Problem KrfB und Krdc

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Mkaaay, 14.10.2008.

  1. Mkaaay

    Mkaaay Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ausgangssituation:
    Ich möchte über die Ubuntu internen Tools KrfB und Krdc eine Fernwartung vornehmen.
    Dabei möchte ich mit Rechner1 - 192.168.2.20
    auf Rechner2 - 192.168.2.3 zugreifen.

    Um nicht ständig bei Rechner 2 KrfB eine Einladung einstellen zu müssen habe ich versucht die Einstellungen -

    Verbindung ohne Einladung erlauben
    und
    Steuerung der Arbeitsfläche durch uneingeladene Verbindungen erlauben

    - zu aktivieren. Jedoch werden diese Einstellungen nicht gespeichert und die Standardeinstellungen werden beim nächsten öffnen übernommen.

    Versuche ich es nun doch einfach mal eine Einladung von Rechner2 zu erstellen und will mit Rechner1 mit den generierten Daten drauf zugreifen, sagt mir eine Fehlermeldung auf Rechner2 das er die krfbrc config nicht speichern konnte.

    Dazu muss ich sagen, dass die Verbindung anders herum, ohne Probleme funktioniert.

    Also wichtige Fragen:
    1. Wodurch kann es resultieren das meine Einstellungen nicht gespeichert werden?
    2. Warum kann Krfbrc nicht speichern? (Diese würde im Ordernerverzeichnis /.kde/share/config gespeichert werden)

    Danke für hilfreiche Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 14.10.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich tippe mal ganz einfach auf ein Rechteproblem, soll heißen du hast bewußt oder unbewußt die Rechte geändert, so das du keine Schreibrechte mehr hast.

    Mach mal ein

    Code:
    chmod 600 ~/.kde/share/config/krfbrc
    in der Konsole und probiers dann noch mal.
     
  4. #3 Mkaaay, 14.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2008
    Mkaaay

    Mkaaay Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Mh leider nein, muss ich dich enttäuschen, er gibt mir zwar keine Fehlermeldung oder ähnlich es aus wenn ich es mit Enter bestätige, ABER er übernimmt die Einstellungen trotzdem nicht, wenn ich das Fenster Freigaben erneut öffne!

    Versuche ich es einfach zu verbinden mit den neuen Einstellungen ohne das Fenster zu schließen sagt er mir : Der Fremdrechner akzeptiert keine neuen Verbindungen.
     
  5. #4 slackfan, 14.10.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    ist das KDE3 oder der 4er?

    cu
     
  6. Mkaaay

    Mkaaay Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Es ist KDE 3.5.8

    So habe ebend nochmal eine Einladung geöffnet... daraufhin meinte die Fehlermeldung wieder keine Verbindung wird zugelassen und beim 2. Versuch war die Adresse nicht erreichbar... oder es läuft kein Server, so die Fehlermeldung!

    Meine Schnittstelle ist Richtig konfiguriert:!?

    IP: 192.168.2.3
    Maske: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.2.1 (definitiv Richtig)
    DNS: 192.168.2.1 (definitiv Richtig)
    Ins Internet geht der Rechner2, also den Rechner auf dem ich zugreifen möchte ohne Beanstandungen!
     
  7. #6 supersucker, 14.10.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Konfiguration sieht ok aus.

    Starte mal KrfB / Krdc aus der Konsole, mach einen Zugriffsversuch und poste die komplette Ausgabe beider Programme hier.

    Notfalls kannst du auch die .kde/share/config/krfbrc leeren und folgendes eintragen:

    Code:
    allowDesktopControl=true
    allowUninvited=true
    confirmUninvitedConnection=false
    disableBackground=false
    disableXShm=false
    enableSLP=true
    preferredPort=-1
    uninvitedPasswordCrypted=
     
  8. #7 Mkaaay, 14.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2008
    Mkaaay

    Mkaaay Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Also, als erstes habe ich versucht die datei krfbrc zu bearbeiten mit Kate, dabei kommt in der Konsole diese Meldung:
    root@linux:~/.kde/share/config# kate krfbrc
    Error: "/var/tmp/kdecache-linux" is owned by uid 1000 instead of uid 0.
    Error: "/tmp/kde-linux" is owned by uid 1000 instead of uid 0.
    Error: "/tmp/ksocket-linux" is owned by uid 1000 instead of uid 0.

    Die neuen Daten übernimmt er aber wird auch beim erneuten öffnen mit Kate angezeigt, jedoch nicht in der GUI unter Freigabe.

