Probleme bei Gateway - SuSe 10.0

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Dethe, 09.01.2009.

  1. #1 Dethe, 09.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2009
    Dethe

    Dethe Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    um Internet von meinem Linux PC nutzen zu können, muss ich ein Gateway eintragen (172.20.140.254)

    gesagt getan. habe das gateway nicht nur unter yast, sondern auch per "route add default gw xxx." eingetragen. Weiters habe ich eine neue DNS Adresse hinzugefügt.

    route -n liefert folgendes ergebniss:

    Destination - Gateway - Genmask - Flags - Metric - Use - Iface
    172.20.140.0 - 0.0.0.0 - 255.255.255.0 - U - 0 - 0 - eth0
    169.254.0.0 - 0.0.0.0 - 255.255.0.0 - U - 0 - 0 - eth0
    127.0.0.0 - 0.0.0.0 - 255.0.0.0 - U - 0 - 0 - lo
    0.0.0.0 - 127.20.140.254 - 0.0.0.0 - UG - 0 - 0 - eth0

    wenn ich versuche, das gateway oder zb. www.google.de zu pingen, schlägt der ping fehl, da das paket gefiltert wird.

    nslookup auf www.google.de zb funktioniert jedoch ;)

    hat jemand eine idee? habe leider schon sehr viel zeit für die Suche nach einer lösung verschwendet, bis jetzt jedoch ohne erfolg :(

    So long...
    Greets, Dethe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 09.01.2009
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bevor Du noch mehr Zeit verschwendest: setze lieber auf ein System, was noch unterstützt wird, die 10.0 ist doch steinalt...
     
  4. #3 Dethe, 09.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2009
    Dethe

    Dethe Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ok, das hätt ich erwähnen sollen ;)

    also.. angefangen hab ich mit suse 11, aufgrund einiger probleme bin ich dann zu ubuntu 8.04 gewechselt. Hier gab es jedoch komplikationen mit einer VOIP Software, weswegen ich zu suse 10 gewechselt bin...

    ich hatte nun die auswahl zwischen 10.0 (dvd version) und 10.3 (cd version). um mir die nachinstallation von vielen Treibern bei 10.3 ersparen wollte, wollt ichs mal zuerst mit 10.0 versuchen....

    soviel dazu ;)

    aber jetzt wieder zurück zur eigentlichen frage: kann mir hier jetzt jemand helfen, oder ist es ratsamer, doch auf 10.3 umzusteigen.

    Ich habe auch schon ein Upgrade auf 10.3 in erwägung gezogen, da der pc erst neu aufgesetzt wurde, und es somit im ernstfall zu keinen Datenverlust kommen würde, und ich mir die lästige treiberinstallation ersparen würde.


    Edit:

    eventuell sollte ich erwähnen, dass bei einem Pingtest der Fehler:

    xxx.xxx.xxx.xxx icmp_seq=1 (fortlaufend) Packet filtered

    erscheint, wobei xxx.xxx für das Gateway steht
     
  5. #4 m.molitor, 09.01.2009
    m.molitor

    m.molitor Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Was für ein Gateway ist das?

    Könnte es ein Proxy-Server sein? Die IP-Adresse lässt auf ein Netz mit ner Maske von 255.255.0.0 schließen und in Netzen dieser Größe sind Proxy-Server nicht ganz unüblich.
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Noch Fragen?
     
  7. #6 m.molitor, 09.01.2009
    m.molitor

    m.molitor Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    ja, klar, wer lesen kann ist klar im Vorteil.:hilfe2:

    Hab halt nur 172.xxx... gelesen und normalerweise sind das Netze mit 255.255.0.0, wobei die Klassenspezifikationen eh veraltet sind.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gast1

    Gast1 Guest

  10. Dethe

    Dethe Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    sorry, war ein schreibfehler von mir...

    das gateway ist natürlich richtig mit 172.xxx eingetragen
    und ja, es ist ein proxy, wenn ich jedoch die ip mit der netmask 255.255.0.0 hinzufügen möchte, so bekomme ich lediglich die Fehlermeldung: "Network is unreachable"

    interessanterweise ist es jedoch auch nicht möglich auf die 172.20.140.254 zu pingen mit der Fehlermeldung: icmp_seq=1 Packet filtered

    mit fortlaufender sequence nummer.

    könnte es hier an einer einstellung im system liegen? Die Firewall habe ich deaktiviert.
     
Thema:

Probleme bei Gateway - SuSe 10.0

Die Seite wird geladen...

Probleme bei Gateway - SuSe 10.0 - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  3. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  4. München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?

    München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?: Im Münchner Stadtrat soll später in diesem Jahr erneut über den Einsatz von Linux in der Stadtverwaltung diskutiert werden. Die Grünen vermuten,...
  5. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...