Postfix - iPhone - Exchange

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Kont, 23.09.2011.

  1. #1 Kont, 23.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2011
    Kont

    Kont Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Unixboardgemeinde,

    ich wollte euch um Rat fragen bei einer verzwickten Geschichte.

    Als erstes einmal kurz die Ausgangssituation:

    Ich betreibe einen SBS 2003 mit Exchange 2003 als Mailserver. Im Augenblick holt der Exchange die Mails per pop3 vom Provider ab. Ein paar User wollten nun gerne ihr iPhone anbinden. Die iPhones greifen im Moment per VPN auf das Netzwerk zu und können dann ihre Mails per OWA vom Exchange holen.

    Jetzt soll es aber eine Lösung geben, bei der die iPhone Nutzer ohne den Umweg über einen VPN Tunnel auf ihre Mails zugreifen können.

    Bisheriger Lösungsansatz ist folgender:

    Internet -> Debian mit Postfix und dovecot -> Exchange -> Outlook

    Mails kommen per smtp (MX) auf dem Debian an. Dort sind die Mails für die iPhoneuser direkt aus dem Internet erreichbar und abrufbar. Da diese Nutzer aber auch die Groupwarefunktionalität des Exchange brauchen, war der Gedanke die iPhonepostfächer, die auf dem Debian liegen, direkt per imap4 ins Outlook einzubinden. So können die Nutzer in der Firma die Groupwarefunktionalität des Exchange nutzen und gleichzeitig direkt mit dem iPhone auf ihre Mails zugreifen.
    Das hat aber zwei gravierende Nachteile:
    1. Die iPhoneuser haben in ihrem Outlook 2 Konten (einmal den Exchange und einmal Postfix)
    2. Da Outlook eine schlechte imap Implementierung hat, gibt es ein paar Eigenartigkeiten beim Löschen von Mails auf dem Postfix (Mails werden nur durchgestrichen statt gelöscht und wenn sie gelöscht werden, dann sind sie wirklich weg und nicht im Papierkorb).

    Die anderen Mails für die Nicht-iPhones-User werden auf den Exchange geroutet und können dann per Outlook ganz normal abgerufen werden.


    Fällt euch etwas ein, wie ich die iPhones anbinden kann, die User wie gewohnt mit ihrem Outlook arbeiten können und die Mails nicht doppelt vorgehalten werden müssen?

    Natürlich könnte man den Exchange in die DMZ stellen und alle obigen Probleme sind weg. Allerdings bin ich davon nicht so begeistert, da der Exchange durch den SBS natürlich an den AD Controller gebunden ist. Und das Ding vor die Tür zu stellen, behagt mir gar nicht ;-)

    Ich hoffe ihr könnt mir einen Vorschlag machen.

    Grüße
    Kont
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  4. Lord_x

    Lord_x Guest

    Warum landen die Mails nicht direkt per smtp im Exchange Server?

    Das liegt nicht an Outlook sondern ist eigentlich ganz normal bei IMAP:
    http://office.microsoft.com/en-us/outlook-help/purge-imap-items-marked-for-deletion-HP001146020.aspx

    Das ist natürlich nicht Sinn der Sache richtig. Ich würde für eine saubere Lösung einen Front und Backend Exchange installieren. Natürlich kostet das ein bisschen was. Der Backend-Server mit Exchange steht im LAN und der Frontend Server mit Outlook Web Acces in der DMZ.
     
  5. Kont

    Kont Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Es ist natürlich auch eine Kostenfrage. Deshalb kommt ein zweiter Exchange leider nicht in Frage.
    Die anderen beiden Vorschläge werde ich mir jetzt mal in Ruhe durchlesen.

    Das Grundproblem ist, dass die iPhone User nicht erst per VPN ins Netzwerk müssen, um ihre Mails abzurufen. Und gleichzeitig soll der Exchange nicht in die DMZ.

    Da bleibt meines Wissens nur ein schlanke Linuxkiste, die in die DMZ kommt. Die Frage ist halt, wie ich die "Verdrahtung" der Mailserver vornehme.
     
  6. Lord_x

    Lord_x Guest

    Du brauchst hier keinen zweiten Exchange. Das sind nur verschiedene Rollen, die man installieren muss. ABER ich habe überlesen, dass du einen SBS im Einsatz hast! Dort weiss ich leider nicht, wie dies läuft...
     
Thema:

Postfix - iPhone - Exchange

Die Seite wird geladen...

Postfix - iPhone - Exchange - Ähnliche Themen

  1. postfix - fputs-error

    postfix - fputs-error: Ich hoffe, dass sich wer von euch mit postfix bzw. der Fehlermeldung auskennt. Ich habe nach dem Youtube-Video postfix eingerichtet: [MEDIA] Nun...
  2. Mein Server Ubuntu 14.04.3 LTS versendet spam (postfix/dovecot)

    Mein Server Ubuntu 14.04.3 LTS versendet spam (postfix/dovecot): Mir wurde gerade von meinem Hoster mitgeteilt, daß mein Server bai abusix.org geblacklistet wurde. Wenn ich in die logs schaue, so sehe ich z.B.:...
  3. postfix/dovecot/cyrus sasl: basic conf

    postfix/dovecot/cyrus sasl: basic conf: Moin! postfix/dovecot habe ich soweit, dass man Mails empfangen kann. Das war kein Problem. Ich weiß, dass es hunderte Seiten gibt, wie man...
  4. Postfix cfg, Antwort wenn abgelehnt.

    Postfix cfg, Antwort wenn abgelehnt.: Moin, ich hab in letzter Zeit feststellen dürfen das mout-xforward.web.de & mout-xforward.gmx.net immer wieder auf der spamhaus blocklist...
  5. Postfix 3.0 mit neuen Funktionen

    Postfix 3.0 mit neuen Funktionen: Die Entwickler des freien Mailservers Postfix haben Version 3.0 mit mehreren Verbesserungen und Optimierungen freigegeben. Zeitgleich kündigten...