Problem bei der Vergabe von Zugriffsrechten

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von JeffCorract, 02.02.2006.

  1. #1 JeffCorract, 02.02.2006
    JeffCorract

    JeffCorract Jungspund

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Halllo zusammen! Hab mal wieder ein Problem.
    Seitdem ich auf Linux umgesteigen bin, habe ich nur noch lesezugriff auf die Dateien meiner 2. Festplatte. Hab schon verscuht unter root die Zugriffsrechte zu änder aber die Konsole gibt nur:
    "chmod: Beim Setzen der Zugriffsrechte für „/Files/Videos/Fun-“: Das Dateisystem ist nur lesbar"
    aus! Woran kann das denn liegen?
    Gruß JeffCorract
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 02.02.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Was ist das für ein Dateisystem, NTFS, wenn ja dann benötigst du den captive-ntfs Treiber, wenn es allerdings vfat ist, dann mounte das Dateisystem mal mit -o rw.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 WhaiChris, 11.02.2006
    WhaiChris

    WhaiChris Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vorerst einmal herzliche SUSE 10.0 Grüße aus Wien !!!
    zu meiner Frage !




    kann man den captive-ntfs Treiber mit YaST installieren ? und erkennt SUSE dan automatisch die NTFS HD's ??

    Danke für deine Hilfe !
     
  5. #4 Dr. Crux, 11.02.2006
    Dr. Crux

    Dr. Crux Jungspund

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jeff,

    erstmal: was hast du überhaupt für Distribution?

    NTFS ist ein Format von M$, welche natürlich großes Interesse daran haben, dass Linux nicht mit deren Formaten klar kommen - insofern sind kaum Dokumentationen über die Funktionsweise von NTFS vorhanden.
    Das Problem lag aber nie im Auslesen - das geht recht leicht - sondern im Schreiben. NTFS trennt zum ersten mal unter Windows überhaupt Daten und ein zentrales Verzeichnis, wo die Daten wie abgelegt sind. Man kann also nun Daten auf die Partition drauf werfen, muss aber zusätzlich einen gültigen Eintrag in das "Inhaltsverzeichnis" (passendste Bezeichnung dafür) vornehmen.
    Ein kleiner Vergleich dazu: Bei FAT hast du einen Schuhkarton, wo du alle deine Unterlagen rein wirfst und danach suchst, NTFS ist ein sortierter Ordner mit Inhaltsverzeichnis, wo aber auch kein Dokument wieder gefunden wird, wenn es nicht in diesem Inhaltverzeichnis gelistet ist.
    Zum Schreiben unter NTFS haben Entwickler lange probiert, bis es eine Lösung gab....

    Ich kann dir nicht genau sagen, wie du NTFS-Treiber unter Linux rein bekommst. Seit ich Linux habe ist für mich Windows gänzlich abgeschrieben, insofern habe ich keinen Bedarf eine NTFS-Partition unter Linux schreibbar zu mounten.

    Theoretisch musst du die Treiber ins System bringen (per Kernel oder Modul) und dann deine /etc/fstab so editieren, dass die Partition als Lesen-Schreiben (Read-Write = rw) gemountet wird.

    Ich glaube aber, dass dir Google helfen wird. Arbeite mit Plus, suche damit z.B. nach
    --> SUSE +NTFS+schreiben falls du SuSE benutzt oder nach
    --> Ubuntu +NTFS +schreiben falls du Ubuntu nutzt.

    Eher technischer Beitrag, aber HTH ;)
     
  6. #5 tuxlover, 11.02.2006
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    falls du ntfs als filesystem benutzt und noch nicht allzuviele dateien gespeichert hast dann formatiere die platte einfach ins fat32 (gegebenenfalls daten sichern die wichtig) sind und schmeiß xp oder was immer du verwendest wieder drauf. dann sollte das mit dem festplattenzugriff ohne weiteres klappen.
     
Thema:

Problem bei der Vergabe von Zugriffsrechten

Die Seite wird geladen...

Problem bei der Vergabe von Zugriffsrechten - Ähnliche Themen

  1. Problem bei Samba mit Rechtevergabe

    Problem bei Samba mit Rechtevergabe: Hallo Leute! Vielleicht kann mir ja jemand helfen.... Auf einer HP rp5404 läuft HP 11.00 mit Samba 2.2.8a (HP CIFS Server A.01.10). Die...
  2. Virtualboxproblem

    Virtualboxproblem: Hallo Folgnedes Problem: Ich kann ohne Probleme In Debian-Sid, 64Bit und virtualbox-dkms Unixoide installieren, wenn es sich um eine...
  3. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  4. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  5. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...