PRO/Wireless 2200BG Network Connection, keine Verbindung ( RX bytes:0 (0.0 b) )

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Jojo_1, 05.09.2007.

  1. Jojo_1

    Jojo_1 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hab Probleme mit dem WLAN, Suse 10.2 auf nem Medion Laptop... hab schon in andere Foren gepostet und Google..... und bin am Ende :-( wer ist so nett und hilft mir, es kann ja nicht so schlimm sein, für einen Fachmann.. Die Verbindung zum Router steht aber es lassen sich keine Seiten öffnen oder anpingen.

    hier weitere Infos:

    ifconfig
    eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:400:67:CA:C0
    UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:17579 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:17066 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:9074869 (8.6 Mb) TX bytes:6967109 (6.6 Mb)
    Interrupt:10 Base address:0x300

    eth1 Link encap:Ethernet HWaddr 00:0E:35:9E:AF:94
    inet addr:192.168.178.23 Bcast:255.255.255.255 Mask:255.255.255.0
    inet6 addr: fe80::20e:35ff:fe9e:af94/64 Scope:Link
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:22 errors:5 dropped:5 overruns:0 frame:0
    TX packets:54 errors:0 dropped:1 overruns:0 carrier:1
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:2700 (2.6 Kb)
    Interrupt:11 Base address:0xe000 Memory:d0001000-d0001fff

    lo Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:121 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:121 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:0
    RX bytes:8323 (8.1 Kb) TX bytes:8323 (8.1 Kb)




    iwconfig
    lo no wireless extensions.

    eth1 IEEE 802.11g ESSID:"FRITZ!Box Fon WLAN 7050"
    Mode:Managed Frequency:2.437 GHz Access Point: 00:15:0C:19:9C:3E
    Bit Rate:54 Mb/s Tx-Power=20 dBm Sensitivity=8/0
    Retry limit:7 RTS thrff Fragment thrff
    Encryption key:46F0-4863-257A-C804-0905-EA00-02 Security modepen
    Power Managementff
    Link Quality=88/100 Signal level=-41 dBm Noise level=-86 dBm
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:22 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

    eth0 no wireless extensions.

    sit0 no wireless extensions.


    route
    Kernel IP routing table
    Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
    192.168.178.0 * 255.255.255.0 U 0 0 0 eth1
    loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo

    cat /etc/resolv.conf
    default 192.168.178.1 0.0.0.0 UG 0 0 0 eth1


    cat /etc/resolv.conf
    nameserver 217.237.150.205
    nameserver 217.237.149.142
    search site


    sudo cat /etc/sysconfig/network/ifcfg-eth*
    BOOTPROTO='dhcp'
    BROADCAST=''
    ETHTOOL_OPTIONS=''
    IFPLUGD_PRIORITY='20'
    IPADDR=''
    MTU=''
    NAME='Mitac RTL-8139/8139C/8139C+'
    NETMASK='255.255.255.0'
    NETWORK=''
    REMOTE_IPADDR=''
    STARTMODE='ifplugd'
    UNIQUE='rBUF.da4rm6HXGV8'
    USERCONTROL='no'
    _nm_name='bus-pci-0000:02:02.0'
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mitzekotze, 05.09.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Läuft dein Router über DHCP oder vergibst du die IPs statisch?
     
  4. Jojo_1

    Jojo_1 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    keine Ahnung :-( wie finde ich das raus.. ?
    Aber mit Knoppix und Suse 10.1 funktioniert mein WLAN unter gleichen voraussetzungen, wie jetzt. Ich hab da nix am Router verstellt!
     
  5. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    hast du die IPs selber vergeben oder hat er das automatisch gemacht?
     
  6. #5 Jojo_1, 06.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2007
    Jojo_1

    Jojo_1 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    welche IP? die für den DNS Server hab ich selber eingetragen, die stehen in den Verbindungen der Fritzbox, die für den Gateway ist die IP von der Fritzbox und die IP von der WLAN Karte hab ich ebenfalls von der Fritzbox... steht unter WLAN, Netzwerkverbindungen (die hab ich auch selber eingertagen). Ist die IP für die WLAN Karte nicht richtig? *seuftz*
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Also.. ich hab ja nun wirklich nicht viel Ahnung, hab auch kein Problem das zuzugeben. im Gegensatz zu manch anderen.. ich bin Maschinenbautechniker und deswegen dachte ich, man würde mir hier helfen...
    Nach meiner Meinung steht die Verbindung zum Router, ich denke das Problem liegt daran, dass der Rechner (Laptop) irgendwie nicht richtig arbeitet...
    auch wenn so "unfähige" wie ich, versuchen mit Suse klar zu kommen und es nicht packen, so finde ich ist es etwas hochnäsig, mich deswegen zu ignorieren... lieben Gruß und gute Nacht :-(
     
  7. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Bevor du ignorierst wirst, kommen eigentlich die beleidigungen .... da die nicht kamen wurdest du auch noch nicht ignoriert ;)

    Du bist der Meinung, das die Verbindung zum Router steht?
    Kannst du den Router den anpingen?

