Probleme mit Kopete, KMail, KAddressbook und KWalletManager

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von Barade, 19.10.2008.

  1. Barade

    Barade Kellerkind

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab letztens im Verzeichnis ".kde/share/apps/kabc/lock" eine Lock-Datei gelöscht.
    Seitdem (zumindest glaube ich das), hängen sich Kopete schon beim Start (es frisst den ganzen Speicher und alles hängt, aber es kommt nicht einmal eine Meldung in der Konsole), KMail während der Benutzung und Kontact ebenfalls beim Start auf.
    Schon vor dem Löschen der Datei hatte ich Probleme mit dem KAddressbook, welches mir diverse Fehlermeldungen ausgab, wenn ich die Daten von Personen änderte (es hieß ich solle gewisse Lock-Dateien davon löschen).
    Beim KWalletManager verschwand bereits vor den oben genannten Problemen irgendwann einfach meine Brieftasche, aber das Problem konnte ich dank meines Bruders beheben (ich musste zwei bestimmte Dateien löschen).
    Nun habe ich bereits im Internet nach einer Lösung gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden.
    Es hieß immer nur, dass Kopete sich hier und da aufhinge, aber für mein spezielles Problem gab es keine Lösung.
    Die meisten schreiben, dass man es mit einem anderen Benutzer ausprobieren soll, um herauszufinden, ob es an den Konfigurationsdateien liegt.
    Leider kam, als ich mich als ein anderer Benutzer anmeldete, die Fehlermeldung, dass KStartupConfig nicht gestartet werden konnte und ich doch bitte die Installation überprüfen sollte.
    Daraufhin habe ich dann mit eix (ich verwende GentooLinux) nach dem genannten Programm gesucht und gesehen, dass es zu KDE 4 gehört.
    Ich selbst benutze aber lediglich KDE 3.
    Nun hoffe ich, dass man mir hier weiterhelfen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Nö, kstartupconfig gehört zu KDE3 und sofern Gentoo die Binaries nicht umbenennt, dann gehört zu KDE4 das Binary kstartupconfig4.
     
  4. Barade

    Barade Kellerkind

    Dabei seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm,
    also das einzelne Paket gehört zu 4, aber das vom 3.5er gehört anscheinend zum kdelibs-Paket, von welchem ich Version 3.5.9-r4 installiert habe.
     
  5. #4 Gast1, 19.10.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.10.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Dann würde ich vermuten, daß Deine Paketzusammenstellung durcheinander ist.

    Es macht keinen Sinn, daß für eine "reine KDE3.5-Umgebung" ein solch zentrales Binary wie "kstartupconfig" aus KDE4 kommt.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Probleme mit Kopete, KMail, KAddressbook und KWalletManager

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Kopete, KMail, KAddressbook und KWalletManager - Ähnliche Themen

  1. Kopete und MSN Probleme ?

    Kopete und MSN Probleme ?: Hallo ! Da ich mir nun das Skype Kopete aus den Kopf geschmissen habe, benutze ich und meine Windowsfreunde MSN. Nun habe ich nur seit 2 Tagen...
  2. Probleme beim compilieren von kopete

    Probleme beim compilieren von kopete: Moin! Nach einem Update von kopete via apt funktioniert es nicht mehr. Ich habe mir jetzt die neuste Version von der Homepage heruntergeladen....
  3. Wiedermal Probleme mit Kopete

    Wiedermal Probleme mit Kopete: Mein Kopete funktioniert mal wieder nicht...wenn ich 'verbinden' klicke kommt 'registrierung abgelehnt'...woran liegt das?Ist das wieder ein...
  4. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  5. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...