Problem nach update

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von guugle, 04.04.2007.

  1. #1 guugle, 04.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2007
    guugle

    guugle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    Gestern habe ich mit apt-get upgrade samba ein Samba update auf 3.0.24 durchgeführt. Dabei wurde aber scheinbar auch cups und webmin beschädigt und funktionieren seither nicht mehr.

    Jegliche versuche etwas zu reparieren bringen nur Fehlermeldungen:

    Momentan:

    Sbauer01:/var/log# apt-get dist-upgrade
    Reading package lists... Done
    Building dependency tree... Done
    You might want to run 'apt-get -f install' to correct these.
    The following packages have unmet dependencies.
    libx11-6: Depends: xfree86-common (> 4.3.0) but it is not installed
    xlibs-data: Depends: xbitmaps but it is not installed
    Depends: xcursor-themes but it is not installed
    Depends: libx11-6 (>= 2:1.0.0-2) but 4.3.0.dfsg.1-10 is installed
    E: Unmet dependencies. Try using -f.


    Kann mit jemand weiterhelfen.

    Es ist Debian 4.0.

    Zusatzinfo:

    perl: relocation error: perl: symbol drand48_r, version GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6 with link time reference
    perl: relocation error: perl: symbol drand48_r, version GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6 with link time reference

    Dieser Fehler kommt sehr oft.

    danke im voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Da du wohl kein Mitarbeiter oder gar Inhaber von google bist, habe ich deinen Nicknamen mal angepasst damit wir hier nicht wegen dir abgemahnt werden.

    Und Doppelpostings sind hier verboten! - danke
     
  4. #3 Goodspeed, 04.04.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Das klingt mir sehr nach einem Mitschmatsch zwischen Sarge und Etch ... zumindest lässt die installierte libx11-6 darauf schließen.
    Entweder Du machst ein richtiges Upgrade auf Etch oder bleibst noch bei Sarge+Backports ...
     
  5. guugle

    guugle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    und wie mache ich ein richtiges update auf etch?
     
  6. #5 Wolfgang, 04.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    to devilz:
    Es gibt doch sicher auch hier in der Boardsoft (kenne das vB nicht) geschützte/verbotene Namen. google würde ich in allen matching Pattern eintragen.

    Die Verwendung von Xfree lässt auch darauf schließen, dass du Sareg hast und ordendlich die Sources gemischt hast.
    Damit ein sauberes Upgrade auf etch hinzulegen, erfordert einiges an Kenntnis.
    Der sicherste Weg ist alle Backport zu entfernen und danach ein dist-upgrade zu machen.
    Die entsprechenden Quellen müssen natürlich auch eingetragen werden.

    Aber ob du das kannst, hängt von deinen Kenntnissen bzw. Fähigkeiten ab dich da etwas einzulesen.
    Du kannst natürlich auch den Weg zu Fuß gehen und dich mit aufzulösenden Abhängigkeiten beschäftigen.
    Mischsysteme sind IMHO nicht sehr geeignet die Features von dist-upgrade auszureizen.

    Gruß Wolfgang
     
  7. guugle

    guugle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also update jeglicher Art lassen sich mal überhaupt nicht mehr machen.
    Mal schauen werde mir das ansehen. Im schlimmsten Fall werd ich wohl das Serversystem neu aufsezten müssen, was viel Zeit und Nerven kostet.
    Ich will ja nur das Cups und Webmin wieder gehen.
     
  8. #7 Nemesis, 05.04.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    was hast du den bislang versucht?
    hast du überhaupt deine sourcen angepasst? hast du mal, wie es da steht, "apt-get install -f" aufgerufen?
     
  9. #8 guugle, 05.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2007
    guugle

    guugle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ja apt-get install -f habe ich aufgerufen und folgendes bekommen:

    Code:
    Sbauer01:~# apt-get install -f
    Reading package lists... Done
    Building dependency tree... Done
    Correcting dependencies...Done
    The following extra packages will be installed:
      libx11-6 libx11-data libxau6 libxdmcp6 x11-common xbitmaps xcursor-themes
    The following NEW packages will be installed
      libx11-data libxau6 libxdmcp6 x11-common xbitmaps xcursor-themes
    The following packages will be upgraded:
      libx11-6
    1 upgraded, 6 newly installed, 0 to remove and 67 not upgraded.
    1 not fully installed or removed.
    Need to get 0B/1565kB of archives.
    After unpacking 7049kB of additional disk space will be used.
    Do you want to continue [Y/n]? y
    /usr/bin/perl: relocation error: /usr/bin/perl: symbol drand48_r, version GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6 with link time reference
    (Reading database ... 25879 files and directories currently installed.)
    Unpacking x11-common (from .../x11-common_1%3a7.1.0-15_i386.deb) ...
    /usr/bin/perl: relocation error: /usr/bin/perl: symbol drand48_r, version GLIBC_2.0 not defined in file libc.so.6 with link time reference
    dpkg: error processing /var/cache/apt/archives/x11-common_1%3a7.1.0-15_i386.deb (--unpack):
     subprocess pre-installation script returned error exit status 127
    Errors were encountered while processing:
     /var/cache/apt/archives/x11-common_1%3a7.1.0-15_i386.deb
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
    
    
    Eigentlich muss ich ja nur jene Pakete downgraden, die mir mit dem samba update geupgraded worden sind. Nur wie kann ich das herausfinden. Ein log wurde von apt-get leider nicht mitgeschrieben
     
  10. #9 Nemesis, 05.04.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    editier mal deine postings und setz den code in
    Code:
    -tags !
    
    was steht in deiner sources.list?
     
