Programme unter Suse installieren

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Crazyjack, 15.07.2006.

  1. #1 Crazyjack, 15.07.2006
    Crazyjack

    Crazyjack Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Salve.

    Mache seit ein paar Tagen meine ersten Erfahrungen mit Suse Linux 10.1.
    Habe mich auch schon riesig gefreut, als ich meine ersten Progamme unter Yast2 installiert habe. Dies waren alles RPM Dateien. Ging somit relativ simple.

    Nun kam ich zum meinem Grafiktreibern. Ich selbst besitze eine Ati Radeon 9700 und habe mir auf der Ati Seite den neusten Treiber für Linux gezogen.

    Dies ist nur ein Quellcode und lt. meinen Recherchen muss ich diesen "komplieren" mit einem Programm Gnu Gcc - Dieses habe ich auch auf meiner Linux Dvd gefunden und nachträglich installiert, sowie einige KDE Datenbanken so wie es mir empfohlen wurde.

    So nachdem ich nun diesen Quelltext bearbeiten wollte mit Gcc, kann ich es nirgends finden, weiss weder wie ich es starten soll oder dergleichen.

    Wäre prima wenn es eine Art Tutorial für Anfäger gibt, möglichst auf deutsch.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Danke schön schon einmal.

    Crazyjack
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    ./configure
    make
    make install

    Normaler Dreisatz sollte helfen :) Im Quellcode-Verzeichnis ausführen.

    MfG PBeck
     
  4. Horus

    Horus Doppel-As

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
  5. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ich sollte vielleicht nicht so schnell lesen und schreiben. Meine Antwort würde sich nur aufs installieren von Quellcode-Programmen beziehen. Beim ATI-Treiber erübrigt sich das, da er nur Binär verfügbar ist.

    Die Antwort von Horus sollte demnach helfen.
     
  6. #5 Crazyjack, 15.07.2006
    Crazyjack

    Crazyjack Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    schonmal vielen Dank, nur irgendwie kann ich mit


    Code:
    AUTOMATISCHE INSTALLATION 
    Die automatische Installation funktioniert relativ einfach. Wir öffnen unser HOME-Verzeichnis mit einem Browser und rechtsklicken auf den Installer. In dem sich öffnenden Menu setzten wir einen Haken in das Feld „Ausführbar“. Wir öffnen eine Konsole und wechseln in das Verzeichnis in das wir den Treiber abgespeichert -haben. Dann wechseln wir mit dem Befehl "SU" und unserem root-Passwort in den Superuser-Modus. Als nächstes wird der Befehl zum Starten des Installer eingegeben: 
    
    Code: 
    ./ati-driver-installer-8.19.10-i386.run 
    
    
    Nun öffnet sich das grafische Installer-Menü. Wir wählen den Punkt "Install driver", klicken auf "Continue" und bestätigen die Lizenzvereinbarung. Als nächstes klicken wir auf die Auswahl "Automatic" und bestätigen wieder mit einem Klick auf "Continue". Nun sollte automatisch der Installer durchrennen bis die Meldung kommt "Installation complete". Zum Schluss klickt Ihr dann noch auf Exit. 
    
    Jetzt müsst Ihr nur noch den Rechner neu starten und dann wieder eine Konsole öffnen. Die Konfiguration mit fglrxconfig muss seltsamerweise bei dem 8.18.8 als Superuser erfolgen - also geben wir wieder "SU" gefolgt von unserem root-Passwort ein. Mit "fglrxconfig" starten wir die Konfiguration. Welche Optionen man wie wählt könnt Ihr diesem Howto entnehmen: 
    
    http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=36344 
    
    Zum Schluss noch mal frisch booten. Dann sollte der Treiber installiert sein. Ist er das NICHT hat etwas (noch) nicht (richtig) funktioniert und Ihr könnt es dann mit der "manuellen Installation" versuchen.
    nicht all so viel anfangen. Generell habe ich das System von der Konsole glaube ich noch nicht wirklich verstanden :(
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Horus, 15.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2006
    Horus

