da es 1. irgendwie ressourcenfressend wirkt und 2. es die GUI nicht richtig zeichnet (zumindest gibts bei mir unter OS X ein paar Schönheitsfehler).

    Nun bin ich auf der Suche nach ner Alternative... da gäbs noch Python... will ich mir noch anschaun :)

    Oder ich denk mir ne eigene Sprache aus xD dazu gibts schon Ansätze. Bei der Umsetzung würds vorerst noch scheitern - es sei denn es will mir wer helfen xD
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. iway

    iway Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uttenreuth
    Nun wenn du dir Python anschauen möchtest kannste dir ja gleich mal Django anschauen!
    Das ist ein Webframework für Python und ich muss sagen es macht nen sehr guten eindruck!

    Ich schaue es mir selber genauer an, auf der Homepage findest du auch ein Tutorial unter Documentation.
    Es gibt auch irgentwo eine deutsche Übersetztung davon!

    gruß Iway
     
  4. #3 supersucker, 23.05.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    So ein Schwachsinn.

    Ansonsten: Python mit Django ist ein guter Tip, obwohl ich persönlich Ruby mit Ruby on Rails bevorzuge.
     
  5. Lumio

    Lumio Tripel-As

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ja kann schon sein, aber mir ist es bislang immer so komisch vorgekommen. Aber vielleicht könnt ihr mir ja mal gute Programme die mittels Java realisiert wurden. :)
     
  6. #5 Lumines, 23.05.2009
    Lumines

    Lumines Eroberer

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    das sind eigentlich auch meine erfahrungen... hm
    die meisten java programme brauchen jedenfalls dank der jre verdammt viel ram... dafür sind sie dann aber auch platformunabhängig.

    perl, ruby und python sind imho jedenfalls sehr interessante sprachen. ich beschäftige mich grad mit ruby und kann mich nicht beklagen. die möglichkeiten sind vor allem dank ruby on rails schon verdammt groß und die syntax einfach zu lesen, man findet aber zB für perl deutlich mehr tutorials im internet.

    was zeichnet eigentlich python aus?
     
  7. #6 der_Kay, 23.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2009
    der_Kay

    der_Kay Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2006
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Was hast Du denn genau vor? Was genau ist eine Web-Anwendung für Dich? Webseite? Web-Service? Verteilte C/S-App? Was ist denn "nicht gerade toll" an PHP?
    ...ist es bis zu einem gewissen Grade auch. Das Problem ist aber Apple, die es nicht hinbekommen, eine VM vernünftig zu implementieren und Sicherheitslücken zu fixen. Es gibt aber mittlerweile auch das OpenJDK für OS X. Die normale Sun-Hotspot ist recht flott.
    Gerade Swing ist bei Mac OS X nativ implementiert...
     
  8. #7 gropiuskalle, 24.05.2009
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kurzer Kommentar zu Java von einem (leider) nicht-Programmierer: es gibt durchaus nicht wenige sehr performante Java-Proggies, genauso wie man in c++, Phyton oder sonstwas richtig lahmen Mist verzapfen kann. Sowas ist schließlich auch eine Frage der Programmierkünste.
     
  9. Lumio

    Lumio Tripel-As

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Ruby würde mich total interessieren. Hab mir heute Python angeguckt. Muss mal schaun wie man das mit cgi verwendet.

    Und eine Webanwendung ist für mich jede dynamische Seite, wie dieses Forum. Eine einfache dynamische Seite macht zwar noch keine Webanwendung, aber ich glaube man versteht, was ich meine.

    Was ich vor habe? Nichts :) such nur eine Sprache, die universal eingesetzt werden kann.
     
  10. #9 supersucker, 24.05.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich zitiere Kalle:

    Und wenn du zufälligerweise noch eine Zeitmaschine zur Hand hast, die dich ins Jahr 1997 zurückbringt, ist das genau der richtige Weg.

    Du verstehst worauf ich hinaus will?

    Ja, dann nimm das.

