pppoe-conf vermisst

Dieses Thema im Forum "Slackware" wurde erstellt von -=shizzo=-, 24.01.2005.

  1. #1 -=shizzo=-, 24.01.2005
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Hi,

    wenn ich mit t-online ins netz möchte, habe ich das (bei debian zumindest) über eine pppoe verbindung gemacht, die ich über pppoe-conf eingerichtet hab... Wie mach ich das bei slackware? Ich finde keine pppoe-conf :/

    thx

    shizzo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    -> /etc/ppp/pppoe.conf

    Probier mal die adsl-* Tools.
     
  4. #3 avaurus, 24.01.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    "adsl-setup" ist bei Slackware dabei.
     
  5. #4 -=shizzo=-, 26.01.2005
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Ich hab das dann zuhause mal probiert, aber ich bekomme keine verbindung. Hab alles eingestellt wie ich das auch mit einer pppoe-conection gemacht hätte. Und dann via adsl-start kommt bei mir auch die Meldung "connectet" aber ich komme auf keine Seite drauf und pingen kann ich auch nichts.
    Noch irgendwelche Tipps?
     
  6. #5 NiceDay, 26.01.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Gibts nich auch dieses Programm pppoe-conf / pppoeconfig oderso ?
    Oder du nimmst halt die Config-Datei von deinem Debian; oder erstellst ganz normal eine manuell.
     
  7. #6 avaurus, 26.01.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    adsl-setup sollte eigentlich ausreichen.
     
  8. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    ifconfig, route <- sieht alles gut aus???
    Nameserver einträge? Ping auf eine IP?
     
  9. #8 -=shizzo=-, 30.01.2005
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Ich kann das leider imer nur dienstags ausprobieren daher dauert das alles was.

    Was sieht denn bei ifconfig und route "gut" aus? Und wie sollten nameserver einträge aussehen?

    Ich bekomme ja die meldung das ich verbunden bin, einen Ping auf eine IP hab ihc noch nicht versucht.. habe nur versucht yahoo zu pingen hat aber nicht funktioniert.
    Gibt es da einen Unterschied ob ich Yahoo oder eine ip pinge?
     
  10. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    ifconfig sollte so aussehen:

    eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:11:22:33:44:55
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:17 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:16 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:4
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:1208 (1.1 Kb) TX bytes:3116 (3.0 Kb)
    Interrupt:11 Base address:0xd400

    lo [...]

    ppp0 Link encap: Point-to-Point Protocol
    inet addr:XXX.XXX.XXX.XXX P-t-P:YYY.YYY.YYY.YYY Mask:255.255.255.255
    UP POINTOPOINT RUNNING NOARP MULTICAST MTU:1492 Metric:1
    RX packets:9 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:4 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:3
    RX bytes:434 (434.0 b) TX bytes:101 (101.0 b)

    d.h. ppp0 und eth0 sind vorhanden, eth0 OHNE IP und ppp0 mit 2 IPs

    route:

    Kernel IP routing table
    Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
    YYY.YYY.YYY.YYY * 255.255.255.255 UH 0 0 0 ppp0
    loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
    default YYY.YYY.YYY.YYY 0.0.0.0 UG 0 0 0 ppp0

    Die IP vom ppp0 Interface (YYY) sollte als default Gateway erscheinen (s.o.).

    Wenn du "Namen" anstatt IPs benutzt, dann brauchst du auch "vernünftige" Nameserver(DNS), oder 'ne laaange /etc/hosts :D. Die werden abgefragt und du bekommst 'ne IP zurück. Woher soll dein Rechner sonst wissen, was z.B. hinter yahoo.com steht?!? Evl. bekommst du den Kram auch per dhcp zugewiesen.

    In die /etc/resolv.conf kannst du auch das (evtl. zusätzlich) eintragen:

    nameserver 192.76.144.66
    nameserver 194.25.2.129

    Sind IMHO von t-online und sollten funktionieren.

    Hasta luego
     
  11. #10 -=shizzo=-, 06.02.2005
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    Wenn ich mich recht erinnere sah ifconfig auch so in der art aus.
    Aber ins Internet kam ich trotzdem nicht.
    Kann ich nicht einfach pppoe nachinstallieren? Oder ist das speziell für debian gedacht?
     
  12. #11 NiceDay, 06.02.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Versuchs doch einfach mal zu installieren mit dem Paketmanager, wenn er nix findet musste halt im Netz guggen ob es ein Paket gibt oder von Source installen; Mut zur Lücke :)
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 -=shizzo=-, 07.02.2005
    -=shizzo=-

    -=shizzo=- Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef
    O-O es gibt für Slackware nen packetmanager? Wie heißt denn der? Hab ich noch nie was von gehöhrt...
     
  15. Bonk

    Bonk Tripel-As

    Dabei seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt Slackware eigene Tools z.B. installpkg o. removepkg und fremde mit weiteren Funktionen (auto. Download, Abhängigkeiten etc.) z.B. swaret oder slapt-get.

    Ich benutze meistens swaret.
     
Thema:

pppoe-conf vermisst

Die Seite wird geladen...

pppoe-conf vermisst - Ähnliche Themen

  1. Vermisste Rpms für Opensuse 11.0

    Vermisste Rpms für Opensuse 11.0: hallo liebe leute, hier sind einige rpms für opensuse 11.0, für die es bisher keine pakete gab: http://propstmatthias.bplaced.net/pub/Rpms/
  2. Menüpunkt "drucken: Hoch- / Querformat" vermisst

    Menüpunkt "drucken: Hoch- / Querformat" vermisst: Hi Leute, habe heute (gerade wo ich den Drucker nat. ganz dringend brauche) festgestellt, dass mein Drucker (Epson Stylus CX3650) Seiten nur im...
  3. Motorradfahrer vermisst!

    Motorradfahrer vermisst!: http://www.zweirad-online.de/patrik.html