Problem nach Ubuntu Installation mit GRUB

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Mehlmaschine, 05.04.2007.

  1. #1 Mehlmaschine, 05.04.2007
    Mehlmaschine

    Mehlmaschine Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    als absoluter Neuling hab ich versucht Ubuntu auf mein System zu installieren.
    Installieren klappt auch super nur nach dem booten kommt

    GRUB loading
    Error 18

    Im Forum hab ich leider keine Lösung dazu gefunden. Ich hab aber das hier gefunden:

    Leider weiss ich nich wie ich das so hinbekomme mit den ersten 1023 Zylindern. BIOS is meines Erachtens das neueste drauf und so alt is der Rechner jetzt auch nich.

    Was für Möglichkeiten hab ich um Ubuntu zum booten zu bewegen?

    p.s. als ich im BIOS von LBA Modus der Festplatte auf CHS gestellt hab kam ERROR 17.

    :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reni

    reni Guest

    Wie sieht den die Ausgabe von "fdisk -l" (kleines L) bei dir aus?
    An die Ausgabe kommst du, wenn du mit einer Live-CD bootest oder
    kannst du das installierte System mittels Install-CD/DVD booten?
     
  4. #3 Mehlmaschine, 05.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2007
    Mehlmaschine

    Mehlmaschine Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wie gesagt bin in Sachen Linux absolut grün hinter den Ohren.

    Hab deb Befehl "fdisk -l" in die Konsole eingeben da is nichts passiert (Ubuntu von der Live CD gestartet).

    Wie boote ich das installierte System mit Hilfe der CD??
     
  5. reni

    reni Guest

    Da sollte aber schon eine Ausgabe kommen.
    Bitte den Befehl als root absetzen.

    Leider kenne ich Ubuntu nicht ... weiß nur von SUSE, dass man da ein installiertes System mittels Install-CD/DVD booten kann.
    Man wählt Installation und bald danach wird das bereits installierte Linux erkannt.
    Ob es das bei Ubuntu auch git ... kA, sorry.
     
  6. #5 Wolfgang, 05.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Bei Ubuntu musst du fdisk -l mit sudo eingeben.
    Code:
    sudo fdisk -l 
    Gruß Wolfgang
     
  7. #6 Mehlmaschine, 05.04.2007
    Mehlmaschine

    Mehlmaschine Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, bin nach kurzem Grübeln auch drauf gekommen :)

    Also dann bekomme ich folgende Ausgabe:

    Code:
    Disk /dev/hda: 122.9 GB, 122942324736 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 14946 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/hda1   *           1       14569   117025461   83  Linux
    /dev/hda2           14570       14946     3028252+   5  Extended
    /dev/hda5           14570       14946     3028221   82  Linux swap / Solaris
    
     
  8. reni

    reni Guest

    Hm ... da ist Error 18 eigentlich unbegründet.

    Hast du auch den Bootloader LILO dabei?
    Wenn ja, versuche mal auf diesen zu migrieren.
    Aus Erfahrungen anderer User weiß ich, dass das schon ab und an geholfen hat.
     
  9. #8 Mehlmaschine, 05.04.2007
    Mehlmaschine

    Mehlmaschine Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Leider hab ich keine Ahnung wie ich das mach. Schaun ob LILO dabei is bzw. runter laden (Rechner mit Live CD hat Internetzugang) bzw. zu migrieren. Hab auf die schnelle nix unter google oder Boardsuche gefunden, ausser http://lilo.go.dyndns.org/
     
  10. reni

    reni Guest

    Hm ... vermutlich muss ich jetzt einfach passen, da ich Ubuntu wirklich gar nicht kenne.