    Wenn ich nun noch versuche auf den Rechner zuzugreifen ohne / mit Einladung, wird jedoch nichts in der Konsole notiert, obwohl ich es damit geöffnet habe und nachwievor ist kein Zugriff möglich!
     
  9. #8 slackfan, 14.10.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Wieso arbeitest du als root?
     
  10. #9 Mkaaay, 14.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2008
    Mkaaay

    Mkaaay Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ist das unnötig? anscheind... ich probier nochmal...!
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Das kommt raus wenn ich krfb starte und nicht als root angemeldet bin ;-)

    linux@linux:~$ krfb
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/krfbrc.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/krfbrc.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/krfbrc.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/krfbrc.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/krfbrc.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/krfbrcXXXXXX.new: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/kdeglobals.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/kdeglobals.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/kdeglobals.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/kdeglobals.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/kdeglobals.lockXXXXXX.tmp: Permission denied
    krfb: WARNING: KTempFile: Error trying to create /home/linux/.kde/share/config/kdeglobalsXXXXXX.new: Permission denied
     
  11. #10 supersucker, 14.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ich zitiere mich selber:

    Und NEIN, das du unter root arbeitest ist überhaupt nicht gut - aber das weißt du ja jetzt...:-)

    Leg dir einen normalen User an und arbeite mit dem, du bist hoffentlich gerade nicht im graphischen System als root eingeloggt, oder? Wenn ja, ausloggen + mit user wieder einloggen.

    Wer weiß, was du da noch alles vermurkst hast....unter Linux wird root auch nur für _wirklich_ administrative Sache verwendet -> für den Rest ein normaler User. Dieser root-für-alles Schwachsinn kommt von Windows und ist der Grund warum alle Wurm-Epidemien immer so schnell erfolgreich sind.

    Mach mal ein:

    Code:
    chown -R dein_user /home/dein_user/.*
    (dein_user mit deinem wirklichen user-namen ersetzen natürlich)
    Dann kbrc und Konsorten als user -> nicht als root starten.

    P.S.: Wenn es dann immer noch nicht geht

    Code:
    ls -al ~/.kde/share/config
    posten.

    EDIT:

    Da ham wir doch schon den Salat:

    Dadurch, das die als root gearbeitet hast, stimmen die Berechtigungen nicht mehr, also:

    Code:
    chown -R dein_user /home/dein_user/.*
    als root ausführen in der Konsole, dann als user die Programme starten.
     
  12. Mkaaay

    Mkaaay Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Na nun hab ich bockmist gebaut... :(
    Ich hab mein Account: linux gelöscht und nen neuen Account Unix noch vorher erstellt... jetzt bin ich mit dem Profil unix angemeldet kann aber kein root starten... und auch keine Systemverwaltung mit den angegeben Passwort das ich beim Start des Accounts auch ändern musste... oh man :( jemand ne schnelle Lösung???

    Sry für diese Dummheit... und eure verschwendete Zeit!
     
  13. #12 slackfan, 14.10.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Was bedeutet "gelöscht"?
    Was ist "Systemverwaltung"?
    su um als root zu arbeiten funktioniert nicht?
     
  14. Mkaaay

    Mkaaay Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab den User linux, mein Hauptaccount (wie dumm kann man sein) im Usermanagment... gelöscht!
    So nun starte ich in dem neuen Profil... namens unix und möchte im Usermanagment das Passwort ändern im "Systemverwaltungsmodus"... er lässt mich rein aber ich darf nichts ändern.
    Wenn Ich su eingebe in der Konsole will er mein Passwort nicht akzeptieren und ja ich bin sicher das es das Richtige ist.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 slackfan, 14.10.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    su braucht das root-Passwort. Fehlt dir das?
     
  17. Mkaaay

    Mkaaay Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Richtig!
     
Thema:

Problem KrfB und Krdc

Die Seite wird geladen...

Problem KrfB und Krdc - Ähnliche Themen

  1. Virtualboxproblem

    Virtualboxproblem: Hallo Folgnedes Problem: Ich kann ohne Probleme In Debian-Sid, 64Bit und virtualbox-dkms Unixoide installieren, wenn es sich um eine...
  2. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  3. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  4. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  5. Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA

    Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA: Hallo rundherum, vielleicht hat jemand eine Idee... Habe jetzt schon 1 1/2 Tage damit verbraten und den Fehler nicht gefunden. Problem:...