Problem mit mail -b (Blindkopie)

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von mr.boss, 27.04.2006.

  1. #1 mr.boss, 27.04.2006
    mr.boss

    mr.boss Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe folgendes Problem. Ich möchte mehrere leute per mail benachrichtigen, die aber nichts voneinander wissen sollen. Deswegen Blindkopie. Bei meinen Versuchen mit :
    echo test | mail -s 'test999' -b 'mail1@gmx.de,mail2@gmx.de'
    erscheint jedoch die Fehlermeldung "mail: You must specify direct recipients with -s, -c, or -b".
    Deswegen habe ich dann "mutt" versucht. Damit habe ich schon bessere erfolge. Allerdings bleibt noch ein Wehmutstropfen. Denn nun steht als Empfänger "undisclosed-recipients:" in der Mail. :hilfe2:

    Habt ihr eine Idee was ich machen kann ?

    Greez Mr.Boss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schlaubi_fi.de, 28.04.2006
    Schlaubi_fi.de

    Schlaubi_fi.de Mac OS X User

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar...Du musst die Empfänger natürlich als einzelne Parameter angeben in etwa so:
    Code:
    echo test | mail -s 'test999' -b mail1@gmx.de mail2@gmx.de
    Wie sah denn der Aufruf von mutt aus??
     
  4. #3 mr.boss, 28.04.2006
    mr.boss

    mr.boss Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Befehl mit Mutt sah folgendermaßen aus:

    echo test | mutt -s 'test999' -b 'mail1@gmx.de,mail2@gmx.de'

    Quasi genauso wie mit mail, aber funktioniert bis auf die Tatsache, dass wenn ich mir die Mail dann ansehe, als Empfänger "undisclosed-recipients:" steht.

    Bei dem Befehl in deinem Beispiel, ist in beiden Mails die 2. Adresse als Empfänger eingetragen.
    Ich möchte aber, dass Jeder an den eine Blindcopy gesendet wird nur seine eigene Mailaddresse sieht. Also wenn ich eine blindcopy an "abcdefg@gmx.de" schicke, soll in der Mail als Empfänger auch "abcdefg@gmx.de" stehen. Das ganze soll für alle Addressen in der Blindcopyliste gelten.

    Greez Mr.Boss
     
  5. #4 Wolfgang, 28.04.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Du musst auch bei Verwendung von -b trotzdem einen direkten Empfänger angeben.
    Das eben fehlt bei deinen Versuchen.

    Gruß Wolfgang
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    D.h., dass to-addr auf jeden Fall vorhanden sein muss. Jeder weitere Empfaenger, der eine Blindkopie erhaelt, muss eigens mit '-b' angegeben werden, nicht durch Kommata getrennt.
     
  7. #6 mr.boss, 28.04.2006
    mr.boss

    mr.boss Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die fixen Antworten.
    Leider bleibt das Problem noch, das die Empfängeradresse bei den Mails immer noch nicht stimmt. Es steht bei allen, die eine Blindcopy bekommen, als Empfänger die "to-addr"- Adresse und nicht die jeweilige "-b"-Adresse.
    Werde ich wohl in meinem Script für jede Adresse einzeln einen "normalen" mail-befehl nehmen müssen, quasi für jede mail eine neue Zeile :(

    Oder gibts eine alternative ? (ich kann sonst auch ein wenig perl wenns damit geht)

    Mr.Boss
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Du koenntest als Hauptadresse Deine eigene (bzw. die Absenderadresse) angeben, die sehe die Empfaenger ja ohnehin.

    Ansonsten kannst Du das im Skript auch mit einer for-Schleife realiesieren, ohne blind-copy, das ist dann auch nciht viel mehr aufwand.
     
  10. #8 Wolfgang, 28.04.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Schreib deinen Text der mail in eine Datei z.B. Mailtext und gegebenenfalls die liste der Empfänger auch.

    Dann ganz simpel nur ein Beispiel
    Code:
    for I in $(cat Mailliste); do mail $I -s"subject" <Mailtext; done
    Kannst ja gegebenenfalls noch eine Fehlerprüfung und Pause pro Lauf mit sleep einbauen, damit das bei sehr vielen mails nicht dein System flutet und du über eventuelle Fehler informiert wirst.
    Kannst natürlich auch mit dem Heredocument arbeiten.
    Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.


    Gruß Wolfgang.
     
Thema:

Problem mit mail -b (Blindkopie)

Die Seite wird geladen...

Problem mit mail -b (Blindkopie) - Ähnliche Themen

  1. Evolution mit Email-Erstellungsproblem

    Evolution mit Email-Erstellungsproblem: Etwa jeder dritte Versuch eine Email zu erstellen, führt zur Notwendigkeit Evolution zu "beenden" und neu zu starten. Daten: Evolution 3.10.4...
  2. Domainproblem bei POP3-Abholung mit fetchmail

    Domainproblem bei POP3-Abholung mit fetchmail: Hallo Leute! Ich hab einen Webserver unter der Domain A . Hinter dieser Domain ist ein MX-Eintrag zu Webserver B. Die eMail-Adresse endet...
  3. exim 4 Mail Probleme

    exim 4 Mail Probleme: In meiner Mail-Queue bei exim4 bleiben öfters paar Mails hängen wenn ich sie manuel verschicken will kommen folgene meldungen... Bin ratlos....
  4. procmail problem

    procmail problem: Hallo forum. Ich habe ein dringliches procmail problem. Meine emails landen nicht wie von mir gewollt im Verzeichnis '/home/benutzername/Maildir'...
  5. Postfix, Dovecot Mail-Directory Problem

    Postfix, Dovecot Mail-Directory Problem: Hallo, ich hab folgendes Problem: Ich hab einen Mailserver aufgesetzt (Dovecot & Postfix), er läuft zumindest mal (ob pop3/imap funktioniert,...