Probleme beim booten

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Alexander, 27.12.2005.

  1. #1 Alexander, 27.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2005
    Alexander

    Alexander InfoAssi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Der Rechner fordert mich auf für Wartungszwecke das "root" Passwort einzugeben oder Control-D zu drücken um weiterzumachen. Das kommt nur, wenn ich mit dem Kernel 2.6.14.4 starte. Das lustige ist er sagt mir auch nicht warum er gerne eine Wartung durchführen will. Normal steht doch dann wegen Kontrolle des Dateisystems nach fehlerhaften herunterfahren oder so. Wenn ich Control-D drücke bootet er ohne Probleme weiter. Gebe ich ihm das root Passwort und lasse das Dateisystem prüfen sagt er es sei alles in Ordnung, jedoch kommt die aufforderung beim nächsten booten wieder.Habe gegoogelt, aber nur ähnliche Probleme gefunden, aber keines was mir weiterhelfen könnte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Factory, 27.12.2005
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Genau das selbe hatte ich auch mit diesem Kernel, ich vermute das ein Fehler rein gekommen ist...aber naja fahre mit standart kernel ^^ und gut ist !

    Warum machst nicht das selbe ? einfach 2.6.1x nehmen :)
     
  4. #3 Alexander, 27.12.2005
    Alexander

    Alexander InfoAssi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Standart ist ja langweilig... ; D. Ich wollte ihn mir nunmal selber machen. Ich vermute mal das ich bei einer anderen Version des 2.6 er kernels nicht die abgespeicherte Kernel Konfiguration zum compilieren nehemen kann, oder?
     
  5. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    doch kannst du. Gib mal vor dem eigentlichen Konfigurieren
    make oldconfig ein.
    Dann passt er die alte Konfig an die neuen Kernelquellen an...

    Falls andere Optionen dabei sind, wirst du halt gefragt...

    Andrea
     
  6. #5 Alexander, 27.12.2005
    Alexander

    Alexander InfoAssi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hab schon gedacht ich muss die ganze config nochmal durchkauenO_o

    Das Problem ist also nur mit dem 2.6.14.4, oder gibt es noch andere Versionen die das gleiche oder wohlmöglich andere fehler haben?
     
  7. #6 Factory, 27.12.2005
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Also klar langweilig ^^ aber ich habe es als deb packet installiert glaub aber war ne version tiefer ^^ keine ahnung jetzt müsste ich schauen. aber jeden falls hatte ich das selbe prob und du hast deinen selbst compiliert :) also is doch irgent wo im kernel selbst der wurm :) oder ?!
     
  8. #7 Alexander, 27.12.2005
    Alexander

    Alexander InfoAssi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Denke ich auch mal. Hab erst vermutet das ich irgenwas vergessen habe zu aktivieren. Ich werds mal mit einer kernel version tiefer versuchen.
     
  9. #8 Goodspeed, 28.12.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Fehler im Kernel? Unwahrscheinlich ... zumindest ein derartiger.

    Du hast bei Deinem GRUB-Eintrag nicht durch Zufall ein "single" stehen?
     
  10. #9 Alexander, 30.12.2005
    Alexander

    Alexander InfoAssi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ja da steht ein singel.....

    Hört sich danach an als habe es da nichts verloren *g*
     
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ja, hast du. single bedeutet naemlich, dass im Single-User-Mode gebootet wird. Daher die Root-Passwort-Abfrage beim Booten. :)
     
  12. #11 Alexander, 30.12.2005
    Alexander

    Alexander InfoAssi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Achso ; )... Das kommt davon wenn man einfach die voherigen Einträge aus der File kopiert und nur anpasst; P.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Wolfgang, 30.12.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Nein.
    Nur wenn man sie nicht anpasst. ;)

    Gruß Wolfgang
     
  15. #13 Alexander, 30.12.2005
    Alexander

    Alexander InfoAssi

    Dabei seit:
    28.03.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Einigen wir uns auf nicht richtig *gg*

    Hätt ich nichts geändert , wäre der neue kernel garnicht erst gebootet worden ; D
     
Thema:

Probleme beim booten

Die Seite wird geladen...

Probleme beim booten - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim installieren

    Probleme beim installieren: Moin! Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Hyrican Intel® i5, 8192MB DDR3-RAM, 1TB Speicher + 120GB SSD,GF GTX750Ti »Military 4610 PC gekauft....
  2. Probleme beim Ubuntu-Update

    Probleme beim Ubuntu-Update: Bei der Aktualisierung von Ubuntu 13.04 auf die neueste Ubuntu-Version 13.10 kann es unter bestimmten Konstellationen zu Problemen kommen....
  3. Probleme beim lesen einer CD

    Probleme beim lesen einer CD: Hallo zusammen, ich habe eine Daten-CD mit xfburn unter Fedora 15 erstellt. Diese muss ich bei uns in der Uni-Bibliothek abgeben. Auf der CD...
  4. Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client

    Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben einen NIS-Server mit einem User root und PW xyz. Auf diesem wurde ein Verzeichnis...
  5. probleme beim installieren von rpm unixODBC (libODBC) und anderen packages

    probleme beim installieren von rpm unixODBC (libODBC) und anderen packages: Hallo! Ich kenne mich nicht wirklich gut aus mit dem rpm. Nichts desto trotz hat man mir die Bürde auferlegt mich mit nem RedHat Server (RHEL...