    Warum hast du die DNS denn selber festgelegt?
    Was nutz du für ne Verschlüsselung?

    Gruß
     
  8. Jojo_1

    Jojo_1 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein Lichblick evtl. ja doch das Kabel von meinem Laptop los zu werden.....

    Ja, ich denke die Verbindung zum Router steht, denn wenn ich in der Fritz Box die "Ereignisse" aufrufe lese ich dass ich angemeldet war.

    10.09.07 08:09:02 WLAN-Station abgemeldet. Name: -, MAC-Adresse: 00:0E:35:9E:AF:94.

    10.09.07 08:08:12 WLAN-Station angemeldet. Name: -, IP-Adresse: 192.168.178.23, MAC-Adresse: 00:0E:35:9E:AF:94, Geschwindigkeit 48 MBit/s.

    10.09.07 08:07:53 WLAN-Station angemeldet. Name: -, IP-Adresse: 192.168.178.23, MAC-Adresse: 00:0E:35:9E:AF:94, Geschwindigkeit 48 MBit/s.


    Ich kann den Router nicht anpingen, leider.....

    ping 192.168.178.1
    PING 192.168.178.1 (192.168.178.1) 56(84) bytes of data.
    From 192.168.178.23: icmp_seq=1 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=1 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=2 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=3 Destination Host Unreachable

    --- 192.168.178.1 ping statistics ---
    6 packets transmitted, 0 received, +4 errors, 100% packet loss, time 5016ms
    , pipe 3

    Als Verschlüselung nutz ich den WEP-Schlüssel. Betriebsmodus: verwaltet, Authentifizierung: offen.

    Gruß zurück...
     
  9. Jojo_1

    Jojo_1 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen.. nun hab ich mir das Betriebssystem schon einige Male kaputt gespielt, sämltiche Kernel die was mit ipw 2200 zu tun haben raufgeladen, bigsmp, xen, alles was ich an ndiswrapper gefunden hab... mehrere ipw-firmware...

    Ist denn hier niemand in der Lage helfen zu können, oder ist Suse einfach noch nicht soweit??

    Würde mich über einen "sachlichen" Rat freuen. Gruß
     
  10. kuaza

    kuaza Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    das hört sich für mich irgendwie nach der Firewall an, hast du schon probiert diese auszuschalten?
     
  11. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Ich habe hier die gleiche Konfiguration wie du ... ipw2200 mit einer Fritzbox-
    Und das läuft ohne Probleme, allerdings benutze ich kein Suse.
    Als DHCP reicht es, die IP der Fritzbox anzugeben.

    Das mit der Firewall ist denke ich die Lösung.

    Falls nicht: Ich meine, Suse verwendet das IPW2200 Modul aus dem Kernel, das veraltet ist.
    Es wäre also einen Versuch wert, das neueste Modul samt Firmware zu verwenden.
    -> ipw2200.sf.net


    PS: Nur um sicher zu gehen, solltest du das WLAN kurzzeitig ohne Verschlüsselung betreiben - Evtl. hast du den Schlüssel ja auch falsch konfiguriert
     
  12. #11 Jojo_1, 13.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2007
    Jojo_1

    Jojo_1 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Die Firewall ist aus.. und die Verschlüsselung hab ich auch schon deaktiviert... aber ich kann es ja gern nochmal probieren und alles durchgehen :-/

    PING 192.168.178.1 (192.168.178.1) 56(84) bytes of data.
    From 192.168.178.23: icmp_seq=1 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=1 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=2 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=3 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=4 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=5 Destination Host Unreachable
    From 192.168.178.23 icmp_seq=6 Destination Host Unreachable

    --- 192.168.178.1 ping statistics ---
    8 packets transmitted, 0 received, +7 errors, 100% packet loss, time 7026ms
    , pipe 3


