Prob mit T-dslviasat

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Fatkiller[NBK], 16.05.2004.

  1. #1 Fatkiller[NBK], 16.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.2004
    Fatkiller[NBK]

    Fatkiller[NBK] Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ups :-))
    Also ich habe ein Problem mit meine configuration der Hauppauge Nexus DVB-s
    Ich will einen VPN zugang ins internet, da ich den bei der telekom so konfiguriert habe. Ich habe die aktuellsten treiber, nehme ich mal an, bin nach dem howto von wolfgang wershofen vorgegangen. wenn ich jetzt aber mit DVBtune (o.3)
    die daten für den Satelitten eine gebe, kommt am schluss immer failed open device (oder so öhnlich)

    wenn ich lsmod eine gebe, sehe ich verschiedenen angaben zu DVB also muss die karte geladen sein. was mache ich falsch

    muss dazusagen hab linux erst seit einer woche :-))

    Mein Rechner ist ein AMD athlonXP2700+ auf Asus a7n8x Deluxe
    1024 MB corsair xml im dualmode
    Radeon 9700 Pro ( habs geschafft mit 3d)
    Hauppauge Nexus-s
    Suse 9.0 mit kernel 2.4.19
    ich hoffe das reicht erstmal, und hoffe ddass mir da einer tips geben kann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redlabour, 16.05.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Verschoben - bitte benutz die Suche !
     
  4. #3 Fatkiller[NBK], 17.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2004
    Fatkiller[NBK]

    Fatkiller[NBK] Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ja ja di such funktion habe ich auch benutzt, habe aber leider keine ergebnisse gefunden sonst würde ich hier wohl nicht posten. hab schon einige erfahrung im umgang mit foren. immer gleich ne antwort schreiben, dass man die suchfunktion benutzen soll finde ich nicht so dolle. und was des ganze mit lan/wan/wlan zu tun habe soll ist mir auch ein rätsel. es geht ja schliesslich um eine INSATLATION und configuration des dienstes/treibers

    da schreib isch doch jetzt mal
    wer lesen kann ist klar im vorteil oder nicht ???

    in diesem sinne fatkiller
     
  5. #4 Fatkiller[NBK], 18.05.2004
    Fatkiller[NBK]

    Fatkiller[NBK] Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also (sorry bin grad unter windows) laut lsmod wird die Karte Aktiviert, laut logdatei auch. Man hat mit den tip gegeben mit dem runlevel editor die karte auf 3 und 5 zu stellen. das heist für mich die karte wird gleich von anfang an mitgeladen, brauche also nicht immer "make insmod" zu tätigen. ich habe es mittlerweile hin bekommen das bei mir nun dieses steht

    Successfully opened network device, please configure the dvb interface

    Ich will dem wolfgang wershofen ja nicht zu nahe treten, aber ich glaube in seinen howto sind ettliche der Befehlseingabefehler drinne(die bei ihm aber wohl funtioniert haben) er schreibt z.b. in seinen hotow

    ifconfig -a dvb00
    ich habe mal dann irgentwo gelesen, da stand was von dvb0_0 ,habe dann
    ifconfig -a dvb0_0 eingegen und siehe da es hat geklappert, aber nur mit der dvbtune version 0.5 mit 03 nicht.
    (habe ich auch gelesen)

    jetzt kommt die ip zuweisung

    ifconfig dvb0_0 (wolfgang wieder dvb00) ipadresse

    dann hat er auch noch einen zeilenfehler in seiner beschreibung

    er schreibt

    ifconfig dvb00 hw ether

    da kommt bei mir eine ausgabe die beschreibt was für kommandos und parameter ich an ifconfig übergeben muss.

    ich habe sehr lange gebraucht bis ich mitbekommen habe, dass da drunter noch ne zeile steht mit ner Mac adresse (die ich ja unbedingt brauche für den VPN -zugang.

    nach dem ich dann auch das gemacht habe

    ifconfig dvb0_0 hw ether >macadresse<

    scheint soweit alles zu funtioniert (denke ich mal)

    dann schreibt wolfgang, man solle via tcpdump -ni dvb00 (ich wieder dvb0_0) schauen ob man sogenannte UDP pakete bekommt, das ist bei mir auch der fall (also scheint auch das zu funken), nur gibt er auch noch den rat an, mittels iptraf -d dvb0_0 den datenverkeht zu beobachten, da ist es dann bei mir STUMM 0KB/S (weis nicht ob das normal ist)

    so jetzt geht eigentlich mein problem warscheinlich los

    er schreibt dass man in die pap-secrets und chap-secrets seinen usernamen und passwort fur den T-DSL zugang eintragen muss. hab den eintrag so gemacht wie es eine zeile weiter oben mit meiner isdn karte stand (klar es ist nicht der gleiche name wie über isdn)

    schema sieht so aus bei mir

    gänzefüschen gehörem mit dazu "username" * "passwort" ( habe das in beiden dateien eingetragen in pap und chap secrets,weiss aber nicht ob das so richtig ist)

    wenn ich dann das beschriebene weitermachen:
    pptp ses.hsi.astra-net.com debug user mru 1452 mtu 1452

    dann tut sich auch was

    mir scheint ich habe nur noch probs mit dem "route" kommando
    vieleicht kannst du mir da noch tips geben.

