Probleme mit Postfix

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von theton, 27.07.2005.

  1. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich habe hier ein ziemlich seltsames Problem mit Postfix. Folgendermaßen sieht es auf dem Server aus: Installiert ist ein Fedora Core 3 mit Postfix und Courier-IMAP. IMAP und POP3 funktionieren problemlos. Es ist ein POP-before-SMTP vor den SMTP-Server geschaltet. Wenn ich allerdings versuche eine Email mit dem Server zu versenden, bekomme ich immer

    Out: 451 Server configuration error

    Um rauszubekommen, an welcher Stelle der Fehler auftritt, habe ich einfach mal versucht eine Email per Telnet zu versenden. Hier der Output:

    Connected to myserver.org (123.123.123.123).
    Escape character is '^]'.
    HELO myserver.org
    220 myserver.org ESMTP
    250 myserver.org
    mail from: administration@myserver.org
    250 Ok
    rcpt to: theton@myotherserver.org
    451 Server configuration error

    Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wo dort das Problem liegen könnte, vor allem, weil die Fehlermeldung im Log auch nicht sonderlich aussagekräftig ist:

    Jul 27 12:33:47 intmail postfix/smtpd[17266]: NOQUEUE: reject: RCPT from myserver.org [123.123.123.123]: 451 Server configuration error; from=<administration@myserver.org> to=<theton@myotherserver.org> proto=SMTP helo=<myserver.org>
    Jul 27 12:33:47 intmail postfix/smtpd[17266]: > myserver.org[123.123.123.123]: 451 Server configuration error

    Es wäre total genial, wenn irgendwer mir einen Tip geben könnte, wo der Fehler liegt und wie ich diesen beheben kann, denn langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrFenix, 27.07.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Mailserver Konfiguration - Ewiger Quell von Ärger.
    Poste mal deine config Dateien, vielleicht gibts dadrin nen Hinweis, was los sein könnte.
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Gelöst und weitere Probleme

    Nachdem ich jetzt stundenlang Fehleranalyse gemacht habe, habe ich dieses Problem endlich behoben. Für die Zukunft kann man sich merken, dass dieser Fehler z.B. bei einer fehlenden access.db-Datei auftaucht, wenn diese in den smtpd_recipient_restrictions benutzt wird. Ich habe in den smtpd_recipient_restrictions nämlich folgende Regeln:

    Code:
    check_sender_access hash:/etc/postfix/access,
    check_recipient_access hash:/etc/postfix/access,
    
    und ich hatte einfach vergessen ein postmap über die /etc/postfix/access laufen zu lassen.
    Nun gut, dieses Problem ist gelöst. Und schon ist das nächste da.
    Laut Maillog werden nun alle Emails problemlos versendet, dummerweise kommen sie nur nicht an. Im Maillog des empfangenden Servers tauchen diese nicht auf und der funktioniert auf jeden Fall. Von anderen Servern verschickte Emails kommen da auch an.
    Vielleicht ist das ein Fehler in der Config, daher hier mal die komplette main.cf und die master.cf

    main.cf
    Code:
    queue_directory = /var/spool/postfix
    command_directory = /usr/sbin
    daemon_directory = /usr/libexec/postfix
    mail_owner = postfix
    myhostname = intmail.myserver.org
    mydomain = myserver.org
    myorigin = $mydomain
    inet_interfaces = all
    mydestination = $myhostname, localhost.$mydomain, localhost, $mydomain
    unknown_local_recipient_reject_code = 550
    mynetworks = 123.123.123.123, 127.0.0.0/8
    alias_maps = hash:/etc/aliases
    alias_database = hash:/etc/aliases
    mail_spool_directory = /var/spool/mail
    mailbox_transport = cyrus
    smtpd_banner = $myhostname ESMTP
    smtpd_sasl_auth_enable = no
    smtpd_sasl_security_options = noanonymous
    smtpd_tls_auth_only = no
    smtpd_sasl_local_domain = cultuzz
    broken_sasl_auth_clients = yes
    default_transport = smtp
    debug_peer_level = 2
    debug_peer_list = 127.0.0.1, 123.123.123.123
    debugger_command =
            PATH=/bin:/usr/bin:/usr/local/bin; export PATH; (echo cont;
            echo where) | gdb $daemon_directory/$process_name $process_id 2>&1
            >$config_directory/$process_name.$process_id.log & sleep 5
    sendmail_path = /usr/sbin/sendmail.postfix
    newaliases_path = /usr/bin/newaliases.postfix
    mailq_path = /usr/bin/mailq.postfix
    setgid_group = postdrop
    html_directory = no
    manpage_directory = /usr/share/man
    sample_directory = /usr/share/doc/postfix-2.1.5/samples
    readme_directory = /usr/share/doc/postfix-2.1.5/README_FILES
    smtpd_recipient_restrictions =  reject_unknown_sender_domain,
            reject_unknown_recipient_domain,
            permit_mynetworks,
            reject_non_fqdn_sender,
            reject_non_fqdn_recipient,
            check_client_access hash:/etc/postfix/pop-before-smtp,
            permit_sasl_authenticated,
            permit_mx_backup,
            reject_unauth_destination,
            check_sender_access hash:/etc/postfix/access,
            check_recipient_access hash:/etc/postfix/access,
            reject_rbl_client relays.ordb.org,
            reject_rbl_client cbl.abuseat.org,
            reject_rbl_client list.dsbl.org,
            reject_rbl_client sbl.spamhaus.org,
            reject_rhsbl_client blackhole.securitysage.com,
            reject_rhsbl_sender blackhole.securitysage.com,
            reject_rhsbl_sender dsn.rfc-ignorant.org,
            reject_unverified_sender,
            permit
    smtpd_sender_restrictions = reject_unauth_pipelining,
                            warn_if_reject,
                            reject_non_fqdn_sender,
                            permit_mynetworks,
                            reject_rhsbl_sender rbl_domain=relays.ordb.org,
                            reject_rhsbl_sender rbl_domain=cbl.abuseat.org,
                            reject_rhsbl_sender rbl_domain=sbl.spamhaus.org,
                            reject_rhsbl_sender rbl_domain=list.dsbl.org,
                            reject_unknown_sender_domain
    allow_percent_hack = yes
    append_at_myorigin = yes
    append_dot_mydomain = yes
    disable_vrfy_command = yes
    