    Horus Doppel-As

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Am besten gehst du so vor:

    Mit Yast Prüfen, ob die Kernel Quellen und Entwicklerwerkzeuge installiert sind und eventuell nachinstalliern

    Treiber herunterladen - unter:
    https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/drivers/linux/ati-driver-installer-8.25.18-x86.run

    Konsole öffnen:

    als root anmelden mit

    Code:
    su
    dann root Passwort eingeben

    mit dem Befehl

    Code:
    cp /etc/X11/xorg.conf /root/xorg.conf.orig
    eine Sicherheitskopie der aktuellen Grafikeinstellungen erzeugen.


    mit cd in das Verzeichnis(Ordner) wechsel, wo sich der heruntergeladene Treiber befindet - falls du nicht schon in dem Ordner bist.

    mit dem Befehl:

    Code:
    chmod a+x ati-driver-installer-8.25.18-x86.run  
    die Datei (Shell Script) ausführbar machen.

    mit

    Code:
    ./ati-driver-installer-8.25.18-x86.run --buildpkg SuSE/SUSE101-IA32
    das Installations-Paket erstellen.

    nach dem erstellen des Paketes:

    Code:
    rpm -Uhv fglrx_6_8_0_SUSE101-8.25.18-1.i386.rpm
    das Paket installieren.

    sollte sich das Paket nicht installieren, weil die libexpat fehlt:

    Paket von

    http://download.opensuse.org/distribution/SL-10.1/inst-source/suse/i586/compat-expat1-1.95.8-6.i586.rpm

    herunterladen

    und mit

    Code:
    rpm -Uhv compat-expat1-1.95.8-6.i586.rpm
    installieren

    Wenn das Paket fglrx_6_8_0_SUSE101-8.25.18-1.i386.rpm erfolgreich installiert wurde:

    Code:
    init 3
    dort als root anmelden

    dann:

    Code:
    sax2 -r -m 0=fglrx
    eingeben

    Eine Grafische Oberfläche sollte gestartet werden - dort einfach nur auf OK oder Save klicken (weiß ich nicht mehr so genau) - nichts einstellen.

    jetzt am besten neustarten

    nach dem NEustart am besten einmal die Xorg.conf
    aus dem Ordner /etc/X11/ hier Posten

    Ich hoffe es klappt.

    Gruß

    Horus
     
  9. #7 damager, 15.07.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    Horus: respekt!
    super detalierte und geschriebenes howto .. gefaellt mir :D

    wer jetzt den ati-triber nicht installieren kann sollte bei windows bleiben :sly:
     
Thema:

Programme unter Suse installieren

Die Seite wird geladen...

Programme unter Suse installieren - Ähnliche Themen

  1. Programme unter WINE

    Programme unter WINE: Hallo, ich bin neu hier im Forum und Umsteiger von Windows auf Suse-Linux. Nun zu meiner Frage und Problem. Ich habe unter Suse 11.1 (KDE 3.5...
  2. autostart programme unter ubuntu anlegen

    autostart programme unter ubuntu anlegen: hi bin ein absoluter neuling in ubuntu und wolte mal wissen wie ist programme zum autostart bringen kann. Danke schon mal ium forraus für...
  3. Windows Programme unter Suse

    Windows Programme unter Suse: Hallo liebe Leute Ich bin noch relativ frisch hier und auch im Umgang mit Linux. Ich würde aber gern auf Linux umsteigen und benutze derzeitig...
  4. Das automatische Beenden von programmen beim PC-Runterfahren

    Das automatische Beenden von programmen beim PC-Runterfahren: Hallo Leute! Eine kleine grundsätzliche Frage: Wenn ich den Computer runterfahre, sollten dann alle Programme sich nicht so beenden, dass sie...
  5. Wie startet man unter OS X Programme in der Konsole?

    Wie startet man unter OS X Programme in der Konsole?: Unter Linux gibt man ja einfach nur Firefoxein, und schon startet der. Mache ich das unter OS X wird der Befehl nicht gefunden. Wie...