    Habe gerade mal neben her den link zu dem how to gesucht habe dann allerdings von dem gleichen autor verschiedene howtos zum gleichen thema gefunden. wenn du willsch schau ders mal an und sag mir ob isch mit den fehlern recht habe

    ich habe die version vom dem Howto "sellinux.0.10.0"

    ich habs mir auch gerade noch mal angeschaut bei Ihm scheint das alles z klappen , warum dann bei mir nicht ????

    ach ja da mit den links gib in google mal das ein

    tdslviasat-howto

    dann findes du das howto nach dem ich gegangen bin

    ich hoffe du kannst mir dennoch weiterhelfen

    in diesen sinne Fatkiller

    PS: in sachen firewall, ist es richtig dass die stört??? (hat wohl mit der konfig des satelittendienstes nichts zu tun oder ????
     
  6. #5 Fatkiller[NBK], 18.05.2004
    Fatkiller[NBK]

    Fatkiller[NBK] Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also (sorry bin grad unter windows) laut lsmod wird die Karte Aktiviert, laut logdatei auch. Man hat mit den tip gegeben mit dem runlevel editor die karte auf 3 und 5 zu stellen. das heist für mich die karte wird gleich von anfang an mitgeladen, brauche also nicht immer "make insmod" zu tätigen. ich habe es mittlerweile hin bekommen das bei mir nun dieses steht

    Successfully opened network device, please configure the dvb interface

    Ich will dem wolfgang wershofen ja nicht zu nahe treten, aber ich glaube in seinen howto sind ettliche der Befehlseingabefehler drinne(die bei ihm aber wohl funtioniert haben) er schreibt z.b. in seinen hotow

    ifconfig -a dvb00
    ich habe mal dann irgentwo gelesen, da stand was von dvb0_0 ,habe dann
    ifconfig -a dvb0_0 eingegen und siehe da es hat geklappert, aber nur mit der dvbtune version 0.5 mit 03 nicht.
    (habe ich auch gelesen)

    jetzt kommt die ip zuweisung

    ifconfig dvb0_0 (wolfgang wieder dvb00) ipadresse

    dann hat er auch noch einen zeilenfehler in seiner beschreibung

    er schreibt

    ifconfig dvb00 hw ether

    da kommt bei mir eine ausgabe die beschreibt was für kommandos und parameter ich an ifconfig übergeben muss.

    ich habe sehr lange gebraucht bis ich mitbekommen habe, dass da drunter noch ne zeile steht mit ner Mac adresse (die ich ja unbedingt brauche für den VPN -zugang.

    nach dem ich dann auch das gemacht habe

    ifconfig dvb0_0 hw ether >macadresse<

    scheint soweit alles zu funtioniert (denke ich mal)

    dann schreibt wolfgang, man solle via tcpdump -ni dvb00 (ich wieder dvb0_0) schauen ob man sogenannte UDP pakete bekommt, das ist bei mir auch der fall (also scheint auch das zu funken), nur gibt er auch noch den rat an, mittels iptraf -d dvb0_0 den datenverkeht zu beobachten, da ist es dann bei mir STUMM 0KB/S (weis nicht ob das normal ist)

    so jetzt geht eigentlich mein problem warscheinlich los

    er schreibt dass man in die pap-secrets und chap-secrets seinen usernamen und passwort fur den T-DSL zugang eintragen muss. hab den eintrag so gemacht wie es eine zeile weiter oben mit meiner isdn karte stand (klar es ist nicht der gleiche name wie über isdn)

    schema sieht so aus bei mir

    gänzefüschen gehörem mit dazu "username" * "passwort" ( habe das in beiden dateien eingetragen in pap und chap secrets,weiss aber nicht ob das so richtig ist)

    wenn ich dann das beschriebene weitermachen:
    pptp ses.hsi.astra-net.com debug user mru 1452 mtu 1452

    dann tut sich auch was

    mir scheint ich habe nur noch probs mit dem "route" kommando
    vieleicht kannst du mir da noch tips geben.

