problem mit 2004.1 und raid partition

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von trashcity, 28.05.2004.

  1. #1 trashcity, 28.05.2004
    trashcity

    trashcity Foren As

    Dabei seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    austria
    ich möchte gentoo auf meinen zwei Raid Spiegeln installieren

    meine Raidkarte ist eine HighPoint Rocket Raid 404 (IDE)

    nach dem start
    hab ich die module mit
    Code:
    modprob ataraid
    und
    Code:
    modprob hptraid 
    geladen

    saweit so gut

    unter
    Code:
    /dev 
    hab ich jetzt meine 4 HD (hde, hdg, hdi, hdk)
    nur wo sind jetzt meine zwei Raid spiegeln damit ich meine Partitionen einrichten kann

    hat jemand eine Idee?

    mfg MIK
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Was sagt dir die Ausgabe von dmesg ?
     
  4. #3 trashcity, 28.05.2004
    trashcity

    trashcity Foren As

    Dabei seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    austria
    Code:
    lsmod 
    sagt das die Module
    Code:
    ataraid
    und
    Code:
    hptraid
    geladen sind!
    Code:
    dmesg 
    sagt das er 2 array gefunden hat zeigt mit auch die grösse der beiden arrays

    so das problem ist

    was soll ich jetzt bei
    Code:
     fdisk /dev/????? 
    eingeben

    für mich scheint es so zusein das ich mit
    Code:
    fdisk /dev/ataraid/disc0/disc 
    die Partitionen einrichten kann
    und für die anderen Platte hald mit
    Code:
    fdisk /dev/ataraid/disc1/disc 
    kann das richtig sein ?
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    fdisk /dev/ataraid/disc0/disc

    jup sollte stimmen ... ataraid ist imho das raid device ...
     
  6. #5 trashcity, 28.05.2004
    trashcity

    trashcity Foren As

    Dabei seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    austria
    sweit so gut
    nur jetzt hänge ich gleich bei
    Code:
    grub 
    wie gehts da jetzt nur weiter


    meine partitions sind
    Code:
    boot/dev/ataraid/disc0/part1
    root /dev/ataraid/disc0/part3
     
Thema:

problem mit 2004.1 und raid partition

Die Seite wird geladen...

problem mit 2004.1 und raid partition - Ähnliche Themen

  1. Linkerproblem mit MXE

    Linkerproblem mit MXE: Hallo Leute :winke:, ich war echt lange nicht mehr hier... Wie auch immer, ich schreibe gerade ein Programm, das sowohl Qt5, als auch OpenMP...
  2. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  3. Shell Script Problem

    Shell Script Problem: Hallo zusammen, ich arbeite momentan mit einem Plagiat Tool, die ich über Git Bash ausführe. Es wird im Endeffekt ein Link generiert, die ich...
  4. Problem mit Registry Shares

    Problem mit Registry Shares: Hallo zusammen, ich habe ein AD auf Samba-4-Basis aufgebaut. Bisher hat alles soweit geklappt. Das AD läuft, ich kann Rechner hinzufügen, GPOs...
  5. SFLC veröffentlicht Whitepaper zur ZFS-Problematik

    SFLC veröffentlicht Whitepaper zur ZFS-Problematik: Das Software Freedom Law Center hat in einem Whitepaper die rechtliche Situation der freien Lizenzen GPLv2 und CDDL noch einmal genau analysiert....