    Aber es sollte mich wundern, wenn hier nicht auch Ubuntu-Kenner unter uns sind ;)
     
  11. #10 Mehlmaschine, 06.04.2007
    Mehlmaschine

    Mehlmaschine Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also das ganze lag an der Festplatte. Habs mit einer anderen probiert und da hats tadellos hingehauen. Nur will ich aber die erste (bei ders nich geklappt hat) verwenden.
    Ich denke dass auf der Festplatte was mit dem MBR nicht stimmt. Habs mit dem Befehl fdisk /mbr unter DOS veruscht, Ergebnis war das gleiche. Gibts unter Linux einen Befehl den ich mit der Live CD ausführen kann damit der MBR gelöscht wird?
     
  12. reni

    reni Guest

    Code:
    dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=446 count=1
    Dieser Befehl löscht dir den MBR ... die Partitionstabelle aber bleibt erhalten.
    Allerdings solltest du trotzdem wissen, was du tust ;)
     
  13. #12 Mehlmaschine, 06.04.2007
    Mehlmaschine

    Mehlmaschine Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich formatiere die Festplatte gerade "gründlich" mit Partition Magic, danach werd ich den Befehl mal ausprobieren und dann mal wieder von vorne Anfangen :)
     
  14. #13 Wolfgang, 06.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    IMHO kannst du nur Partitionen formatieren, nicht aber eine Festplatte. ;)

    Eine Festplatte löschen bzw. überschreiben mit null oder random geht aber mit dd über alle Partitionen.

    Deinen Partitio-Magic kenne ich nur vom Hören, aber ich wette dass du damit nur Partitionen formatieren kannst.:D

    Selbst wenn du nur eine Partition darauf hast, bleibt es donnoch die Partition die du formatierst und nicht die Festplatte.

    Gruß Wolfgang
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mehlmaschine, 06.04.2007
    Mehlmaschine

    Mehlmaschine Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke schon, dass das Programm die Festplatte komplett gelöscht hat, also nicht nur die Partition, hat auch ewig gedauert. Der Name des Programms soll denke ich auf die Möglichkeit Partitionen unter laufendem Windows hinweisen.

    Ich berichte aber obs geklappt hat oder nich
     
  17. #15 Wolfgang, 06.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Du hast mich nicht verstanden, deshalb nochmal den Bezug dazu. ;)

    Ich glaube dir schon, dass du damit Partitionen löschen kannst.

    Aber eben keine Festplatte formatieren.

    ;)

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Problem nach Ubuntu Installation mit GRUB

Die Seite wird geladen...

Problem nach Ubuntu Installation mit GRUB - Ähnliche Themen

  1. Internet Problem mit Router nach PPPoe konfiguration

    Internet Problem mit Router nach PPPoe konfiguration: Hallo zusammen, ich habe mir heute irgendwie den Internetzugang zerschossen. Normalerweise lasse ich die Verbindung über einen Router laufen,...
  2. Nach IP Umstellung: SSL Problem: ssl_error_rx_record_too_long

    Nach IP Umstellung: SSL Problem: ssl_error_rx_record_too_long: Ich musste auf meinem ubuntu server die Server-IP ändern. Jetzt komme ich nicht mehr auf die https Seite, welche unter /var/www mit Zertifikat...
  3. rsync: Problem - Verzeichnisse mit Suffix umbenennen - nach 2.6.9

    rsync: Problem - Verzeichnisse mit Suffix umbenennen - nach 2.6.9: Hallo unixboard-Mitglieder, Mit rsync version 2.6.9 hat es noch funktioniert: root/lmarkus$ rsync --version...
  4. Probleme nach Update auf Suse 12.1

    Probleme nach Update auf Suse 12.1: Hallo Leute, Ich habe heute per Netzwerk-CD mein Sytem von 11.4 auf 12.1 upgegradet. Die Installtion ging ohne Fehlermeldungen von statten....
  5. apt-get problem - nach "Lese Changelogs... Fertig" geht's nicht mehr weiter...??!

    apt-get problem - nach "Lese Changelogs... Fertig" geht's nicht mehr weiter...??!: hallo zusammen, versuchte gerade gnome per apt-get install gnome zu installieren. der download klappt, aber nach der meldung "Lese...