probleme mit breezy und fglrx auf meinem laptop

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von sono, 14.10.2005.

  1. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Morgen, ich hab eine Problem mit meiner Auflösung unter breezy gescheit hinzubekommen.
    Ich habe dieses Frage schon im Ubuntuforum gestellt aber leider bekam ich nur eine antwort die mich jedoch nicht zur Lösung geführt hat ( nur dahin dass viele andere wohl dasselebe Problem noch nicht lösen konnten , die Lösung sollte es sie schon geben hab ich nicht gefunde obwohl ich einiges probiert habe) .

    Folgendes Problem , ich habe eine Laptop mit einer Ati 9700 Mobility.
    Die optimale Auflösung liegt bei 1280x800 , dummerweise bekomme ich allerdings immer egal was ich mache nur 1024x786 .

    Ob ich die Aptversion oder die neueste Version von Ati.com benutze ist eigentlich egal. Beide starten zwar die 3D unterstützung , aber die Maximale Auflösung auf dem Laptop bleibt bei 1024x786 ( ich kann keine ältere Version versuchen , da nur die aktuellste Atitreiberversion überhaupt unter breezy läuft dank gcc4)

    Der relevate Part der xorg.conf sieht folgendermasen aus :

    Diese Version hat unter hoary ohne Probleme funktioniert .

    Ich konnte virtual die Auflösung auf 1280x800 hochschrauben allerdings blieb die auflösung des Monitors auf 1024x786 sprich ich hab immer nur die hälfte vom bilschirm gesehen.

    Hat jemand einen Laptop mit ner Ati und dem aktuellen ati treiber am laufen und hat eine Auflösung von 1280x800 am laufen ?

    Gruß Sono
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skopionmaster, 14.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2005
    skopionmaster

    skopionmaster Eroberer

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtroda
    Moin!

    Hatte auch das Problem, meine Lösung:

    Section "Monitor"
    Identifier "Standardbildschirm"
    Option "DPMS"
    HorizSync 30-50
    VertRefresh 50-65
    DisplaySize 332 207
    EndSection


    MFG skop
     
  4. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
  5. #4 skopionmaster, 15.10.2005
    skopionmaster

    skopionmaster Eroberer

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtroda
    Moin!

    Und warum geht sie dann bei meinem, wenn sie überhaupt nicht geht ?
    Naja also bei meinem Acer TravelMate 4001 WLMi mit 15,4" klappt mit der obrigen Einstellung das 1280x800.

    MFG skop
     
  6. #5 Wolfgang, 15.10.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Einen Versuch mit der Frequenz runter zu gehen ist es immer wert.
    Habe zwar hier kein Laptop, aber derartige Probleme mit zu geringer Auflösung haben sich schon oft über Absenken der Frequenz lösen lassen.
    Oft ist es so, dass die Kombination einfach von der Grafikkarte nicht unterstützt wird.
    Ich würde es also wirklich mal probieren.

    Gruß Wolfgang
     
  7. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Weil du vermutlich nicht die neueste Version des Atitreibers hast ( 8.16.20 ) auf der das nicht geht .
    Oder du hast keine Ati.
    Falls du beides hast und alles wirklich geht dann poste bitte deine xorg.conf die sollte bei mir dann auch gehen und das Problem wäre gelöst .


    Danke für deine Mühe , aber leider geht das so einfach nicht.
    Zum einen gibt es bei meinem TFT nur 60 Herz und das wars , und dann kann mein GK definitiv 1280x800 , unter hoary welches ich gerade per dd zurückgeschrieben habe läuft nämlich alles ohne Probleme mit besagter Auflösung.

    Es gibt einige Leute die schon einiges Versuch haben um andere Probleme zu lösen aber nach meinem bisherigen Kenntnisstand sind können mit dem neuesten Atitreiber 8.16.20 die Auflösungen 1280x800 und 1400x1050 nicht dargestellt werden.

    Gruß Sono
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 skopionmaster, 15.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2005
    skopionmaster

    skopionmaster Eroberer

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadtroda
    Moin!

