Problem bei WLAN mit ndiswrapper

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von ape_s, 13.08.2007.

  1. ape_s

    ape_s Klapperkasten mit Krücke

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn/umgebung
    Hallo,

    Ich besitze einen USB-WLAN-Adapter (Netgear wg121). Diesen möchte ich mir Hilfe von Ndiswrapper zum laufen bekommen.
    Ich habe mich nach dem Wiki von Ubuntuusers gerichtet.
    http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/NdisWrapper?highlight=(ndiswrapper)
    Ich ging so vor:
    Code:
    ape@ape-desktop:~$ sudo ndiswrapper -i /media/hda6/wg121/ndis5/netwg121.inf
    Password:
    installing netwg121 ...
    ape@ape-desktop:~$ sudo ndiswrapper -l
    netwg121 : driver installed
            device (0846:4210) present (alternate driver: prism54usb)
    ape@ape-desktop:~$ sudo ndiswrapper -m
    module configuration already contains alias directive
    
    ape@ape-desktop:~$ cat /etc/modprobe.d/ndiswrapper
    alias wlan0 ndiswrapper
    ape@ape-desktop:~$ sudo modprobe ndiswrapper
    ape@ape-desktop:~$ lsmod ndiswrapper
    Usage: lsmod
    ape@ape-desktop:~$ lsmod
    Module                  Size  Used by
    [COLOR="Red"]ndiswrapper           194608  0[/COLOR]
    rfcomm                 40856  0
    l2cap                  25856  5 rfcomm
    bluetooth              55908  4 rfcomm,l2cap
    ppdev                  10116  0
    speedstep_lib           6148  0
    cpufreq_powersave       2688  0
    cpufreq_stats           7360  0
    cpufreq_ondemand        9228  0
    freq_table              5792  2 cpufreq_stats,cpufreq_ondemand
    cpufreq_conservative     8200  0
    cpufreq_userspace       5408  0
    tc1100_wmi              8068  0
    pcc_acpi               13184  0
    sony_acpi               6284  0
    dev_acpi               12292  0
    container               5248  0
    dock                   10268  0
    battery                10756  0
    button                  8720  0
    asus_acpi              17308  0
    sbs                    15652  0
    i2c_ec                  6016  1 sbs.............
    ape@ape-desktop:~$  
    Jetzt müsste mein USB-adapter doch eigentlich laufen oder?
    Im wiki stand:
    Code:
    Bei manchen Chips lädt das System einen (vermeintlich funktionierenden) Treiber (Modul) aus dem Kernel, der aber nicht richtig läuft und den ndiswrapper stört (z.B. prism54 bei einem Chip mit primsGT/ISL3886). Das störende Modul (z.B. prims54 oder islsm, siehe "lsmod") muss dann auf die Blacklist gesetzt werden, damit es beim Booten nicht geladen wird.
    könnte es daran liegen?

    Gruß,
    ape
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

  4. ape_s

    ape_s Klapperkasten mit Krücke

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn/umgebung
    hi,

    Also muss ich dann das prism54 blacklisten?
    Was muss ich in die Blacklist dann eintragen?

    Gruß,
    ape
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

    Open your Eyes ...

    Nein, Du musst den sonst von der Karte verwendeten Treiber blacklisten, der heisst aber nicht prism54 sondern prism54usb (siehe die Ausgabe von ndiswrapper).

    Und was Du eintragen musst, wird Dir ein Blick in die entsprechende Datei verraten, dort werden sich analoge Einträge mit der selben Syntax befinden.

    Greetz,

    RM
     
  6. ape_s

    ape_s Klapperkasten mit Krücke

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn/umgebung
    hi,

    Ich benötige um die Datei zu editieren ja Root-Rechte.
    Ich habe es so versucht:
    Code:
    ape@ape-desktop:~$ sudo kdesu kate /etc/modprobe.d/blacklist-oss
    Password:
    X Error: BadDevice, invalid or uninitialized input device 167
      Major opcode:  144
      Minor opcode:  3
      Resource id:  0x0
    Failed to open device
    X Error: BadDevice, invalid or uninitialized input device 167
      Major opcode:  144
      Minor opcode:  3
      Resource id:  0x0
    Failed to open device
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: No protocol specified
    
    kate: cannot connect to X server :0.0
    ape@ape-desktop:~$
    
    Mache ich irgendetwas falsch?

    Gruß,
    ape
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    Ja

    Greetz,

    RM
     
  8. ape_s

    ape_s Klapperkasten mit Krücke

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn/umgebung
    hi,

    Wärst du so nett, und würdest mir sagen was?

    Gruß,
    ape
     
  9. #8 nequiquam, 13.08.2007
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mach mal nur
    Code:
    kdesu kate /etc/modprobe.d/blacklist-oss
    oder
    Code:
    sudo nano /etc/modprobe.d/blacklist-oss
    sudo kdesu ist doppelt gemoppelt.

    Liebe Grüße, Neq
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast1

    Gast1 Guest

  12. #10 ape_s, 13.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2007
    ape_s

    ape_s Klapperkasten mit Krücke

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn/umgebung
    hi,

    okay ich habe die blacklist-oss um
    Code:
    blacklist prism54usb
    ergänzt.
    Das war die einzige Blacklist-Datei in der immer der gleiche Anfang war, so wie es RM beschrieben hat.

    edit/
    mit dem sudo gedit habe ich es versucht es ging aber nicht

    Gruß,
    ape
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    hi,

    also lsmod zeigt prism54usb nichtmer an.
    Kann man jetzt mit kwlan die konfiguration angehen??

    Gruß,
    ape
     
Thema:

Problem bei WLAN mit ndiswrapper

Die Seite wird geladen...

Problem bei WLAN mit ndiswrapper - Ähnliche Themen

  1. Debian 'Squeezy' Problem bei Wlan

    Debian 'Squeezy' Problem bei Wlan: Hi! Also ich habe zu Weihnachten ein neues Netbook (Lenovo S205 :D ) bekommen und wollte heute gleich Debian Squeezy XFCE darauf installieren!...
  2. Wlan Problem

    Wlan Problem: Tag, Habe den EeePC 1000H von Asus. Der hat u.a. den WLan Chip RaLink RT2860 drin, jedoch bekomm ich ihn nicht zum laufen. Wenn ich mir die...
  3. WLAN Problem

    WLAN Problem: Hallo an Alle, eins vorweg, ich bin Linux noob. Hab mir vor kurzem erst openSuse 11 installiert (läuft über VMWare). In der Suche habe ich...
  4. WLAN-Problem opensuse 11.1

    WLAN-Problem opensuse 11.1: Hei, Ich habe eine Opensuse 11.1 von der kde4.2-live-CD auf meinem laptop installiert und bekomme keine Verbindung zum WLAN. Ich benutze den...
  5. RT61 Wlan Ubuntu Problem

    RT61 Wlan Ubuntu Problem: hi Leute ich habe hier eine W-Lan Karte von Edimax mit einem RT61 Chipsatz. Allerdings habe ich ein Problem mit der Insatllation der Treiber. Ich...