    master.cf
    Code:
    smtp      inet  n       -       n       -       -       smtpd
    pickup    fifo  n       -       n       60      1       pickup
    cleanup   unix  n       -       n       -       0       cleanup
    qmgr      fifo  n       -       n       300     1       qmgr
    rewrite   unix  -       -       n       -       -       trivial-rewrite
    bounce    unix  -       -       n       -       0       bounce
    defer     unix  -       -       n       -       0       bounce
    trace     unix  -       -       n       -       0       bounce
    verify    unix  -       -       n       -       1       verify
    flush     unix  n       -       n       1000?   0       flush
    proxymap  unix  -       -       n       -       -       proxymap
    smtp      unix  -       -       n       -       -       smtp
    relay     unix  -       -       n       -       -       smtp
    showq     unix  n       -       n       -       -       showq
    error     unix  -       -       n       -       -       error
    local     unix  -       n       n       -       -       local
    virtual   unix  -       n       n       -       -       virtual
    lmtp      unix  -       -       n       -       -       lmtp
    anvil     unix  -       -       n       -       1       anvil
    maildrop  unix  -       n       n       -       -       pipe
      flags=DRhu user=vmail argv=/usr/local/bin/maildrop -d ${recipient}
    old-cyrus unix  -       n       n       -       -       pipe
      flags=R user=cyrus argv=/usr/lib/cyrus-imapd/deliver -e -m ${extension} ${user}
    cyrus     unix  -       n       n       -       -       pipe
      user=cyrus argv=/usr/lib/cyrus-imapd/deliver -e -r ${sender} -m ${extension} ${user}
    uucp      unix  -       n       n       -       -       pipe
      flags=Fqhu user=uucp argv=uux -r -n -z -a$sender - $nexthop!rmail ($recipient)
    ifmail    unix  -       n       n       -       -       pipe
      flags=F user=ftn argv=/usr/lib/ifmail/ifmail -r $nexthop ($recipient)
    bsmtp     unix  -       n       n       -       -       pipe
      flags=Fq. user=foo argv=/usr/local/sbin/bsmtp -f $sender $nexthop $recipient
    
     
Thema:

Probleme mit Postfix

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Postfix - Ähnliche Themen

  1. Postfix Probleme

    Postfix Probleme: Hallo, ich habe Postfix auf SUSE 10.3 installiert und habe Probleme mit der Konfiguration. Dabei soll der Postfix folgendes machen: - versenden...
  2. Probleme mit POSTFIX

    Probleme mit POSTFIX: Hallo, ich habe vor lauter POSTFIX, zweimal das gleiche Thema im Forum geschrieben. Sorry! Thomas
  3. Probleme mit Postfix und Cyrus

    Probleme mit Postfix und Cyrus: Ich habe bei mir Postfix und cyrus installiert leider der postfix zeigt mir einen Fehler Permission denied und vor kurzen habe noch dazu den User...
  4. Hab 2 Woody Probleme... mit Postfix

    Hab 2 Woody Probleme... mit Postfix: Hi, ja Woody riecht schon ;-) aber "nerver touch a running system" oder so 1. Also ich hab da eine eMail server laufen mit dem Packet...
  5. Probleme mit Postfix

    Probleme mit Postfix: Hy Leute Seit Gestern versendet mein Postfix-Server keine Mails mehr nach aussen. Ich hatte eine Zeit lang Probleme mit DNS, pingen kann ich...