Postfix incl. TLS Patch installieren

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von divejbba, 16.08.2004.

  1. #1 divejbba, 16.08.2004
    divejbba

    divejbba Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallochen,

    hat jemand hier schon einmal Postfix (incl. TLS Unterstützung) auf einem Fedora System installiert und konfiguriert? Ich habe da ein paar Fragen ...

    Erste Frage:

    Wie gesagt, ich benutze FC1 und wollte jetzt PF installieren, da mir Sendmail, hmm naja zu groß, kryptisch, ... ist.

    Nun habe ich mir von Lutz Jänickes Webseite
    - openssl
    - postfix und
    - den tls patch
    besorgt. Soweit so gut. Habe Beides ausgepackt und den Patch erfolgreich installiert. Jetzt möchte ich postfix gerne compilieren, dazu steht auf schon genannter Seite, dass man folgendes Kommando ausführen soll.

    make makefiles CCARGS="-DUSE_SSL -I/usr/local/ssl/include" AUXLIBS="-L/usr/local/ssl/lib -lssl -lcrypto"

    Dazu muss man aber wissen, wie der Pfad lautet, wo die openssl Headerfiles liegen. Nun habe ich bestimmt schon openssl drauf auf meinem System, weiß aber nicht, wie ich die Pfadangaben anpassen muss. Ein Verzeichnis /usr/local/ssl/include gibt es jedenfalls bei mir nicht.

    Ein locate ssl brachte, dass mein openssl unter /usr/share/ssl liegt. Jedoch habe ich dort wiederum kein Unterverzeichnis "include". grr

    Was ich jedoch habe, ist ein Verzeichnis /usr/include/openssl. Ist das das Gleiche?

    Meine zweite Frage ist:
    Wenn ich PF erfolgreich comp. habe, wie bekomme ich daraus ein installierbares rpm Paket? Ich weiß, man kann zwar PF direkt vom SourceCode aus installieren. Aber das möchte ich eigentlich nicht, da man dadurch die Kontrolle evtl. verliert, wo die ganzen Sachen überall hininstalliert werden. Schließlich möchte ich das Paket ja irgendwann auch mal wieder deinstallieren?

    Ein fertiges rpm paket mit icludiertem TLS Patch habe ich jedenfalls noch nirgends gefunden.

    Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

    MfG
    divejbba
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 divejbba, 18.08.2004
    divejbba

    divejbba Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    was isn los hier? Sommerpause?

    Hat denn keiner eine Idee?

    MfG
    divejbba
     
  4. #3 Edward Nigma, 19.08.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Eine Lösung hab ich leider auch nicht anzubieten aber ich verschiebe das mal in "Anwendungen".
     
  5. hopfe

    hopfe Haudegen

    Dabei seit:
    01.04.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hast du mal nach einen src-rpm für openssl gesucht, die sourcen werden bei einer rpm-Installation ja normalerweise nicht mit installiert.

    Zu deinen zweiten Problem: Du kannst nach den Compilieren mit Hilfe von make install Postfix installieren, und später wieder mit make uninstall wieder deinstallieren.
    Ob das notwendig ist bezweifle ich, denn ich bin mir fast sicher das es ein rpm mit tls unterstützung gibt.
     
  6. #5 bluelupo, 20.08.2004
    bluelupo

    bluelupo LangLinuxNutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nahe der bayerischen Alpen
    Hi divejbba,

    ich bin zwar auch nicht der grosse postfix Guru aber hier kann dir vielleicht geholfen werden

    http://www.postfixbuch.de/archiv/ml.html

    Ist eine Mailingliste speziell zu postfix.
     
  7. #6 khs, 20.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2004
    khs

    khs Routinier

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    > Was ich jedoch habe, ist ein Verzeichnis /usr/include/openssl.
    > Ist das das Gleiche?

    Ja.
    Nicht sehr elegant, aber zielfuehrend kannst du einfach mit einem Link obiges Verzeichnis nach /usr/local/ssl/include linken. Das selbe machst du noch mit /usr/lib -> /usr/local/ssl/lib (da liegt vermutlich deine libssl.so).
    Damit waere configure dauerhaft "ausgetrickst" ;).

    Schoener ist natuerlich, es jedesmal via "configure --openssl-include=..." oder so zu uebergeben...

    -khs

    Edit: Was ist mit den src.rpms auf http://postfix.wl0.org/en/available-packages/ ? Tun die nicht?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Postfix incl. TLS Patch installieren

Die Seite wird geladen...

Postfix incl. TLS Patch installieren - Ähnliche Themen

  1. postfix - fputs-error

    postfix - fputs-error: Ich hoffe, dass sich wer von euch mit postfix bzw. der Fehlermeldung auskennt. Ich habe nach dem Youtube-Video postfix eingerichtet: [MEDIA] Nun...
  2. Mein Server Ubuntu 14.04.3 LTS versendet spam (postfix/dovecot)

    Mein Server Ubuntu 14.04.3 LTS versendet spam (postfix/dovecot): Mir wurde gerade von meinem Hoster mitgeteilt, daß mein Server bai abusix.org geblacklistet wurde. Wenn ich in die logs schaue, so sehe ich z.B.:...
  3. postfix/dovecot/cyrus sasl: basic conf

    postfix/dovecot/cyrus sasl: basic conf: Moin! postfix/dovecot habe ich soweit, dass man Mails empfangen kann. Das war kein Problem. Ich weiß, dass es hunderte Seiten gibt, wie man...
  4. Postfix cfg, Antwort wenn abgelehnt.

    Postfix cfg, Antwort wenn abgelehnt.: Moin, ich hab in letzter Zeit feststellen dürfen das mout-xforward.web.de & mout-xforward.gmx.net immer wieder auf der spamhaus blocklist...
  5. Postfix 3.0 mit neuen Funktionen

    Postfix 3.0 mit neuen Funktionen: Die Entwickler des freien Mailservers Postfix haben Version 3.0 mit mehreren Verbesserungen und Optimierungen freigegeben. Zeitgleich kündigten...