Primärer Soundkanal "Front" nicht als Standart gesetzt

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von dhchris, 05.01.2006.

  1. #1 dhchris, 05.01.2006
    dhchris

    dhchris Racing Tux

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hi zusammen,

    ich hab in meinem Notebook nen IntelHD Soundchip verbaut.
    Jedes mal wenn ich nen Mixer/Audioausgabeprogramm öffne und an der Lautstärke
    drehe, tut sich erstmal nichts.
    Erst wenn ich, sofern möglich, den Ausgabekanal "front" runterregle erzielt es nen Effekt.
    Programme wie die Mixer haben unter dem primären Kanal, den Kopfhörerausgang laufen.
    Sprich, wenn ich den Lautstärkeregler drehe ändert sich der Kopfhörerkanal und nicht der Front.
    Besonders im Mixer in der Kontrolleiste ist es ärgerlich, da wenn ich z.B. auf stumm schalten will, erst den Mixer aufmachen und den Kanal extra abschalten muß.

    Nutze selbst Debian Sarge, neuster Kernel, KDE3.3(aber der Fehler ist auch unter Gnome)

    Hoffe mir kann jemand helfen, denn auf Dauer ist das kein Zustand...

    Gruß
    Chris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Primärer Soundkanal "Front" nicht als Standart gesetzt

Die Seite wird geladen...

Primärer Soundkanal "Front" nicht als Standart gesetzt - Ähnliche Themen

  1. Opensuse 10.2: Laptop soll primärer Monitor werden. WIE?

    Opensuse 10.2: Laptop soll primärer Monitor werden. WIE?: ich bin schon lange auf der Suche, wie ich endlich meinem Laptop bei bringe, dass dieses der Primäre Monitor ist und nicht der externe TFT....