    (Sag ich mal als absoluter Ruby-Fanboy)
     
  11. #10 bitmuncher, 24.05.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    C/C++ ist für Webanwendungen genauso geeignet wie andere Sprachen auch. CGI heisst die Lösung deines Problems und nicht "ne Sprache, die für Web- und Desktopanwendungen geeignet ist". Die hast du ja bereits. C/C++ hat sogar einige Vorteile in diesem Bereich, die du mit kaum einer Skriptsprache so effektiv nutzen kannst... z.B. die Verwendung der Apache-Bibliotheken direkt in deiner Webapplikation, die Möglichkeit eigene Skriptsprachen zu implementieren, der Zugriff auf Code, der in anderen Sprachen geschrieben ist, der Zugriff auf Protokollschichten, die unterhalb von HTTP liegen usw.

    Ansonsten kannst du fast jede beliebige Sprache lernen. Sie lassen sich fast alle als CGI verwenden und jede hat Vor- und Nachteile. Wenn du was relativ weit verbreitetes haben willst, dann schau dir Perl, Ruby oder Python an. Alle 3 bieten sehr gute Web-Frameworks und liefern auch auf der Konsole eine annehmbare Performance. Wenn du was Performantes suchst, dann nimm Java oder eben C/C++ und nicht irgendwelchen interpretierten Kram.

    Zum Thema Java und schlechte Performance... Ich bereite mich selbst gerade auf die SCJP-Prüfung vor, wodurch ich momentan recht viel mit Java zu tun habe, und kann ganz und garnicht bestätigen, dass Java eine schlechte Performance bietet. Das ist zu 99,9% den Entwicklern zuzulasten. Du willst performante Java-Programme kennenlernen? NetBeans, WowzaMediaServer und Eclipse dürften einige der bekannteren sein, die in ihrer Basis recht performant sind. Ausgebremst werden sie zumeist nur durch schlechte Plugins. Die Zeiten, als Java noch ein RAM-Fresser war, sind jedenfalls schon seit Jahren vorbei.
     
  12. #11 firedragon7, 24.05.2009
    firedragon7

    firedragon7 Mühlviertler Linuxer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die schönen Mädchen Wachsen
    Wie kompatibel ist das OpenJDK zum Orginal JDK von (derzeit noch) Sun?
     
  13. #12 bitmuncher, 24.05.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    OpenJDK ist der von Sun freigegebene SunJDK-Quelltext.
     
  14. #13 supersucker, 24.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2009
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Äh, nein, bzw. warum sollte man bitte schön CGI nehmen (außer man verwendet C und Konsorten, s.u.)?

    Sorry, aber das ist wohl mal Unsinn. Nach dem Motto ist ja auch Prolog ganz toll für Webanwendungen.
    Gerade bei Webanwendungen kommt es auf ein gescheites Framework an - und da ist ja wohl bei C/C++ nicht der Fall.

    Ich werfe nur mal so als Beispiel MVC in den Raum.

    Hast du schon mal eine Webanwendung entwickelt?

    Sowas

    rauszuhauen zeugt nämlich nicht unbedingt von Erfahrung in diesem (Entwickler-) Bereich.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 firedragon7, 24.05.2009
    firedragon7

    firedragon7 Mühlviertler Linuxer

    Dabei seit:
    16.08.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo die schönen Mädchen Wachsen
    @ bitmunscher

    Also ist OpenJDK größtenteils kompatibel zum Sun JDK. Nur was ist nicht drinnen? Weiß man irgendetwas spezielles?
     
  17. #15 bitmuncher, 24.05.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Der TE kann bereits etwas C++. und will diese Sprache eh weiter vertiefen. Warum also diese Sprache nicht verwenden?

    Es gibt auch für C++ diverse Bibliotheken zur Entwicklung von Webanwendungen. Nennen sich halt nicht Frameworks, sondern Bibliotheken. Genannt seien z.B. Wexus oder WebToolkit.