    Habe gerade mal neben her den link zu dem how to gesucht habe dann allerdings von dem gleichen autor verschiedene howtos zum gleichen thema gefunden. wenn du willsch schau ders mal an und sag mir ob isch mit den fehlern recht habe

    ich habe die version vom dem Howto "sellinux.0.10.0"

    ich habs mir auch gerade noch mal angeschaut bei Ihm scheint das alles z klappen , warum dann bei mir nicht ????

    ach ja da mit den links gib in google mal das ein

    tdslviasat-howto

    dann findes du das howto nach dem ich gegangen bin

    ich hoffe du kannst mir dennoch weiterhelfen

    in diesen sinne Fatkiller

    PS: in sachen firewall, ist es richtig dass die stört??? (hat wohl mit der konfig des satelittendienstes nichts zu tun oder ????
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mal kurz von der Software Konfig weg ... hast du deine Schüssel richtig ausgerichtet ?
     
  8. #7 Fatkiller[NBK], 18.05.2004
    Fatkiller[NBK]

    Fatkiller[NBK] Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh moment isch schau mal aus dem fenster :-))) ja sie ist noch da :-)))) scherz bei seite :-))) konnte es mir aber nicht verkeneifen :-))

    Also schüssel funkt, kann ja under windows den sat(zugang via vpn) nutzen und fernguggen kann ich auch , also daran kann es nicht liegen.

    Ich denke mal bei mit habert es bei der befehlseingaben, wie ich das routing machen muss

    in diesem sinne

    Fatkiller

    und tshuldigung wegen dem doppelposting :-)))
     
  9. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hmmm.
    OK wollte ja nur sichergehen das der Empfang schonmal klappt :)
     
  10. #9 Fatkiller[NBK], 18.05.2004
    Fatkiller[NBK]

    Fatkiller[NBK] Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    au mann hat denn hier niemenad schon mal einen internetzgang über T-Dslviasat eingerichtet ??? es scheint dass es hier sehr wenige gibt. an die jeneigen dies schon gemacht haben und bei denen wo es funtioniert. sagt mit doch einfach , was ich abe den zeitpunkt der Treiberinstalation machen muss. befehle programme usw. was muss ich eingeben damit der rückkanal isdn ist und der hin kanalk der satelit. gibbet es noch ander Howtos ausser die von wolfang wershofen ????, es muss dochjemand geben der das schon mal gemacht hat BITTE
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ich muß echt passen.

    http://www.ipviasky.com/linux/ (probiers da im Forum !)
    http://www.wershofen.de/TDSLviaSat-HowTo/index.html

    Ansonsten versuche dochmal Wolfgang Wershofen per eMail zu kontaktieren und ihn mal zu fragen !

    Allerdings bezweifle ich das er dir da viel weiter helfen kann denn -> "... Seit Mitte November 2002 verfüge ich nicht mehr über den Internet-Zugang über "T-DSL via Satellit" und kann daher dieses Dokument nicht mehr weiter pflegen... " :(
     
  13. #11 Fatkiller[NBK], 19.05.2004
    Fatkiller[NBK]

    Fatkiller[NBK] Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Genau dieses habe ich schon versucht, aber er meldet sich überhauptnicht auf meine anfrage. Ich hätte da schon eineige fragen wegen seinen Aktuellsten Howto(nach dem ich gegangen bin, aber es mit diesem leider nicht funkt). Schade wenigstens ne antwort dass er mir nicht weiterhelfen könne wöäre erwünschenswert


    aber es muss doch auser Dir, will dir ja nicht zu nahetreten , noch ander geben die des GERADE benutzen, die müssen des doch auch irgentwie eingerichtet haben und genau SO eine suche ich:-)) der kann mir dann bestimmt genau sagen wo meine fehler liegen. ich habe es ja mittlerweile hinbekommen das geraät dvb0_0 einzurichten. jetzt fehlt nur noch das der Datenstrom auch über den satelitten kommt.

    in diesem sinne
    Fatkiller
     
Thema:

Prob mit T-dslviasat

Die Seite wird geladen...

Prob mit T-dslviasat - Ähnliche Themen

  1. Virtualboxproblem

    Virtualboxproblem: Hallo Folgnedes Problem: Ich kann ohne Probleme In Debian-Sid, 64Bit und virtualbox-dkms Unixoide installieren, wenn es sich um eine...
  2. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  3. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  4. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  5. Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA

    Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA: Hallo rundherum, vielleicht hat jemand eine Idee... Habe jetzt schon 1 1/2 Tage damit verbraten und den Fehler nicht gefunden. Problem:...