Programme zum erstellen von Website/Flash

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von hofmannc11, 25.06.2007.

  1. #1 hofmannc11, 25.06.2007
    hofmannc11

    hofmannc11 der der mit dem Tux tanzt

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Langensalza
    Hallo, nachdem meine domain nun endlich frei geschaltet ist :) suche ich noch brauchbare Programme zum erstellen der Seiten. Es sollte ein Programm sein, mit welchem ich die Seiten Grafisch erstellen kann, aber ich möchte auch den html code selber bearbeiten können. Grafisch ist mir aber zu beginn sehr wichtig, da ich mich schon seit einigen Jahren nicht mehr wirklich mit html beschäftigt habe. Ich muss mich erstmal langsam wieder einarbeiten :)

    Desweiteren suche ich ein Programm mit welchem ich als Flash Anfänger kleinere Flash animationen erstellen kann. Ich möchte nix großartiges machen, sondern einfach mal ein kleines Logo oder Fotogalerie :)

    Wäre euch dankbar für brauchbare Programmvorschläge, damit das Internet bald eine neue schöne Seite beherbergen kann :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    openoffice kann nach html exportieren.
     
  4. #3 tuxlover, 25.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
  5. #4 hofmannc11, 25.06.2007
    hofmannc11

    hofmannc11 der der mit dem Tux tanzt

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Langensalza
    gibt es von f4l auch ein fertiges debian paket? Habe ehrlich gesagt keine Lust eine ganze kde entwicklungsumgebung zu installieren.
     
  6. #5 tuxlover, 25.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    wenn du f4l installieren willst, kommst du ohnehin nicht darum herum kde komplett zu installieren. welche gui benutzt du denn?
     
  7. #6 Ritschie, 25.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2007
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Versuch's mal mit der Mozilla-Suite. Da ist "Composer" dabei, ein einfach zu bedienendes Programm zum erstellen von html-Sites - natürlich auch mit grafischer Bearbeitung ;)

    Es gibt:
    - normalen Editier-Modus,
    - HTML-Tags,
    - HTML-Quelle und eine
    - Vorschau

    Gruß,
    Ritschie
     
  8. #7 gropiuskalle, 25.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    f4l ist nun mal ein KDE-Proggie, und deshalb:

    Davon abgesehen hat KDE / GNOME / wasweißich doch nix mit .deb oder nicht .deb zu tun, oder?
     
  9. #8 hofmannc11, 25.06.2007
    hofmannc11

    hofmannc11 der der mit dem Tux tanzt

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Langensalza
    Naja, ich glaube da muss ich mich morgen mal mit befassen, gibt es irgendwelche stolpersteine beim kompilieren, die ich im vorraus wissen sollte? :)
     
  10. #9 tuxlover, 25.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    wenn das so ist, sollte es doch ausreichen qt3 zu installieren oder?
     
  11. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Lern doch einfach gscheit HTML+CSS, hat doch keinen Sinn sich da von irgendnem WYSIWYG Editor irgendnen schlampigen Code zusammenzufrickeln lassen. Vll. lernst du dabei auch ein bisschen HTML, jedoch wirst du dabei wohl immer vom Editor abhängig sein, zum schnell mal "Nachschlagen".

    Flash solltest du meiner Meinung nach nur für Sachen verwenden wo es ohne nicht gscheit geht, oder aber für Sachen die nebensächlich sind.
    Ein "wichtiges" Fotoalbum mal eben mit Flash machen weil sich da so schöne Animationen von einem Bild zum Nächsten realisieren lassen, ist meiner Meinung nach Schwachfug.

    Mit handgeschriebenem WC3 kompatiblem HTML+CSS und vll. PHP fährst du die kompatibelste und vernünftigeste Lösung, meiner Meinung nach.

    Das war jetzt alles nur meine persönliche Meinung, also blos nicht zu ernst nehmen!
     
  12. #11 Ritschie, 25.06.2007
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    ... oder einfach ganz sein lassen. Heutzutage gibt's soviel Flash-Werbung im Web, dass ich seit einiger Zeit Flash boykottiere und einfach nicht mehr installiere - mit der unangenehmen Nebenwirkung, dass seitdem Seamonkey gern abstürzt - ich vermute mal, immer, wenn Flash benötigt wird. Ist zwar OT, aber hat noch jemand den Effekt beobachtet?

    Auf jeden Fall geht mir Flash ziemlich auf den Keks!