  11. guugle

    guugle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Meine source.list enthält folgendes:

    Code:
    #deb file:///cdrom/ sarge main
    
    deb cdrom:[c't Debian Server Distribution 1.0]/ unstable main non-free
    
    
    
    
    deb ftp://gd.tuwien.ac.at/opsys/linux/debian/ testing main
    deb-src ftp://gd.tuwien.ac.at/opsys/linux/debian/ testing main
    
    deb http://security.debian.org/ testing/updates main non-free
    
    deb ftp://debian.uni-essen.de/debian/ testing main
    deb-src ftp://debian.uni-essen.de/debian/ testing main
    
    deb ftp://ftp.at.debian.org/debian/ testing main
    deb-src ftp://ftp.at.debian.org/debian/ testing main
    
    #deb ftp://gd.tuwien.ac.at/opsys/linux/debian/ testing main
    #deb-src ftp://gd.tuwien.ac.at/opsys/linux/debian/ testing main
    
    
     
  12. #11 Nemesis, 05.04.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    deb http://security.debian.org/ testing/updates main contrib
    deb ftp://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free
    deb http://www.debian-multimedia.org/ etch main
    
    deb-src http://security.debian.org/ testing/updates main contrib
    deb-src ftp://ftp.de.debian.org/debian/ etch main contrib non-free
    nimm mal die und poste dann die fehler ...
     
  13. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    vorher natürlich ein apt-get update ;)
     
  14. #13 Wolfgang, 05.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Wenn die CD auch drinnen lag, dann hast du dein System aber sowas von gemischt, da ist es kein Wunder wenn fast nix mehr geht.
    Ich würde erstmal alles was nach Xfree X11 riecht deinstallieren.
    Den gesamten Xorg-kram ebenfalls und anschließend xorg neu installieren.
    Aber bitte mit eindeutigen Quellen.
    Also entweder alles Testing aka etch oder wenn du unstable willst alles unstable (davon rate ich ab).

    Gruß Wolfgang
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. guugle

    guugle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Wolfgang

    Leider ist das mit dem deinstallieren nicht so einfach, da sich ja rein gar nichts machen lässt.

    Ich probiere jetzt folgendes mit aptitude zu installieren/deinstallieren.
    Weiters versuche die libc.so.6 Datei aus dem Web aufzutreiben auf dem Stand von vor 1.4.07.

    Sollten meine Versuche scheitern, dann steht mir eine lange Nacht bevor in der ich das System wohl oder übel neu aufsetzten muss.
    Da ich nicht weiter herum experimentieren will.

    Sollte jemand einen Einfall haben, wie ich schnell einfach und effizient zum Ziel komme, ohne neu aufzusetzen nur zu.

    Ansonst habe ich wieder mal daraus folgendes gelernt:
    NEVER CHANGE A RUNNING SYSTEM!!!!!!! Wozu updaten wenns auch so läuft.
     
  17. #15 Wolfgang, 05.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Am Besten du versuchst es mal direkt mit dpkg
    Damit kannst du auch einzelne Pakete entfernen.
    Sichere dir erstmal den Status mit dpkg --get-selections
    Entferne alle unstable sources.
    Schau dir die Pakete einzeln an, die Probleme machen.
    Sieh dir auch mal dpkg Manpage an, damit lässt sich einiges richten.
    Das ist allerdings ein Haufen Arbeit.
    Updates sind nicht verkehrt, solange man nicht anfängt zu mischen.
    Dann solltest du wenigstens die Fremdversionen pinnen.

    Eventuell bist du wirklich schneller mit Neuinstall.
    Die Configdateien sind ja schnell gesichert.

    Gruß und viel Glück
    Wolfgang
     
Thema:

Problem nach update

Die Seite wird geladen...

Problem nach update - Ähnliche Themen

  1. Internet Problem mit Router nach PPPoe konfiguration

    Internet Problem mit Router nach PPPoe konfiguration: Hallo zusammen, ich habe mir heute irgendwie den Internetzugang zerschossen. Normalerweise lasse ich die Verbindung über einen Router laufen,...
  2. Nach IP Umstellung: SSL Problem: ssl_error_rx_record_too_long

    Nach IP Umstellung: SSL Problem: ssl_error_rx_record_too_long: Ich musste auf meinem ubuntu server die Server-IP ändern. Jetzt komme ich nicht mehr auf die https Seite, welche unter /var/www mit Zertifikat...
  3. rsync: Problem - Verzeichnisse mit Suffix umbenennen - nach 2.6.9

    rsync: Problem - Verzeichnisse mit Suffix umbenennen - nach 2.6.9: Hallo unixboard-Mitglieder, Mit rsync version 2.6.9 hat es noch funktioniert: root/lmarkus$ rsync --version...
  4. Probleme nach Update auf Suse 12.1

    Probleme nach Update auf Suse 12.1: Hallo Leute, Ich habe heute per Netzwerk-CD mein Sytem von 11.4 auf 12.1 upgegradet. Die Installtion ging ohne Fehlermeldungen von statten....
  5. apt-get problem - nach "Lese Changelogs... Fertig" geht's nicht mehr weiter...??!

    apt-get problem - nach "Lese Changelogs... Fertig" geht's nicht mehr weiter...??!: hallo zusammen, versuchte gerade gnome per apt-get install gnome zu installieren. der download klappt, aber nach der meldung "Lese...