    /sbin/ifconfig
    eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:40:D0:67:CA:C0
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:15132 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:13319 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:9287542 (8.8 Mb) TX bytes:2243953 (2.1 Mb)
    Interrupt:10 Basisadresse:0x300

    eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0E:35:9E:AF:94
    inet Adresse:192.168.178.23 Bcast:255.255.255.255 Maske:255.255.255.0
    inet6 Adresse: fe80::20e:35ff:fe9e:af94/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:29 errors:22 dropped:22 overruns:0 frame:0
    TX packets:18 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:1
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:840 (840.0 b)
    Interrupt:11 Speicher:d0001000-d0001fff

    lo Protokoll:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:58 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:58 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:4156 (4.0 Kb) TX bytes:4156 (4.0 Kb)

    Gruß
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ohhh *rotwerd*

    ohne Schlüssel läuft alles!!! Mein Laptop hat sein Kabel endlich verloren...!!!

    /sbin/ifconfig
    eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:40:D0:67:CA:C0
    UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:17297 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:15494 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:10206756 (9.7 Mb) TX bytes:2440180 (2.3 Mb)
    Interrupt:10 Basisadresse:0x300

    eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0E:35:9E:AF:94
    inet Adresse:192.168.178.23 Bcast:255.255.255.255 Maske:255.255.255.0
    inet6 Adresse: fe80::20e:35ff:fe9e:af94/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:11 errors:32 dropped:33 overruns:0 frame:0
    TX packets:7 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:1
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:1618 (1.5 Kb) TX bytes:2132 (2.0 Kb)
    Interrupt:11 Speicher:d0001000-d0001fff

    lo Protokoll:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:65 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:65 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:4759 (4.6 Kb) TX bytes:4759 (4.6 Kb)


    Aber ich hab es gleich am Anfang schon ohne Schlüssel versucht, da hab ich dann wohl einen anderen Fehler gemacht :-/ tausend Dank für die Hilfe...

    Nun bleibt aber noch das Problem, wie ich sicher auf den Router kommen kann? Gibt es da vielleicht noch einen Tipp?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Also die WEP Verschlüsselung läuft auf jeden Fall ... du solltest diese also wieder aktivieren und dann den schlüssel einmal manuell mit iwconfig setzen.
    (Nicht mit Yast oder so ... da weisst du nicht, was es macht ;-) )
    Danach sollte immer noch alles funktionieren.
    Falls dem nicht so ist, auf die neueste Modul version updaten - mit der neuesten Firmware klappt es bestimmt.
     
  15. Jojo_1

    Jojo_1 Jungspund

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab den WPA Schlüssel eingerichtet... es läuft alles super!
    Danke nochmal für die Hilfe!!

    Hiermit möchte ich das Thema schließen..

    Gruß und noch viel Spaß euch allen.
     
Thema:

PRO/Wireless 2200BG Network Connection, keine Verbindung ( RX bytes:0 (0.0 b) )

Die Seite wird geladen...

PRO/Wireless 2200BG Network Connection, keine Verbindung ( RX bytes:0 (0.0 b) ) - Ähnliche Themen

  1. Intel Pro/Wireless 2200BG unter CentOS 5.5

    Intel Pro/Wireless 2200BG unter CentOS 5.5: Hallo Zusammen, ich versuche nun seit 2 Tagen W-Lan auf dem HP Compaq nc6120 einzurichten, welcher die Intel Pro/Wireless 2200BG integriert...
  2. Intel PRO/Wireless 2200BG || schaf es nicht einzurichten !

    Intel PRO/Wireless 2200BG || schaf es nicht einzurichten !: Hallo ich bin langsam am verzweifeln ich weiss einfach nicht mehr was ich machen soll ich will nach der howto...
  3. Intel PRO/Wireless 4965 funktioniert nicht auf Distanz

    Intel PRO/Wireless 4965 funktioniert nicht auf Distanz: Halloo an alle, Ich habe ein problem mit meinem WLAN: Ich kann mich sowohl mit gnome-network-manager als auch mit wicd nur mit einem AP verbinden...
  4. OpenSuse - Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG - funkt nicht

    OpenSuse - Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG - funkt nicht: Vorerst mal eine Entschuldigung, falls das Problem schon mal gelöst wurde - ich hab's über die Suchfunktion nicht gefunden. Ich hab ein BenqR55...
  5. Wlan unter Debian 4.0 (Intel Pro/Wireless 3945ABG)

    Wlan unter Debian 4.0 (Intel Pro/Wireless 3945ABG): Hallo. Ich habe seit ca. einer Woche Debian 4.0 bin aber noch ein richtiger Noob in Sachen Linux. Mein Problem ist folgendes: Ich habe eine Intel...