Plattformübergreifende Datenverschlüsselung

Dieses Thema im Forum "Security Talk" wurde erstellt von wonderer4711, 12.10.2005.

  1. #1 wonderer4711, 12.10.2005
    wonderer4711

    wonderer4711 Geek

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich suche eine Möglichkeit Plattformübergreifend (Primär linux, sekundär Mac und Win) entweder eine verschlüsselte Partition oder einen Container anzulegen.
    Das sollte wie gesagt von Lin/Win/Mac aus lesbar sein.
    Ich habe immer nur Plattformbasierte Tools wie dmcrypt oder truecrypt entdect. Kennt jemand etwas Plattformübergreifendes?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Versuchs mal mit gnupg .

    Es könnte sein , dass du sowas mit gnupg hinbekommst ( gibts zumindest für win und lin , mac weiß ich nicht) .


    gruß Sono
     
  4. #3 wonderer4711, 12.10.2005
    wonderer4711

    wonderer4711 Geek

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe dies schon versucht, aber die DATEIverschlüsselung ist ehrlich gesagt nich so dolle vom handling her.
     
  5. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Ich weiß , allerdings kenne ich leider nicht bessers für das was du suchst.

    Ich weiß nur dass es wohl damit möglich ist.

    Wühl dich mal durch sourceforge.net . Vielleicht hast du glück und findest ein Projekt dass das kann was du willst.

    Kann durchaus sein dass es sowas gibt und wenns das in opensource gibt hast d u auch gute chancen es da zu finden .

    Gruß sono
     
  6. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    1. Leider ist TrueCrypt nicht mit LUKS kompartibel.
      Und es wird es von Seiten TrueCrypt auch nicht werden: Link

      ( LUKS ist ein Aufsatz auf dmcrypt / cryptsetup.
      Eine Anleitung dazu gibt es auf meiner Homepage: http://www.linux-island.de )

    2. ABER: Im Forum von TrueCrypt habe ich folgendes gelesen:
     
  7. #6 wonderer4711, 12.10.2005
    wonderer4711

    wonderer4711 Geek

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hy,

    was ja schon helfen würde wäre ja, wenn man z.B. einen truecrypt Container "umwandeln" könnte (ohne Datenverlust versteht sich) und/oder umgekehrt.
    Ich hoffe darauf, das das Development nicht zu lange braucht :-)
     
  8. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Also Linux und Mac sollte weniger ein Problem sein. Kannst ja ein verschluesseltes Flatfile jeweils entschluesseln und loopback mounten bzw. vice versa (sofern es nicht supergross ist). Aber ob sowas auf Windows auch geht.. k.A. . Auch so waehre es ein Gebastel :(.
     
  9. #8 quarzsnoopy, 12.10.2005
    quarzsnoopy

    quarzsnoopy BSD-User

    Dabei seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Nur für Passwörter...

    Ich habe vor kurzem einen Artikel über "Passwort-Safe's" gelesen, da stand, dass nur "MyPasswordSafe" (http://www.semanticgap.com/myps/) auf Linux und Windows die gleiche Verschlüsselung verwendet und die Container zwischen den Plattformen austauschbar sein sollen!
    Mehr kann ich dazu nicht sagen... :think:
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 wonderer4711, 19.10.2005
    wonderer4711

    wonderer4711 Geek

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für den Tipp, aber leider ist das ein Passwortmanager. Damit wird es etwas schwer Daten wie auf einer Festplatte abzubilden, sprich z.B. einen 20GB grossen Container anzulegen in dem Dann ISO Images, MP3s und Dokumente liegen...
    DerAnsatz wäre aber unter Umständen schonmal in die Richtung denke ich.
    hat noch wer ideen?!
     
  12. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
Thema:

Plattformübergreifende Datenverschlüsselung

Die Seite wird geladen...

Plattformübergreifende Datenverschlüsselung - Ähnliche Themen

  1. Plattformübergreifende Browserapplikation

    Plattformübergreifende Browserapplikation: Hi zusammen, ich möchte gerne eine Anwendung schreiben, die unter anderem HTML Seiten darstellt. Unter Linux würde ich das mit KDE/QT sicher...
  2. Programm gesucht Datenverschlüsselung

    Programm gesucht Datenverschlüsselung: Hallo, ich suche ein Programm unter OpenLinux, womit ich einen Ordner oder abgeteilten Bereich verschlüsseln kann. Unter Windows habe ich...
  3. Samba inkl. Datenverschlüsselung?

    Samba inkl. Datenverschlüsselung?: Hi, gibts eine Möglichkeit mit Samba alle eingehenden Daten automatisch mit einem Public-Key per GPG zu verschlüsseln? Sinn und Zweck: Auf...