problem mit 2004.1 und raid partition

Dieses Thema: "problem mit 2004.1 und raid partition" im Forum "Gentoo" wurde erstellt von trashcity, 28.05.2004.

  1. #1 trashcity, 28.05.2004
    trashcity

    trashcity Foren As

    Dabei seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    austria
    ich möchte gentoo auf meinen zwei Raid Spiegeln installieren

    meine Raidkarte ist eine HighPoint Rocket Raid 404 (IDE)

    nach dem start
    hab ich die module mit
    Code:
    modprob ataraid
    und
    Code:
    modprob hptraid 
    geladen

    saweit so gut

    unter
    Code:
    /dev 
    hab ich jetzt meine 4 HD (hde, hdg, hdi, hdk)
    nur wo sind jetzt meine zwei Raid spiegeln damit ich meine Partitionen einrichten kann

    hat jemand eine Idee?

    mfg MIK
     
  2. Anzeige

    schau mal hier --> (hier klicken). Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Was sagt dir die Ausgabe von dmesg ?
     
  4. #3 trashcity, 28.05.2004
    trashcity

    trashcity Foren As

    Dabei seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    austria
    Code:
    lsmod 
    sagt das die Module
    Code:
    ataraid
    und
    Code:
    hptraid
    geladen sind!
    Code:
    dmesg 
    sagt das er 2 array gefunden hat zeigt mit auch die grösse der beiden arrays

    so das problem ist

    was soll ich jetzt bei
    Code:
     fdisk /dev/????? 
    eingeben

    für mich scheint es so zusein das ich mit
    Code:
    fdisk /dev/ataraid/disc0/disc 
    die Partitionen einrichten kann
    und für die anderen Platte hald mit
    Code:
    fdisk /dev/ataraid/disc1/disc 
    kann das richtig sein ?
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    fdisk /dev/ataraid/disc0/disc

    jup sollte stimmen ... ataraid ist imho das raid device ...
     
  6. #5 trashcity, 28.05.2004
    trashcity

    trashcity Foren As

    Dabei seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    austria
    sweit so gut
    nur jetzt hänge ich gleich bei
    Code:
    grub 
    wie gehts da jetzt nur weiter


    meine partitions sind
    Code:
    boot/dev/ataraid/disc0/part1
    root /dev/ataraid/disc0/part3
     
Thema:

problem mit 2004.1 und raid partition

Die Seite wird geladen...

problem mit 2004.1 und raid partition - Ähnliche Themen

  1. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  2. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  3. Probleme mit der Sicherheit von WebKit

    Probleme mit der Sicherheit von WebKit: Gnome-Entwickler Michael Catanzaro berichtet in seinem Blog über den desaströsen Zustand der WebKit-Varianten unter Linux. Seit einigen Wochen...
  4. Broadcom 5715 verursacht grosse Probleme mit POE-Switch

    Broadcom 5715 verursacht grosse Probleme mit POE-Switch: Hallo zusammen Habe gerade festgestellt dass der in meiner Sun Ultra45 verbaute Broadcom BCM5715 ziemlich Probleme hat wenn man über einen POE...
  5. [Gelöst] PostScript-Probleme

    [Gelöst] PostScript-Probleme: Drucker: Kyocera Mita FS-1010 Cups: 2.1 PPD: Kyocera Mita FS-1010 (German) Fehlerausgabe beim Drucken der Testseite (Druckausgabe): ERROR:...