    Gruß,
    Ritschie
     
  13. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    ja
    nochdazu ist Flash für Websites eigentlich sogar Illegal, denn wie heißt es so schön in der Verfassung:
    Behinderte Menschen dürfen nicht benachteiligt werden
    :))
    Und Flash "Sachen" sind für beeinträchtigte (also auch ältere, verletzte usw.) Menschen der Garaus.
     
  14. #13 gropiuskalle, 25.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Och, gibt doch so nette Flashgames... (Achtung, Ritschie, nicht draufklicken!) - aber im Ernst, man kann Flash sinvoll und ansehnlich in eine Seite einbinden, aber als Grundlage für einen ganzen Webauftritt ist das Mist. Bremst den Browser aus, ist nicht mal OpenSource, man braucht ein extra-Plugin, LSOs (schaut mal, was sich in ~/.macromedia/Macromedia/Flash Player/ so ansammelt, was nirgendwo im browser verwaltet wird), etc. etc. ... bei Lichte betrachtet gibt's zu Flash genug bessere Alternativen.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Chuck_41, 26.06.2007
    Chuck_41

    Chuck_41 Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Wenn du möglichst wenig von Hand schreiben willst, aber trotzdem ein schönes Layout haben willst, würde ich mir an deiner stelle auch mal ein CMS so wie "Joomla" oder ähnliches anschauen. Da kann man über Templates das Design schön an die eigenen Bedürfnisse anpassen (wofür man allerdings wieder HTML + CSS braucht :D). Und du hast schon die wichtigsten funktionen einer Website integriert.
     
  17. #15 hofmannc11, 26.06.2007
    hofmannc11

    hofmannc11 der der mit dem Tux tanzt

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Langensalza
    Ach du meine güte, hätte ich gewussst <--(Ich hasse die neue Rechtschreibung) das ihr euch jetzt über den Sinn und unsinn von Flash streitet, hätte ich nicht gefragt :)) Ich selbst finde die ganze Werbung usw. auch nervend und 10 Flashwerbebeanner auf einer Seite zwingen den besten Rechner in die knie (Vom nervenden geblicke und gewussel mal abgesehen). Von Nutzer, die sich keinen 1000 Euro Rechner leisten können mal ganz zu schweigen und ohne dsl macht dank der Flashwerbung das surfen auch kein spaß mehr. Aber darum geht es ja hier nicht.

    Ich hatte mir gedacht vieleicht ein paar kleinere interaktive Inhalte mit Flash zu machen, aber nichts wichtiges. Ich will meine Seite nicht nach dem neusten Stand der technik ausrichten, sondern es sollen nach möglichkeit alle Nutzer die Seite ansehen können, auch ohne den neusten Browser :)

    Aber die hier geführte Debatte :) hat mich davon überzeugt von Flashinhalten abstand zu nehmen. Vielen dank, das ihr mir viel arbeit erspart habt 8)
     
Thema:

Programme zum erstellen von Website/Flash

Die Seite wird geladen...

Programme zum erstellen von Website/Flash - Ähnliche Themen

  1. Liste der installierten Programme erstellen, aber von extern, ohne chroot ?

    Liste der installierten Programme erstellen, aber von extern, ohne chroot ?: Hallo Gibt es eine Möglichkeit, die installierten Programme z.B. bei Debian, Archlinux in eine eine Liste zu schreiben, ohne angemeldet zu...
  2. Centos Update von Programmen / Configs

    Centos Update von Programmen / Configs: Hallo, überlege mir gerade ob ich auf Centos umsteigen soll. Bei Centos gibt es ja viele Jahre Update für eine Version. Wie ist es aber nach...
  3. portable Windows-Programme in Wine nutzen

    portable Windows-Programme in Wine nutzen: Hallo, ich bin gerade an der mühlseligen Umstellung meiner Windows-Programm-Sammlung auf Linux. Für viele kleine Tools (speziell aus dem...
  4. Zwei neue Backup-Programme für Linux

    Zwei neue Backup-Programme für Linux: Fast gleichzeitig haben zwei Backup-Programme die Verfügbarkeit der ersten produktiven Version angekündigt. Weiterlesen...
  5. Lokale GUI-Programme mit php-cgi starten

    Lokale GUI-Programme mit php-cgi starten: Hallo zusammen, nach dem Studium des Internets ist es mir gelungen Bash-Skripte mit php-cgi zu starten. Im Nachhinein betrachtet ist es gar nicht...