Probleme beim CD-Klonen mit k3b 0.10.3

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Alarich, 03.01.2004.

  1. #1 Alarich, 03.01.2004
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn ich versuche in k3b 0.10.3 eine CD zu klonen, bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    System
    -----------------------
    K3b Version: 0.10.3
    KDE Version: 3.1.0
    QT Version: 3.1.1

    cdrdao
    -----------------------
    Cdrdao version 1.1.7 - (C) Andreas Mueller <andreas@daneb.de>
    SCSI interface library - (C) Joerg Schilling
    Paranoia DAE library - (C) Monty
    Check http://cdrdao.sourceforge.net/drives.html#dt for current driver tables.
    ERROR: /tmp/Brennen/k3b_image.img.toc:1: Illegal token:
    ERROR: /tmp/Brennen/k3b_image.img.toc:1: Illegal token: .
    ERROR: /tmp/Brennen/k3b_image.img.toc:1: Illegal token: 
    ERROR: /tmp/Brennen/k3b_image.img.toc:1: Illegal token: 
    ERROR: /tmp/Brennen/k3b_image.img.toc:1: syntax error at "EOF" missing { TrackDef CdText }

    cdrdao comand:
    -----------------------
    /usr/bin/cdrdao write --device 0,0,0 --speed 4 -n -v 2 --eject --remote 17 /tmp/Brennen/k3b_image.img.toc

    ich habe auch schon versucht, das Image mit cdrecord von Hand zu brennen, doch das ging auch nicht. Auch mit cdrdao ging das Kopieren nicht, weil das manuelle Auswählen des Brennprogramms nicht geht.
    Root - Rechte sind entsprechend gesetzt.
    Weiß jemand Rat? Wäre wirkliche hilfreich.
    Vielen Dank im voraus.

    MfG
    Alarich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
  4. #3 Alarich, 04.01.2004
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    cdrdao unterstützt meinen Brenner, und zwar mit dem Treiber generic-mmc. Ich habe den Zusatz "--driver=generic-mmc" unter den Parametern in k3b mit angegeben. Daraufhin hat er den Brennvorgang nicht mal mehr angenommen. Nachdem ich den Zusatz wieder gelöscht hatte, hat er sich dann als Treiber generic-mmc ausgewählt, aber die Fehlermeldung war wieder die Gleiche.
    Hat leider nichts gebracht. :( Trotzdem danke für den Reply.
    Hat jemand noch andere Tips?
    Wäre Euch echt dankbar.

    MfG
    Alarich
     
  5. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    hast du das image auch mit k3b erstellt?
    Ist nämlich seltsam, dass es zwei Dateiendungen hat.

    ansonsten kannst du es mal auf der konsole versuchen mit:
    mkisofs -v -V CDNAME -J -r -o ZielverzeichnisdesImages Quellverzeichnis

    Willst du ein Image direkt von einer CD machen,
    dann mach folgendes.

    dd if=/dev/cdrom of=namedesimages.img

    anschließend kannst du es mit cdrecord brennen
    cdrecord -v speed=4 dev=0,0,0 namedesimages.img
     
  6. #5 Alarich, 07.01.2004
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Habe das Image unter k3b 0.10.3 mit der Funktion "CD klonen" erstellt. Dann bekomme ich ein .toc - File und eben ein .img - File. Angeblich soll das .toc - File nähere Informationen zum Image enthalten, aber die schluckt er nicht.
    Will eigentlich nicht nur händisch CDs klonen können. :-(
    Wäre schön, wenn es auch in k3b ginge.
    Hat noch jemand Tips?
    Danke bisher,
    Alarich
     
  7. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
  8. #7 Alarich, 08.01.2004
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt die neuesten cdrtools installiert. Trotzdem weigert sich k3b weiterhin zu klonen. Das Kopieren von CDs geht einwandfrei. Da verwendet er aber auch cdrdao.
    Für "CD klonen" sollte er aber eigentlich die Kombi readcd / cdrecord verwenden, oder? Doch da wird auch cdrdao benutzt. Könnte das daran liegen? Wenn ja, wie kann ich das ändern?
    Vielen Dank im voraus.
    MfG
    Alarich
     
  9. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Hast Du bei K3B auch in den Einstellungen die neuen cdrtools angegeben? Die lagen bei mir nach der installation nicht unter /usr/bin sondern unter /opt/schily/bin. Prüf das mal nach.
     
  10. #9 Alarich, 08.01.2004
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    k3b und CD klonen, die unendliche Geschichte...

