Probleme mit GRUB

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Golposar, 20.02.2007.

  1. #1 Golposar, 20.02.2007
    Golposar

    Golposar Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem.
    ich habe vor kurzem memorytest installiert, weil ich verdacht hatte dass meine Arbeitspeichersteine nicht in Ordung sind. ich hatte mal paar mal crash alles war freezed usw.... ist auch mittlerweile nicht das problem.
    mein neues Problem ist danach aufgetaucht als ich dieses Tool deinstalliert habe. jetzt ist Grub hin. weil dieses tool in verzeichnis boot sich installiert .hab mit yast alles versucht was man machen kann , per hand editiert .... alles bringt nix . . kommt immer dieselbe fehlermeldung dass initrd kann nicht gestartet
    jetzt starte ich seit tagen meinen rechner nur noch mit der dvd und dann installiertes System hochfahren und fahr mit dvd hoch.
    ich habe sogar grub deinstalliert , neuinstalliert usw neu angelegt und boot partition verweist und was man alles normal macht
    aber beim neustarten kommt ne meldung dass root partition nicht gefunden wird. und initrd nicht starten kann.


    ich hab Opensuse 10.2
    bin total verzweifelt :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 icehawk, 20.02.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    Code:
    mkinitrd
     
  4. #3 Golposar, 20.02.2007
    Golposar

    Golposar Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    hab auch grade ausprobiert
    auch dieselbe Fehlermeldung

    ERORR 19_ Kernel must be loaded before initrd
     
  5. #4 KnurPhT, 22.02.2007
    KnurPhT

    KnurPhT Jungspund

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Groningen, Niederlande
    Schick Output von 'cat /boot/grub/menu.lst' und 'cat /boot/grub/device.map' mal.

    Auf welche /dev/sd?? oder /dev/hd?? steht deine Süsse?

    So schwer ist GRUB nicht. Das andere BS, das ist schwer.
     
  6. #5 Golposar, 22.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2007
    Golposar

    Golposar Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    hallo nochmal
    ich hab keine anderes Betriebsystem
    meine root part. ist hda5
    menu_list:
    device_map
    (hd1) /dev/sda
    (hd0) /dev/hda

    menu_list:
    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
    title openSUSE 10.2
    root (hd0,4)
    initrd /boot/initrd-2.6.18.2-34-default
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.18.2-34-default root=/dev/hda5

    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
    title Failsafe -- openSUSE 10.2

    ###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: 2.6.18.2-34-default###
    title 2.6.18.2-34-default
    initrd (hd0,4)/boot/initrd-2.6.18.2-34-default
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    hat sich erledigt
    man o man man soll einfach lesen was für einen error habt. ich hab erst kappiert als ich hier die einträge hier rein kopiert hab.
    zwar error sagt dass kernel muss vor initrd starten muss also in menulist stehen:

    kernel /boot/vmlinuz-2.6.18.2-34-default root=/dev/hda5
    initrd /boot/initrd-2.6.18.2-34-default


    anstatt

    initrd /boot/initrd-2.6.18.2-34-default
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.18.2-34-default root=/dev/hda5

    hätte ich hier nicht hier rein kopiert wäre ich nicht auf der idee gekommen

    wie heiss es so schön , wenn man mehr liest, weiss mehr :D

    danke
     
  7. #6 KnurPhT, 22.02.2007
    KnurPhT

    KnurPhT Jungspund

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Groningen, Niederlande
    Hab's auch gesehen. Für 'Enduser' gibt's in GRUB eigentlich nur 2 Dateien: device.map und menu.lst; mit diesen beiden Dateien kan man eigentlich alles ausrichten.

    Ich hab mir diese beiden geändert und gespeichert, wegen regelmäsige Kernel-updates.
    Die Versionsnummer kannst du wegholen vom vmlinuz und initrd

    Mit dem Befehl 'grub-install /dev/hier-die-erste-Platte' speicherst du dein eigenen GRUB auf deiner Bootplatte

    Verzeihung für mein Deutsch
     
  8. #7 supersucker, 22.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Wieso, ist doch für einen Holländer verflucht gut.........:devil:
     
  9. #8 Bâshgob, 22.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Politisch korrekt wäre sicherlich "Niederländer". Und ich finds immer wieder stark, wie die Agrarindustrie der Niederlande es schafft Wasser wie Tomaten aussehen zu lassen ;)

    BTW: KnurPhT, dein Deutsch ist wesentlich besser als das von so manchem eingeborenen Deutschen. Rehspeck..ähh..Respekt :D
     
  10. #9 Golposar, 23.02.2007
    Golposar

    Golposar Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ein cooler Holländer

    wenn ich jetzt lese, komme ich mir total doof vor
    mein deutsch ist auch nicht besser :(

    danke jungs..
    cooles forum
     
  11. #10 LinUser, 24.02.2007
    LinUser

    LinUser Eroberer

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0

    Hi bashgob,

    Dieses Bonmot aus den 80er Jahren kann man heute nicht so ohne weiteres gelten lassen.

    Seit dem gelungenen Refresh mit einer südamerikanischen Wildtomate (eine züchterische Glanzleistung der Niederländer) in den 90er Jahren gibt es wieder holländische Tomatensorten mit hervorragendem Geschmack.

    Die "dreckigsten" und geschmacklosesten Tomaten kommen lt. Kennzeichnung leider derzeit am häufigsten aus Spanien und Italien.

    Gruß,
    Th.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Bâshgob, 24.02.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ah, und wieder jemand der mit Smilies nicht umgehen kann ;)
     
  14. #12 LinUser, 24.02.2007
    LinUser

    LinUser Eroberer

    Dabei seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hi bashgob,

    Ich kenne mich mit smilies nicht so aus, die kann ich mir nicht merken - es gibt ganz einfach zu viele davon.

    Gruß,
    Th.
     
Thema:

Probleme mit GRUB

Die Seite wird geladen...

Probleme mit GRUB - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Probleme mit Raid1-Wiederherstellung unter Debian squeeze - Grub2 startet nicht

    Probleme mit Raid1-Wiederherstellung unter Debian squeeze - Grub2 startet nicht: Hallo, ich habe Probleme mit der Raid1-Wiederherstellung unter Debian squeeze - Grub2 startet nicht. Ich habe folgende Partitionen (2...
  3. Probleme mit Grub

    Probleme mit Grub: Hallo, ich habe mir auf Basis von BuildRoot ein Mini-Linux zusammengestellt und auf ein Image kopiert. Zuvor hatte ich auf der Image Datei eine...
  4. Fedora- Probleme mit Installtion/GRUB

    Fedora- Probleme mit Installtion/GRUB: Hiho Ich hab ein ziemlich böses Problem bei der Installation von Fedora Core 8: Bei der Installation bekomme ich eine Fehlermeldung, dass die...
  5. Bootloader Probleme LILO Grub

    Bootloader Probleme LILO Grub: hi Leute, ich habe die suchfunktion benutzt und auch dort einiges über mein Problem lesen können, aber leider habe ich keine Lösung gefunden....