Plesk streikt (PleskFatalException)

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von @->-, 17.03.2008.

  1. @->-

    @->- Guest

    Hallo, ich habe auf meinem Debian server Plesk 8.3. Nun hat sich so wie ich es sehen kann Plesk selbst versucht zu aktualisieren. Nur leider war dies nicht so sehr erfolgreich. Beim Versuch die Adminoberfläche aufzurufen bekomme ich folgende Meldung:

    Google konnte mir leider auch nicht viel sagen, aber es betrifft nur Plesk und Qmail. Alles andere läuft wie normal weiter. Hat evtl. wer eine Idee? Oder kann mir zumindest wer einen Rat geben wo ich mit dem suchen anfangen sollte? Oder sollte ich die Gelegenheit nutzen um Plesk endlich los zu werden?

    Ich danke für alle Hilfen.

    In diesem Sinne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rygar

    rygar Routinier
    Moderator

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Naja, ich kenne Plesk jetzt nicht wirklich, weil ich es auf jedem Rootserver erstmal gekillt habe :)

    Die Fehlermeldung zeigt aber ganz klar das Plesk ein anderes Passwort für Dein Mysql benutzt als Mysql gerne hätte.

    Such mal in der Plesk-Config nach dem Passwort und setz es richtig.
     
  4. @->-

    @->- Guest

    Werde ich gleich noch einmal prüfen.

    Gut, ich habe Plesk laufen lassen, weil es schon mit dabei war und es angenehmer ist damit einfache Aufgaben zu verrichten wie z.B neue Mailaccounts einzurichten. Gut, die arbeit die ich mir jetzt spare hatte ich aber erst einmal am Anfang, Plesk ist nicht gerade "einbruchssicher".

    Aber was mich jetzt interessieren würde ist, ob ich mich jetzt noch von Plesk trennen kann ohne das laufende System zu gefährden. Und ich möchte mir natürlich durch das entfernen keine Sicherheitslöcher reißen.

    In diesem Sinne
     
  5. rygar

    rygar Routinier
    Moderator

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Naja.. ich hab immer zu Anfang direkt neu Debian installiert.

    Vielleicht kennt sich ja hier noch jemand weit genung mit Plesk aus.
     
  6. @->-

    @->- Guest

    Naja den Fehler konnte ich gerade beheben. Es ist eigendlich ein Fehler der nicht passieren dürfte.

    Ich habe nach dem Update von Plesk mein Kennwort geändert. Das Kennwort hat jedoch ein Zeichen enthalten wo mit Plesk nicht klar gekommen ist. Also musste ich das Kennwort in der Shell zurücksetzen. Jetzt geht es wieder :brav:

    In diesem Sinne
     
Thema:

Plesk streikt (PleskFatalException)

Die Seite wird geladen...

Plesk streikt (PleskFatalException) - Ähnliche Themen

  1. Portfreigabe Plesk + Ubuntu

    Portfreigabe Plesk + Ubuntu: Hallo, ich hoffe die Community kann mir hier helfen nach endlosen google habe ich keine lösung gefunden. Vserver: Strato Ubuntu 12.04 +...
  2. CentOS 6 mit Parallels Plesk Panel 11 (64 Bit)

    CentOS 6 mit Parallels Plesk Panel 11 (64 Bit): Guten Tag, ein wenig überfordert mit der Serverbedienung wende ich mich nunmehr hier an Sie als erfahrene Linux Experten. Ich habe soeben...
  3. Parallels Plesk 11.0.9 Webserver will mein Passwort nicht mehr

    Parallels Plesk 11.0.9 Webserver will mein Passwort nicht mehr: Nachdem ich das Update auf 11.0.9 gemacht habe und 2 neue Aliases hinzugefügt habe, Akzeptiert der Server mein Passwort nicht mehr. Zum Abrufen...
  4. 1& Virtual Server openSUSE 10.3 mit Plesk 9 (64 Bit)

    1& Virtual Server openSUSE 10.3 mit Plesk 9 (64 Bit): Hallo, habe den Server mit Plesk eingerichtet, läuft soweit. Ein Perl Skript in den cgi-bin WebOrdner kopiert, bei der Ausführung geschieht...
  5. Plesk CNAME dns eintrag

    Plesk CNAME dns eintrag: Hi, wenn ich bei Plesk versuche bei einer Domain eine CNAME weiterleitung einzurichten (auf meine dyndns adresse) , bekommen ich immer die...