    So, die neuesten cdrtools sind installiert, die Pfade sind auch schon in k3b angegeben. Die Tools werden auch richtig erkannt und die Rechte sind auch richtig gesetzt. Soweit, so gut.
    Die Funktion "CD kopieren" verwendet jetzt cdrdao, womit es keinerlei Probleme gibt.
    Allerdings macht die Funktion "CD klonen" jetzt immer noch Ärger. Das Brennprogramm habe ich jetzt manuell mit angegeben: Auswahl: cdrecord.

    Dafür bekomme ich jetzt folgendes:

    System
    -----------------------
    K3b Version: 0.10.3
    KDE Version: 3.1.0
    QT Version: 3.1.1

    cdrecord
    -----------------------
    scsidev: '0,0,0'
    scsibus: 0 target: 0 lun: 0
    Linux sg driver version: 3.1.24
    SCSI buffer size: 64512
    Cdrecord-Clone 2.01a24 (i586-pc-linux-gnu) Copyright (C) 1995-2004 Jörg Schilling
    TOC Type: 1 = CD-ROM
    Using libscg version 'schily-0.8'.
    atapi: 1
    Device type : Removable CD-ROM
    Version : 0
    Response Format: 1
    Vendor_info : 'LG '
    Identifikation : 'CD-RW CED-8080B '
    Revision : '1.06'
    Device seems to be: Generic mmc CD-RW.
    Using generic SCSI-3/mmc CD-R/CD-RW driver (mmc_cdr).
    Driver flags : MMC SWABAUDIO
    Supported modes: TAO PACKET SAO SAO/R96P SAO/R96R RAW/R16 RAW/R96P RAW/R96R
    Drive buf size : 1024000 = 1000 KB
    FIFO size : 4194304 = 4096 KB
    Encoding speed : 108x (8030 sectors/s) for libedc from Heiko Eißfeldt
    Track 01: data 821 MB
    Total size: 789 MB (78:13.49) = 352012 sectors
    Lout start: 789 MB (78:15/37) = 352012 sectors
    Current Secsize: 2048
    ATIP info from disk:
    Indicated writing power: 5
    Is not unrestricted
    Is not erasable
    Disk sub type: Medium Type A, high Beta category (A+) (3)
    ATIP start of lead in: -11634 (97:26/66)
    ATIP start of lead out: 359846 (79:59/71)
    Disk type: Short strategy type (Phthalocyanine or similar)
    Manuf. index: 3
    Manufacturer: CMC Magnetics Corporation
    Blocks total: 359846 Blocks current: 359846 Blocks remaining: 7834
    Starting to write CD/DVD at speed 8 in real RAW/RAW96R mode for single session.
    Last chance to quit, starting real write in 2 seconds.
    1 seconds.
    0 seconds. Operation starts.
    Waiting for reader process to fill input buffer ... input buffer ready.
    Performing OPC...
    /opt/schily/bin/cdrecord: WARNING: Drive returns wrong startsec (0) using -11634 from ATIP
    /opt/schily/bin/cdrecord: Input/output error. write_g1: scsi sendcmd: no error
    CDB: 2A 00 FF FF D2 8E 00 00 1A 00
    status: 0x2 (CHECK CONDITION)
    Sense Bytes: 70 00 05 00 00 00 00 0A 00 00 00 00 24 00 00 00
    Sense Key: 0x5 Illegal Request, Segment 0
    Sense Code: 0x24 Qual 0x00 (invalid field in cdb) Fru 0x0
    Sense flags: Blk 0 (not valid)
    cmd finished after 0.001s timeout 40s
    /opt/schily/bin/cdrecord: Could not write Lead-in.
    /opt/schily/bin/cdrecord: fifo had 64 puts and 0 gets.
    /opt/schily/bin/cdrecord: fifo was 0 times empty and 0 times full, min fill was 100%.
    Writing lead-in at sector -11634
    write leadin data: error after 0 bytes
    Writing time: 3.281s

    cdrecord comand:
    -----------------------
    /opt/schily/bin/cdrecord -v gracetime=2 dev=0,0,0 speed=8 -raw -clone -eject /tmp/Brennen/k3b_image.img


    readcd
    -----------------------
    scsidev: '0,0,0'
    scsibus: 0 target: 0 lun: 0
    Linux sg driver version: 3.1.24
    Read speed: 5645 kB/s (CD 32x, DVD 4x).
    Write speed: 1411 kB/s (CD 8x, DVD 1x).
    TOC len: 59. First Session: 1 Last Session: 1.
    01 14 00 A0 00 00 00 00 01 20 00
    01 14 00 A1 00 00 00 00 02 00 00
    01 14 00 A2 00 00 00 00 4E 0F 25
    01 14 00 01 00 00 00 00 00 02 00
    01 14 00 02 00 00 00 00 00 0C 00
    Lead out 1: 352012
    Capacity: 352012 Blocks = 704024 kBytes = 687 MBytes = 720 prMB
    Sectorsize: 2048 Bytes
    Copy from SCSI (0,0,0) disk to file '/tmp/Brennen/k3b_image.img'
    end: 352012