    Also ich habe Breezy mit dem ATI-Treiber 8.16.20 auf einem Labi mit ATI MOBILITY RADEON 9700 und 1280x800 am laufen. Hier wie gewünscht meine xorg.conf:

    Code:
    # /etc/X11/xorg.conf (xorg X Window System server configuration file)
    #
    # This file was generated by dexconf, the Debian X Configuration tool, using
    # values from the debconf database.
    #
    # Edit this file with caution, and see the /etc/X11/xorg.conf manual page.
    # (Type "man /etc/X11/xorg.conf" at the shell prompt.)
    #
    # This file is automatically updated on xserver-xorg package upgrades *only*
    # if it has not been modified since the last upgrade of the xserver-xorg
    # package.
    #
    # If you have edited this file but would like it to be automatically updated
    # again, run the following command:
    #   sudo dpkg-reconfigure -phigh xserver-xorg
    
    Section "Files"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/misc"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/cyrillic"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/100dpi/:unscaled"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/75dpi/:unscaled"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/Type1"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/CID"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/100dpi"
    	FontPath	"/usr/share/X11/fonts/75dpi"
            # paths to defoma fonts
    	FontPath	"/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/TrueType"
    	FontPath	"/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/CID"
    EndSection
    
    Section "Module"
    	Load	"GLcore"
    	Load	"i2c"
    	Load	"bitmap"
    	Load	"ddc"
    	Load	"dri"
    	Load	"extmod"
    	Load	"freetype"
    	Load	"glx"
    	Load	"int10"
    	Load	"type1"
    	Load	"vbe"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier	"Generic Keyboard"
    	Driver		"kbd"
    	Option		"CoreKeyboard"
    	Option		"XkbRules"	"xorg"
    	Option		"XkbModel"	"pc105"
    	Option		"XkbLayout"	"de"
    	Option		"XkbVariant"	"nodeadkeys"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier	"Configured Mouse"
    	Driver		"mouse"
    	Option		"CorePointer"
    	Option		"Device"		"/dev/input/mice"
    	Option		"Protocol"		"ImPS/2"
    	Option		"Emulate3Buttons"	"true"
    	Option		"ZAxisMapping"		"4 5"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier	"Synaptics Touchpad"
    	Driver		"synaptics"
    	Option		"SendCoreEvents"	"true"
    	Option		"Device"		"/dev/psaux"
    	Option		"Protocol"		"auto-dev"
    	Option		"HorizScrollDelta"	"0"
    EndSection
    
    Section "Device"
    	Identifier	"ATI Technologies, Inc. Radeon Mobility 9600/9700 M10/M11 (RV350 NP)"
    	Driver		"fglrx"
    	BusID		"PCI:1:0:0"
    	Option		"backingstore" "true"
    	Option 		"UseInternalAGPGART" "no"
    	Option          "EnablePageFlip" "true"
    	Option          "DynamicClocks" "true"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
    	Identifier	"Standardbildschirm"
    	Option		"DPMS"
            HorizSync       30-50
            VertRefresh     50-65
            DisplaySize     332 207
    #	Modeline	"1280x800@60" 83.91 1280 1312 1624 1656 800 816 824 841
    EndSection
    
    Section "Screen"
    	Identifier	"Default Screen"
    	Device		"ATI Technologies, Inc. Radeon Mobility 9600/9700 M10/M11 (RV350 NP)"
    	Monitor		"Standardbildschirm"
    	DefaultDepth	24
    	SubSection "Display"
    		Depth		1
    		Modes		"1280x800"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		4
    		Modes		"1280x800"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		8
    		Modes		"1280x800"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		15
    		Modes		"1280x800"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		16
    		Modes		"1280x800"
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Depth		24
    		Modes		"1280x800"
    	EndSubSection
    EndSection
    
    Section "ServerLayout"
    	Identifier	"Default Layout"
    	Screen		"Default Screen"
    	InputDevice	"Generic Keyboard"
    	InputDevice	"Configured Mouse"
    	InputDevice	"Synaptics Touchpad"
    EndSection
    
    Section "DRI"
    	Mode	0666
    EndSection
    

    EDIT: Wenn du die config mal ausprobierst und du hast immernoch die 1024x768, probier mal unter System->Einstellungen->Bildschirmauflösung was zu verändern.
     
  10. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Das hab ich schon versucht , hatte da nur die wahl zwischen den Standart
    Auflösungen ( 1024x786 800x600 640x480 )

    Ich versuch mal deine Version , aber eigentlich hab ich genau dieselbe schonmal getestet nur ohne die modline auskommentiert .

    Das schickt mich jetzt aber extrem weil angeblich soll dass nicht gehen.

    Danke für die conf vielleicht gehts ja , gruß Sono
     
Thema:

probleme mit breezy und fglrx auf meinem laptop

Die Seite wird geladen...

probleme mit breezy und fglrx auf meinem laptop - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  3. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  4. München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?

    München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?: Im Münchner Stadtrat soll später in diesem Jahr erneut über den Einsatz von Linux in der Stadtverwaltung diskutiert werden. Die Grünen vermuten,...
  5. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...