Probleme beim booten über CF Card

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von insua, 23.03.2006.

  1. insua

    insua Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Fachleute,
    ich versuche zur Zeit vergeblich, eine Compact Flash Card mit 2GB als Festplatten-Ersatz auf meinem PC laufen zu lassen.
    Konfiguration:
    CF IDE Adatper PATA0 (IDE Master)
    DVD/CD LW PATA1 (IDE Slave)
    Suse 10.0
    Ich kann Problemlos ein minimales Grafisches System installieren,
    nur beim booten dieser CF Card kommt die Fehlermeldung:
    Boot Loader
    "Failed to start from Harddisk"
    Was mache ich falsch?
    Über einen Hinweis, was ich tun kann wäre ich sehr Dankbar.
    Achim
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manji

    Manji Tripel-As

    Dabei seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hast du schon versucht mit der installations CD in deine Installation rein zu booten? Dann kannste nachschaun ob Grub korrekt eingerichtet bzw installiert ist.
     
  4. insua

    insua Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Habe mal mit der Installations DVD nachgesehen, keine Fehlermeldungen.
    Wenn ich über Festplatte boote (Suse10.0, KDE) kann ich auf die CF Karte sehen. Seht alles gut aus.
    Ich denke, das der IDE Adapter das Problem sein könnte.
    hat noch jemand einen Tipp für mich?
     
  5. #4 Bâshgob, 24.03.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    [Spekulatius]
    Ich vermute, das im Kernel oder der initrd ganz einfach die Treiberunterstützung für die cf-Karte fehlt
    [/Spekulatius]

    Sollte sich durch einbinden der richtigen Module und Neubauen der initrd an und für sich lösen lassen.
     
  6. insua

    insua Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Klingt Vielversprechend. Als Neu Einsteiger weiss ich leider nicht, wie ich da am besten vorgehe. Ich brauche Grundsätzlich nur die Möglichkeit, über eine CF Karte, eine einfache Linux Obefläche zu starten.
     
  7. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Braucht man doch nicht.
    Durch den cf2ide-Adapter wirkt die cf-Karte doch wie eine ganz normale Festplatte.
     
  8. insua

    insua Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kurz mal meine Vorgehensweise:
    Ich habe
    Hardware:
    einen Dell PC, Pentium4, 512MBRam,
    die Festplatte (SATA0) deaktiviert;
    einen IDE Compact Flash Adapter eingebaut
    (ich lese in der Bed.Anleitung nichts von IDE2??);
    eine Compact Flash Karte 2GB in Adpater gesteckt:
    Im Bios unter PATA 0 (IDE Master) aktiviert;
    CD/DVD ist PATA 1 (Slave) aktiviert;

    Software:
    Suse Linux 10.0 über DVD auf IDE Adapter installiert;
    Installation (Minimale Grafik) auf CF Karte;
    Erfolgreich abgeschlossen;
    Neu gebootet;
    Fehlermeldung:
    Boot Loader
    "Failed to start from Harddisk"

    Was kann das sein?
    Achim
     
  9. #8 Bâshgob, 25.03.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Auch, wenn man von ebenjener CF-Karte booten möchte?
     
  10. insua

    insua Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Genau, nach dem Installationsvorgang (der ohne Probleme gelaufen ist)
    versuchte ich über die CF Karte zu booten.
    Ergebniss: Boot Loader "Failed to start from Harddisk"

    Ich habe noch folgendes probiert:
    Die selbe Software-Konfiguration auf Festplatte installiert.
    Bootet problemlos.
    Ich bin Ratlos.
     
  11. #10 Bâshgob, 25.03.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Also ich würd das mal mit der initrd ausprobieren. Sicherst die alte vorher weg, kann doch eigentlich nix passieren.

    Du musst natürlich in Erfahrung bringen, welche Module du brauchst. Ansonsten ist auch die manpage zu initrd recht ergiebig.
     
