Problem mit Postfix und SASL

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von CEROG, 24.12.2006.

  1. CEROG

    CEROG Doppel-As

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit einigen Tagen habe ich ein Problem mit meinem Relayhost bei 1und1. Der alte Mailserver wurde abgeschaltet und die Probleme gingen los... :(

    In der Logdatei /var/log/messages finden sich Einträge in der Art:

    Ich habe Postfix 2.3.4 mit cyrus-sasl-2.1.22 direkt aus den Quellen installiert (beides). Im Verzeichnis /usr/local/lib/sasl2 existieren mehrere Methoden.

    Der Ausschnitt aus der main.cf:
    Irgendwo ist in der ganzen Konfiguration noch eine Macke.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, woran es liegt?

    Viele Grüße,

    CEROG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Welche Auth-Methoden hast du denn im saslauthd konfiguriert und läuft der überhaupt?
     
  4. CEROG

    CEROG Doppel-As

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo theton,

    ich hab die Konfiguration genau so gemacht, wie es im SASL-README angegeben ist. Demnach ist eine Angabe der Mechanismen und ein Start des SASL-Servers unnötig.

    Ich habe den Fehler inzwischen gefunden:
    Es ist ein winziger Tippfehler: Statt smtp_sasl_security_option muß es
    smtp_sasl_security_options heißen.

    Das Paßwort wird als "Plaintext" übermittelt. Durch den Tippfehler wurde die Standardeinstellung für die Variable nicht angepaßt. Standardeinstellung ist "noplaintext, noanonymous".

    Viele Grüße und ein frohes Fest,

    CEROG
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mit dem saslauthd würdest du aber eine weitaus bessere Performance und grössere Flexibilität erzielen, da du z.B. von der sasldb problemlos auf eine SQL-Datenbank umstellen könntest, wenn der Mailserver von ein paar mehr Usern benutzt werden soll. Bis zu 100 Usern macht die sasldb wenig Probleme, aber danach sinkt die Performance drastisch.
     
  6. #5 CEROG, 25.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2006
    CEROG

    CEROG Doppel-As

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo theton,

    Da ich die Anzahl der User, die meinen lokalen Mailserver für ausgehende Mails verwenden, an einer Hand abzählen kann (es reicht ein Finger), lohnt sich der zusätzliche Aufwand derzeit nicht.

    Viele Grüße und ein frohes Fest,

    CEROG
     
  7. #6 mindmover, 31.12.2006
    mindmover

    mindmover Grünschnabel

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Installation von saslauthd und Postfix unter Debian?!?

    Hallo!

    Ich weiß, sorry, diese Antwort ist leider keine Antwort auf Deine Frage, im Gegenteil; ich hätte da eine Frage an Dich - wie hast Du es unter Debian und Postfix 2.3.4 geschafft, SASL2 zu installieren??

    Ich hab bis jetzt ca. 20 How-TOs durchgearbeitet; komme eigentlich immer auf den Schluss, dass die Debian-Version von Postfix ja sooo toll ist, weil SASL schon unterstützt wird... nur, wie man es wirklich zum Laufen bringt, habe ich bis jetzt nicht geschafft... :(

    Ich habe z.B. keine Ahnung, wie ich zum saslauthd - daemon komme... :( Das Modul "libsasl2-2" ist zwar installiert, vom saslauthd jedoch leider keine Spur...

    Deshalb bitte ich Dich, mir kurz zu beschreiben, wie Du es geschafft hast, sasl2 korrekt zu installieren... DANKE!

    Lg Karl.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
  10. CEROG

    CEROG Doppel-As

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mindmover,

    ich hab es unter Debian gar nicht installiert.

    Ich betreibe hier (noch) ein System, daß eine Mischung zwischen der SuSE-9.2 Professional Edition und Selbstkompiliertem ist. Wobei mein Ziel ist, das ganze durch ein Gentoo-System zu ersetzen - das scheint mir im Augenblick das sinnvollste zu sein, was die Möglichkeit angeht, das System aktuell zu halten.

    Mein Mailserver besteht aus den Komponenten Postfix (Vers. 2.3.4), cyrus-sasl (Vers. 2.1.22), fetchmail, amavisd-new, spamassassin und clamAV. Alles selbstkompiliert.

    Ich habe cyrus-sasl mit den Optionen "--enable-ssl --enable-plain --enable-cram --enable-digest --enable-login" kompiliert.

    Bei Postfix habe ich mich an das SASL-Readme gehalten. Das heißt der Aufruf von make sah so aus: makefiles CCARGS="-DUSE_SASL_AUTH -DUSE_CYRUS_SASL -I/usr/local/include/sasl" AUXLIBS="-L/usr/local/lib -lsasl2". Der Rest der Installation von Postfix wird über das Installationsscript von Postfix gesteuert.

    In der Konfigurationsdatei main.cf sind dann noch ein paar Variablen zu setzen:
    Code:
            smtp_sasl_auth_enable = yes
            smtp_sasl_password_maps = hash:/etc/postfix/sasl_passwd
            smtp_sasl_type = cyrus
    
    Ich arbeite mit einer Hash-Datei, wie sie hier angegeben ist. Für meine Bedürfnisse ist das ausreichend.

    Viele Grüße und einen guten Rutsch,

    CEROG
     
Thema:

Problem mit Postfix und SASL

Die Seite wird geladen...

Problem mit Postfix und SASL - Ähnliche Themen

  1. dovecot und postfix Konfiguration Problem

    dovecot und postfix Konfiguration Problem: Hallo, ich bekomme es einfacht hin, Dovecot und postfix richtig zu konfigurieren, damit die beiden zusammenarbeiten. Meine Configs sehen aktuell...
  2. Postfix: Problem CA-Zertifikat zu konfigurieren

    Postfix: Problem CA-Zertifikat zu konfigurieren: [gelöst] Postfix: Problem CA-Zertifikat zu konfigurieren Hallo zusammen, habe auf meinem Server ein von Geotrust signiertes Zertifikat...
  3. postfix spam problem

    postfix spam problem: Hallo, habe ein massives Problem mit postfix. Über einen Debian 5.0 Server werden sporadisch, noch nicht massiv, Spammails versendet. Ich soll...
  4. Postfix-Problem

    Postfix-Problem: [Gelöst] Postfix-Problem Guten abend leute, vielleicht hat da jemand eine idee. Und zwar habe ich mir eine SDSL-Standleitung schalten lassen...
  5. Postfix, Dovecot Mail-Directory Problem

    Postfix, Dovecot Mail-Directory Problem: Hallo, ich hab folgendes Problem: Ich hab einen Mailserver aufgesetzt (Dovecot & Postfix), er läuft zumindest mal (ob pop3/imap funktioniert,...