Probleme beim Upgrade von Squeeze zu Wheezy

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von murakami, 15.05.2011.

  1. #1 murakami, 15.05.2011
    murakami

    murakami Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe zum ersten Mal ein Upgrade versucht und es hat nicht richtig funktioniert. Das Upgrade habe ich mit apt-get dist-upgrade durchgeführt. Bei den Dependency-Problemen habe ich die Voreinstellung genommen. Nach einem Neustart startete KDE nun nicht mehr.

    Mein Rechner ist ein Sony Vaio (VCPF11C5E).

    Reichen die Informationen, um mir zu helfen?
    Woran kann das liegen und wie behebt man das?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 15.05.2011
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Lass 'apt-get -f install && apt-get dist-upgrade' so oft durchlaufen, bis er dir meldet, dass keine zu aktualisierenden Pakete mehr vorhanden sind. Danach solltest du prüfen ob alle Pakete für KDE noch installiert sind und fehlende ggf. nachinstallieren. Sollte KDE dann noch immer nicht starten, verschiebe die Ordner ~/.kde* in einen Backup-Ordner, so dass du einzelne Einstellungen bei Bedarf daraus zurückspielen kannst.
     
  4. @->-

    @->- Guest

    Also deinen anderen Fragen zu folge bezweifel ich das ein Testing Zweig für dich die richtige Wahl ist. Bei Debian testing muss man immer damit rechnen das etwas klemmt und man sollte entsprechendes Wissen mitbriengen um diese Probleme lösen zu können. Bleibe lieber bei Debian Stable, wenn dir das zu "alt" ist suche dir eine Distribution wie Ubuntu/OpenSuse die Ensteigerfreundlich und aktuell. Wenn es dann unbedingt Debian sein muss, schau dir Mint Debian an. Da werden zumindest die "gefährlichen" updates verschoben :)

    Grüße
     
  5. #4 murakami, 15.05.2011
    murakami

    murakami Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ist natürlich eine Möglichkeit. Wie downgrade ich denn dann auf Squeeze?
     
  6. @->-

    @->- Guest

    Indem du einfach dein Installationsmedium nimmst und neu installierst. Ein richtiges Downgrade sollte zwar auch mit viel Aufwand möglich sein, jedoch ist das ganze für dich keine Alternative :)

    Grüße
     
Thema:

Probleme beim Upgrade von Squeeze zu Wheezy

Die Seite wird geladen...

Probleme beim Upgrade von Squeeze zu Wheezy - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim installieren

    Probleme beim installieren: Moin! Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Hyrican Intel® i5, 8192MB DDR3-RAM, 1TB Speicher + 120GB SSD,GF GTX750Ti »Military 4610 PC gekauft....
  2. Probleme beim Ubuntu-Update

    Probleme beim Ubuntu-Update: Bei der Aktualisierung von Ubuntu 13.04 auf die neueste Ubuntu-Version 13.10 kann es unter bestimmten Konstellationen zu Problemen kommen....
  3. Probleme beim lesen einer CD

    Probleme beim lesen einer CD: Hallo zusammen, ich habe eine Daten-CD mit xfburn unter Fedora 15 erstellt. Diese muss ich bei uns in der Uni-Bibliothek abgeben. Auf der CD...
  4. Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client

    Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben einen NIS-Server mit einem User root und PW xyz. Auf diesem wurde ein Verzeichnis...
  5. probleme beim installieren von rpm unixODBC (libODBC) und anderen packages

    probleme beim installieren von rpm unixODBC (libODBC) und anderen packages: Hallo! Ich kenne mich nicht wirklich gut aus mit dem rpm. Nichts desto trotz hat man mir die Bürde auferlegt mich mit nem RedHat Server (RHEL...