  12. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Na das kann ich mir nicht vorstellen. Durch den Adapter sollte der ja nix von der cf-Karte wissen.
     
  13. Horus

    Horus Doppel-As

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    zieh mal die SATA Festplatte komplett ab. (vom SATA Anschluss und vom Strom) und installier mal neu auf die CF Karte

    Kommt die Meldung Boot Loader "Failed to start from Harddisk" vom BIOS oder vom Boot Loader)??
     
  14. insua

    insua Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    SATA Festplatte Strom und Bus agbeklemmt: Failed to Boot from Harddisk
    Diese Fehlermeldung erscheint for dem Suse Startbildschirm (Installieren...)
    Ich denke mal das iste eine Meldung vom Boot Loader.


    Ich habe diese HW Konfigration auch mal mit Win XP probiert.
    Wird ebenfalls nicht als Bootbares Medium erkannt!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Horus

    Horus Doppel-As

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Wie wird denn der Adapter (mit der 2GB CF Karte) vom BIOS erkannt?
     
  17. insua

    insua Jungspund

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das BIOS zeigt unter BOOT SEQUENCE folgende Reihenfolge an:
    1. Onboard or USB CD-ROM Drive
    2. Onboard IDE Hard Drive
    3. USB Device
    4. Onboard or USB Floppy Drive (not present)
    5. Onboard SATA Hard Drive (not present)

    Das Bios zeigt unter DRIVES folgende folgende Paramaeter an:
    Diskette Drive OFF
    Drive 0: SATA0 OFF (Dies wäre meine Festplatte; da läuft Suse10.0)
    Drive 1: SATA2 OFF (Nicht angeschlossen)
    Drive 2: PARA0 ON (Dies ist der IDE Adapter mit CF Karte; Master)
    Drive 3: PARA1 ON (Dies ist das CD/DVD LW; Slave)
    ...
    Unter Drive 2 PARA0 (IDE CF Adapter) werden folgende Parameter angezeigt:
    CONTROLLER DETAILS:
    *Controller = Parallel ATA
    *Port = PATA0 (PRI IDE MASTER)

    DRIVE DETAILS:
    *Drive ID = SanDisk SDCFB-2048
    * Capacity = 2.0GB
    *Bios = This drive is controlled by the System Bios

    FAZIT:
    Das Bios erkennt die CF Karte als "normale" Festplatte. Ich bin aber nicht in der Lage, irgend ein Unix Derivat (Suse, FreeBSD, Ubuntu..) so zu installieren, das dies bootfähig ist.
     
Thema:

Probleme beim booten über CF Card

Die Seite wird geladen...

Probleme beim booten über CF Card - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim installieren

    Probleme beim installieren: Moin! Ich habe mir vor ein paar Wochen einen Hyrican Intel® i5, 8192MB DDR3-RAM, 1TB Speicher + 120GB SSD,GF GTX750Ti »Military 4610 PC gekauft....
  2. Probleme beim Ubuntu-Update

    Probleme beim Ubuntu-Update: Bei der Aktualisierung von Ubuntu 13.04 auf die neueste Ubuntu-Version 13.10 kann es unter bestimmten Konstellationen zu Problemen kommen....
  3. Probleme beim lesen einer CD

    Probleme beim lesen einer CD: Hallo zusammen, ich habe eine Daten-CD mit xfburn unter Fedora 15 erstellt. Diese muss ich bei uns in der Uni-Bibliothek abgeben. Auf der CD...
  4. Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client

    Probleme beim mounten eines Serververzeichnisses auf einen Client: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben einen NIS-Server mit einem User root und PW xyz. Auf diesem wurde ein Verzeichnis...
  5. probleme beim installieren von rpm unixODBC (libODBC) und anderen packages

    probleme beim installieren von rpm unixODBC (libODBC) und anderen packages: Hallo! Ich kenne mich nicht wirklich gut aus mit dem rpm. Nichts desto trotz hat man mir die Bürde auferlegt mich mit nem RedHat Server (RHEL...