plötzlicher Standby-Modus

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Kuffour, 26.06.2006.

  1. #1 Kuffour, 26.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2006
    Kuffour

    Kuffour Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Einen wunderschönen Abend,

    nutze nun seit kurzer Zeit Debian stable und bin im Grunde sehr zufrieden damit.
    Da ich aber nun neu in der Linuxwelt bin habe ich keine bis wenig Ahnung ;).

    Mein Problem is, dass mein Rechner wenn ich mir KDE arbeite einfach plötzlich in den Standbymodus geht,
    auch wenn ich gerade mit ihm arbeite, was natürlich ziemlich nervt.

    Auch sind die Intervalle in denen der Standby-Modus eintritt unterschiedlich lang,
    manchmal dauert es ne halbe Stunde und manchmal auch nur 5 Minuten.

    Habe schon versucht im Konttrollzentrum was zu finden aber leider ohne Erfolg.

    Hoffe ihr könnte mir helfen.

    Kuffour
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Klingt nach einem allgemeinen Problem mit dem Powermangement. Deaktiviere das einfach mal mit einem Runlevel-Editor wie rcconf oder ksysv. Sicherlich laeuft da irgendwo ein powernowd, powersaved o.ae. Falls du einen resmgr am Laufen hast und das Problem ist nach dem deaktivieren des Powermanagements noch nicht behoben, schalte auch diesen aus.
     
  4. #3 Kuffour, 26.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2006
    Kuffour

    Kuffour Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Erstmal danke für die Antwort,

    das Problem ist aber, dass ich nur die Hälfte verstehe was du schreibst ;).

    Ksysv bekomm ich garnicht gestartet, weil der immer crasht und bei rcconf hab
    ich garkeine Ahnung was da irgendwas bedeutet ^^.
    Und was ein resmgr ist weiss ich auch nicht.
    kuffour


    edit:

    ein powernowd oder ein powersaved läuft nicht zumindest steht davon nichts im rcconf.
    Wie und wo konfigurier ich denn das Powermanagement?
     
  5. #4 wesPe56, 26.06.2006
    wesPe56

    wesPe56 Eisschollenbesetzer

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NDS
    Eine schöne übersichtliche Liste mit Befehlen findest bei ruwela http://www.ruwela.de/Sub_Linux/Sub_Linux.html

    Tipp mal in die Konsole rcconf ein. Da sollte sich dann was tun. Dort kannst Du dann editieren, aber Du solltest vorher lesen, damit Du weißt, was Du da machst. Falls Du kein Buch über Debian hast, schau mal hier: http://debiananwenderhandbuch.de/

    wesPe56
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Genau das Buch haette ich auch empfohlen. :) Ein paar Grundlagen sollte man sich schon anlesen. *find*
     
  7. #6 Kuffour, 26.06.2006
    Kuffour

    Kuffour Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Das Anwenderhandbuch ist zwar ziemlich gelungen, aber zu meiner Fragestellung kann ich darin keine Antwort finden.
    Über weitere Tips würde ich mich sehr freuen
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Dann schau dir mal das Kapitel ueber rcconf an ( http://debiananwenderhandbuch.de/init.html#rcconf ), da wirst du sehen, dass rcconf eine ziemlich simple Oberflaeche hat, mit der man Dienste an- und abschalten kann. Und mit diesem rcconf (falls noch nicht installiert einfach mit 'apt-get install rcconf' nachinstallieren) kannst du dann schauen, ob irgendeine Form von Powermanagement laeuft und gegebenenfalls (als root) deaktivieren. Falls du nicht weisst, was du deaktivieren sollst, kannst du ja hier einfach mal eine Liste der aktivierten Dienste reinschreiben und dann schauen wir mal, was davon mit Powermanagement zu tun hat. Sollte garnichts mit Powermanagement drin sein, koennte auch dein ACPI schuld sein. Dann muesstest du mit dem Kernel-Parameter 'acpi=off' booten. Meist sind es bei solchen Situationen aber eher die von mir oben genannten Daemonen, die Unfug machen.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Kuffour, 26.06.2006
    Kuffour

    Kuffour Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    [*] atd
    [*] cron
    [*] cupsys
    [*] dbus-1
    [*] dirmngr
    [*] exim4
    [*] fam
    [*] gdm
    [*] inetd
    [*] klogd
    [*] lpd
    [*] makedev
    [*] nfs-common
    [*] ppp
    [*] ssh
    [*] sysklogd

    so das sind die Dienste die mir engezeigt werden.
    hatte ja oben schon mal editiert, dass ich glaube das keins davon relevant ist, aber schau du lieber mal nach ^^
     
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Jep, da ist wirklich nichts dabei. Dann versuch mal als Boot-Parameter 'acpi=off'. Damit wird der ganze Powermanagement-Kram aus dem BIOS nicht benutzt. Evtl. auch einfach mal im BIOS alles deaktivieren, was mit Powermanagement bzw. Standby zu tun hat (waere aber der unschoenere Weg).
     
Thema:

plötzlicher Standby-Modus

Die Seite wird geladen...

plötzlicher Standby-Modus - Ähnliche Themen

  1. Spontaner und plötzlicher Neustart aufgrund defekten RAMs?

    Spontaner und plötzlicher Neustart aufgrund defekten RAMs?: Good evening! Ich habe aktuell das Problem, dass mein Rechner gerne mal plötzlich neustartet, natürlich ohne korrektes Runterfahren. Dabei...
  2. "Systemeinfrostung" und plötzlicher Sitzungskill im Akkubetrieb

    "Systemeinfrostung" und plötzlicher Sitzungskill im Akkubetrieb: Seit ich auf meinem Laptop openSuSE 10.2 installiert hab, bleibt das System ab und zu einfach hängen - Maus lässt sich nicht bewegen,...
  3. Standby-Modus für RAID-Laufwerke ?

    Standby-Modus für RAID-Laufwerke ?: Hallo, ich möchte mein RAID-5 nicht rund um die Uhr laufen lassen, also wenn ich es nicht benötige soll es im Standby-Modus gehen. Anmerkung:...