    Ich arbeite in einer Firma, die eine Webanwendung entwickelt und hostet, habe auch die letzten Jahre in diesem Bereich gearbeitet und berufe mich bei meinen Aussagen auf Erfahrungen. Die ganzen Frameworks sorgen zumeist eher für Probleme. Wer mal in eine Webapplikation mitentwickelt hat, die eine maximale Performance liefern muss, der wird das bestätigen können. Da nutzt man besser keine aufgeblasenen Frameworks, die unnötigen Kram laden und bei denen man erst nach intensiver Einarbeitung in den Source weiss, wie bestimmte Dinge intern gehandhabt werden, was zur Performance-Analyse dann zwingend notwendig wird. In der Zeit, die für diese Einarbeitung notwendig ist, kann man die notwendigen Funktionen auch selbst schreiben. Diese Erfahrung machen unsere Entwickler auch gerade mal wieder. Seitdem die Zend-Funktionalitäten nach und nach durch eigene ersetzt werden, sinkt die Last auf unseren Servern immer weiter. Hinzu kommt, dass viel Webkram auf Anwendungen "ausgelagert" wird, der speziell für diese Aufgaben entwickelt wurde. So werden Bilder eben nicht mehr mit PHP skaliert sondern mittels einer C-Applikation, was ca. 5 Mal so schnell ist und weniger RAM und CPU-Zeit verbraucht.

    Gerade in performance-kritischen Bereichen, wie z.B. Verschlüsselung u.a. bieten kompilierte CGI-Applikationen in C/C++ eine drastisch bessere Performance als jede Skriptsprache. Ein Punkt, der durchaus auch für CGI spricht.

    Gegenfrage: Hast du schonmal eine Webanwendung entwickelt, die mehrere hundert oder tausend Zugriffen pro Sekunde standhalten muss und warst mal dafür verantwortlich das IT-Budget einzuteilen? Deine Aussagen zeugen nämlich nicht unbedingt von Erfahrung in diesem Bereich. ;) Wenn da nicht performance-optimiert programmiert wird und Entwickler nur auf ihre eigene Bequemlichkeit achten/Frameworks nutzen, vervielfachen sich ganz schnell die Serverkosten und irgendwann kommt der Punkt, wo man die Last einfach nicht mehr mit Rechenleistung erschlagen kann. Diverse Plattformen wurden dadurch schon zu einem kompletten Rewrite gezwungen. Da ich keine Ahnung habe, was der TE später mit den Sprachen machen will, rate ich das, was ich allen Einsteigern rate: Am Besten von Anfang an auf Performance und Sicherheit achten, dann wird es später zur Routine. Und aus Sicht der Performance bietet sich CGI hier geradezu an, weil der TE ja eh C++ vertiefen will.

    @firedragon7: Er ist meines Wissens nach (noch) komplett kompatibel. Entwicklungen vom OpenJDK fliessen aber nur zum Teil in den SunJDK ein, würde ich mal tippen, denn bei Solaris<->OpenSolaris handhabt Sun das ja auch so.
     
Thema:

Programmiersprache....

Die Seite wird geladen...

Programmiersprache.... - Ähnliche Themen

  1. Jetbrains gibt JVM-Programmiersprache Kotlin 1.0 frei

    Jetbrains gibt JVM-Programmiersprache Kotlin 1.0 frei: Jetbrains, Entwickler der freien Entwicklungsumgebung für Java, Grails und einige andere Programmiersprachen IntelliJ IDEA, hat die selbst...
  2. Apple gibt Programmiersprache Swift frei

    Apple gibt Programmiersprache Swift frei: Apple hat, wie vor einem halben Jahr angekündigt, die Systemprogrammiersprache Swift unter eine freie Lizenz gestellt. Der Compiler nutzt die...
  3. Python populärste Programmiersprache an US-Unis

    Python populärste Programmiersprache an US-Unis: Laut einer Untersuchung der Association for Computing Machinery (ACM) an den großen amerikanischen Universitäten hat sich Python zur populärsten...
  4. Welche Programmiersprachen für TYPO3?

    Welche Programmiersprachen für TYPO3?: Hallo allerseits! Ich habe werde ab Oktober ein Praktikum bei einer Werbeagentur in Bremen machen. Sie machen unter anderem viel in TYPO3, was...
  5. Programmiersprache Go 1.1 freigegeben

    Programmiersprache Go 1.1 freigegeben: Die im November 2009 von Google präsentierte Programmiersprache Go wurde auf die Version 1.1 aktualisiert. Vor allem will die neue Version mit...