probleme mit MAC adresse

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von cowboyberlin, 23.01.2006.

  1. #1 cowboyberlin, 23.01.2006
    cowboyberlin

    cowboyberlin Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute,

    :hilfe2:

    hab meine netzwerkkarte mit Hilfe von YAST2 konfiguriert,und hat alles geklappt,danach hab ich das kommando ifconfig eth1 gegeben,dann stehen alle informationen,was ich früher im YAST2 konfiguriert hab,gesehen.
    was ich merkwürdig gefunden hab,ist die MAC Adresse,ist immer 00:00:00:00:00. was soll ich konfigurieren um die richtige MAC adresse zu haben.wo finde ich die MAC adresse???(hab intel PRO wireless 2200).

    vielen Dank im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 factorx, 23.01.2006
    factorx

    factorx Tripel-As

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal was die Ausgabe von /sbin/ifconfig eth1 als "Hardwareadresse" ausspuckt.
     
  4. #3 cowboyberlin, 24.01.2006
    cowboyberlin

    cowboyberlin Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    gepostet

    von windows laeuft alles ohne probleme.

    hab die merkwuerdige sachen fett gedruckt
    eesid=wlan_6_612
    wie ich schon erwähnt hab,der router befindet sich bei einem freund,
    der wireless_AP='00:03:C9:A8:8B:5A' von dem Router hab ich schon auch im Datei geschrieben(fett gedruckt)

    wenn ich iwconfig eingebe unter eth1 steht der Access Point: 00:00:00:00:00:00

    wenn ich ifconfig eingebe unter eth1 die HWaddr bleibt immer 00:00:00:00:00. wieso ändert sich der wert nicht?wo kann ich sie konfigurieren.

    die IP-adresse hab ich als statisch(fest) gegeben
    vielen Dank im voraus.
    -------------------------------------------------------------------------
    cowboyberlin:/etc/sysconfig/network #
    more ifcfg-wlan-bus-pci-0000\:02\:03.0

    BOOTPROTO='static'

    MTU=''

    REMOTE_IPADDR=''

    STARTMODE='auto'

    UNIQUE='QOEa.AjrLoLRrNG5'

    USERCONTROL='yes'

    WIRELESS_AP='00:03:C9:A8:8B:5A'

    WIRELESS_AUTH_MODE='sharedkey'

    WIRELESS_BITRATE='auto'

    WIRELESS_CHANNEL=''

    WIRELESS_DEFAULT_KEY='0'

    WIRELESS_ESSID='WLAN_6_612'

    WIRELESS_FREQUENCY=''

    WIRELESS_KEY=''

    WIRELESS_KEY_0='1234567890123456'(als beispiel)

    WIRELESS_KEY_1=''

    WIRELESS_KEY_2=''

    WIRELESS_KEY_3=''

    WIRELESS_KEY_LENGTH='128'

    WIRELESS_MODE='Managed'

    WIRELESS_NICK=''

    WIRELESS_NWID=''

    WIRELESS_POWER='yes'

    WIRELESS_WPA_PSK='1234567890123456'(als beispiel)


    _nm_name='bus-pci-0000:02:03.0'

    BROADCAST='192.168.2.255'

    IPADDR='192.168.2.102'

    NETMASK='255.255.255.0'

    NETWORK='192.168.2.0'
    ------------------------------------------------------------------------
    cowboyberlin:/usr/share/doc/packages/wireless-tools # ifconfig

    eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:0F:1F:2B:B4:50

    inet6 addr: fe80::20f:1fff:fe2b:b450/64 Scope:Link

    UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1

    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0

    TX packets:17 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:17

    collisions:0 txqueuelen:1000

    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:7018 (6.8 Kb)

    Interrupt:11


    eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:00:00:00:00:00

    inet addr:192.168.2.102 Bcast:192.168.2.255 Mask:255.255.255.0

    inet6 addr: fe80::200:ff:fe00:0/64 Scope:Link

    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1454 Metric:1

    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0

    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0

    collisions:0 txqueuelen:1000

    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)

    Interrupt:7 Base address:0x2000 Memory:faffc000-faffcfff

    lo Link encap:Local Loopback

    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0

    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host

    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1

    RX packets:120 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0

    TX packets:120 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0

    collisions:0 txqueuelen:0

    RX bytes:8958 (8.7 Kb) TX bytes:8958 (8.7 Kb)
    -------------------------------------------------------------------------
    cowboyberlin:/usr/share/doc/packages/wireless-tools # iwconfig


    lo no wireless extensions.


    eth0 no wireless extensions.


    eth1 unassociated ESSID:"WLAN_6_612" Nickname:"cowboyberlin"

    Mode:Managed Frequency=2.462 GHz Access Point: 00:00:00:00:00:00

    Bit Rate=0 kb/s Tx-Power=20 dBm
    RTS thr:off Fragment thr:off

    Encryption key:1234567890123456 (als Beispiel) Security mode:restricted

    Power Management:off

    sit0 no wireless extensions.

    ------------------------------------------------------------------------
     
  5. #4 ChrisMD, 24.01.2006
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Der Wert ist festgelegt und ändert sich nur durch Einbau einer neuen Netzwerkkarte bzw. Wlan Adapter.
    Das er nich angezeigt wird is schon merkwürdig, ist aber bei mir auch nicht anders.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

probleme mit MAC adresse

Die Seite wird geladen...

probleme mit MAC adresse - Ähnliche Themen

  1. [C++] Socket Probleme mit Adresse...

    [C++] Socket Probleme mit Adresse...: Mein Problem ist, dass immer falsche Werte ausgegeben werden, und bei jedem Hostname wird der gleich falsche Wert ausgegeben... bei localhost...
  2. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  3. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  4. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  5. München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?

    München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?: Im Münchner Stadtrat soll später in diesem Jahr erneut über den Einsatz von Linux in der Stadtverwaltung diskutiert werden. Die Grünen vermuten,...