    Time total: 235.861sec
    Read 841528.69 kB at 3567.9 kB/sec.

    readcd comand:
    -----------------------
    /opt/schily/bin/readcd -v dev=0,0,0 f=/tmp/Brennen/k3b_image.img -clone



    Das Programm cdrecord selbst funktioniert. CD-RWs werden z.B. anstandslos gelöscht.
    Langsam geht das Ausprobieren in Frust über.
    Hat vielleicht noch irgendwer hier eine Idee, woran das noch liegen könnte? Mehr updaten geht ja schon fast nicht mehr. ;)
    Bin für jede Hilfe dankbar. Auch schon mal im voraus.

    Alarich
     
  11. #10 damager, 09.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    siehet mal diesen thread:
    http://lists.suse.com/archive/suse-multimedia/2003-Jun/0079.html

    beschreibt ziemlich genau auch deine probleme.
    kann es evtl sein das ein anderes proggi gleichzeitig versucht auf das laufwerk zuzugreifen?

    zitat:
    Kill the unfriendly application that tries to access the drive while cdrecord
    is working.

    hoffe das hilft weiter!
     
  12. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Ähhm, geht das überhaupt?

    Image erzeuegn -> Normal
    Image brennen -> Als RAW ??
     
  13. #12 Alarich, 12.01.2004
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Morgen zusammen,

    liest denn readcd -clone nicht im RAW - Modus aus? Habe ich zumindest in einer Doku so gelesen. Ach ja, mein Brenner kann den RAW - Mode nur SAO und nicht DAO. Könnte das schuld sein? Wie kann ich das ggf. ändern?

    @ damager: Wie stelle ich fest, ob ein anderes Programm zugreift? Kann ja eigentlich nur cdrdao sein, oder? Muß ich das dann mit kill beenden? Oder ruft k3b automatisch immer cdrdao mit auf?

    :( Ich finde, daß k3b trotzdem ein super Programm ist. Allein schon wegen der Funktionsvielfalt.

    Alarich
     
  14. #13 damager, 12.01.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    @Alarich

    versuche es mal als root mit "fuser /dev/hd???" wobei du natürlich das device deines brenners angeben solltest :-)
    sollte aber wärend eines brennversuchs getestet werden denke ich.

    einfach mal ausgabe hier posten.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 schwedenmann, 12.01.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Brenner

    Hallo

    Also wenn dein Brenner nur DAO kann, dann wirst du ihn auch softwaremäßig nicht zu TAO überreden können.


    MfG
    Schwedenmann
     
  17. #15 Alarich, 18.01.2004
    Alarich

    Alarich Tripel-As

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    @ Schwedenmann

    Natürlich kann mein Brenner TAO und nicht nur DAO. Er kann ja auch Multisession. Problem ist nur der RAW - Modus, der nur SAO funktioniert.

    Alarich
     
Thema:

Probleme beim CD-Klonen mit k3b 0.10.3

Die Seite wird geladen...

Probleme beim CD-Klonen mit k3b 0.10.3 - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim installieren

    Probleme beim installieren: Moin! Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Hyrican Intel® i5, 8192MB DDR3-RAM, 1TB Speicher + 120GB SSD,GF GTX750Ti »Military 4610 PC gekauft....
  2. Probleme beim Ubuntu-Update

    Probleme beim Ubuntu-Update: Bei der Aktualisierung von Ubuntu 13.04 auf die neueste Ubuntu-Version 13.10 kann es unter bestimmten Konstellationen zu Problemen kommen....
  3. Probleme beim lesen einer CD

    Probleme beim lesen einer CD: Hallo zusammen, ich habe eine Daten-CD mit xfburn unter Fedora 15 erstellt. Diese muss ich bei uns in der Uni-Bibliothek abgeben. Auf der CD...
  4. Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client

    Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben einen NIS-Server mit einem User root und PW xyz. Auf diesem wurde ein Verzeichnis...
  5. probleme beim installieren von rpm unixODBC (libODBC) und anderen packages

    probleme beim installieren von rpm unixODBC (libODBC) und anderen packages: Hallo! Ich kenne mich nicht wirklich gut aus mit dem rpm. Nichts desto trotz hat man mir die Bürde auferlegt mich mit nem RedHat Server (RHEL...